Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 279.206
  Pressemitteilungen gelesen: 35.784.764x
02.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Constanze Dewald¹ | Pressemitteilung löschen

Verbesserte Finanzlage: 12 Krankenkassen können Zusatzbeitrag bis 2014 ausschließen

Die finanzielle Situation ist zu einem wichtigen Indikator für den Wettbewerb zwischen den gesetzlichen Krankenkassen geworden. Während einige Kassen kontinuierlich von der Pleite bedroht sind, erzielen andere durch gutes Wirtschaften beachtliche Überschüsse und können ihren Versicherten sogar Geldprämien auszahlen. Insgesamt hat sich die Finanzlage der Krankenkassen jedoch aufgrund der noch guten Konjunktur stark verbessert und so konnten viele die Erhebung eines Zusatzbeitrags für 2012 ausschließen.
Die wirtschaftliche Stabilität ist vor allem auch bei der Krankenkassenwahl ein entscheidender Faktor, denn oftmals gehen die Versicherten davon aus, dass sie von einer finanziellen Schieflage der Kasse auch unmittelbar betroffen sind. Der Zusatzbeitrag wird dabei als erster Indikator für ein nicht solides Wirtschaften gewertet und veranlasst viele Versicherte zu einem Krankenkassenwechsel. Dementsprechend versuchen die Krankenkassen den Zusatzbeitrag jedes Jahr aufs Neue zu vermeiden. Während die Verbraucherzentrale Bundesverband bereits damit rechnet, dass viele Kassen den Zusatzbeitrag bald wieder erheben müssen, wagen einige Kassen Prognosen, die weit über das Jahr 2012 hinausgehen.
Der Eindruck: Umso länger eine Krankenkasse den Zusatzbeitrag ausschließen kann, desto besser ist sie finanziell aufgestellt. Aus diesem Grund haben einige Krankenkassen bereits jetzt bekannt gegeben, dass sie den Zusatzbeitrag nicht nur im laufenden Jahr, sondern sogar bis 2014 ausschließen können. Doch welche Krankenkassen sind das? - krankenkasseninfo.de hat diese für Sie zusammengestellt. Unter anderem gehören dazu:

- AOK Bremer/Bremerhaven
- BERGISCHE Krankenkasse
- BIG direkt gesund
- BKK VBU
- IKK Südwest

Welche weiteren Krankenkassen den Zusatzbeitrag bis 2014 ausschließen können, erfahren Sie unter: http://www.krankenkasseninfo.de/ohneZusatzbeitrag.php ">www.krankenkasseninfo.de/ohneZusatzbeitrag.php

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.krankenkassenratgeber.de/beitragsrechner.html
Krankenkassennetz.de GmbH
Große Steinstrasse 16 06108 Halle

Pressekontakt
http://www.krankenkassennetz.de
Krankenkassennetz.de GmbH
Große Steinstrasse 16 06108 Halle

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de