Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 279.327
  Pressemitteilungen gelesen: 35.811.393x
07.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Wolfgang Becker¹ | Pressemitteilung löschen

Umfrage: Kreditzugang für Unternehmen weiter verbessert

Das BDS-Kreditbarometer des Verbandes steigt deutlich von "minus 1,3" im Sommer auf "Plus 6,9". Schwierig ist die Situation jedoch weiterhin bei den Klein- und Kleinstunternehmen. Bei diesen bleibt es bei den bekannten Problemen. Am besten erhalten Mittelständler weiterhin einen Kredit bei den Volks- und Raiffeisenbanken.

Insgesamt gaben rund 14 Prozent (Sommer 2011: 12 Prozent) der befragten Unternehmen an, ihr Kreditzugang habe sich in den letzten 12 Monaten verschlechtert, verbessert hat sich die Situation dagegen bei 6,5 Prozent (7,5 Prozent). Für das nächste Jahr rechnen rund 22 Prozent der Unternehmen wieder mit einer Verschlechterung der Situation.

Gefragt nach der derzeitigen Situation, einen Kredit von ihrer Bank zu bekommen, geben 26,4 Prozent (Sommer: 28 Prozent) der Unternehmen an, es sei für sie schwer oder sehr schwer. 40,6 Prozent (Sommer: 43 Prozent) beurteilen dies als befriedigend, für 33 Prozent (Sommer: 29 Prozent) ist der Kreditzugang leicht oder sehr leicht. Das BDS-Kreditbarometer erreicht den besten Stand seit der Finanzkrise 2008. Das Barometer steigt um 8,2 Punkte deutlich von "minus 1,3" im Sommer 2011 auf "Plus 6,9".

Je kleiner das Unternehmen, desto größer die Probleme
Deutlich zeigt sich auch, wie Unternehmensgröße und Kreditzugang zusammenhängen. Je größer ein Unternehmen, desto leichter der Kreditzugang. Dementsprechend erreichen die größeren Mittelständler mit plus 23,9 Punkten (über 50 Mitarbeiter) bzw. plus 15,3 Punkten (10 - 49 Mitarbeiter) die besten Werte. Hingegen haben die Einzelunternehmen (minus 19 Punkte, Sommer: minus 39 Punkte) und Kleinstunternehmen mit einem bis vier Mitarbeitern (plus 2,3 Punkte, Sommer: minus 12,7 Punkte) die meisten Schwierigkeiten, einen Kredit zu bekommen. Im Jahresverlauf haben sich jedoch auch hier die Werte deutlich verbessert.

Branchenübergreifende Verbesserungen
Im Branchenvergleich wird die Kreditvergabe unterschiedlich bewertet. Während die Kreditvergabe im Handel (minus 4,5) und bei den Handwerkern weniger gut bewertet wird, erhalten Industrieunternehmen (plus 7,9) sowie Dienstleister und freie Berufen (plus 20,2) sehr gut Kredite.

Gute Kredite für erfolgreiche Unternehmen
Insgesamt spiegelt sich bei der Kreditvergabe die aktuelle wirtschaftliche Lage wieder. Die Auswertung zeigt, dass Unternehmen mit einer guten Geschäftslage auch gute oder sehr gute Chancen bei der Kreditvergabe haben. Ist jedoch die derzeitige Geschäftslage schlecht, wird der Kredithahn sehr schnell zugedreht.

Volksbanken vergeben am ehesten Kredite
In seiner Studie hat der BDS auch die Unterschiede bei der Kreditvergabe zwischen den verschiedenen Bankengruppen untersucht. Deutlich wird dabei wie in den vergangenen Jahren, dass Mittelständler am ehesten Kredite bei Volks- und Raiffeisenbanken erhalten. Das Kreditbarometer liegt bei den Genossenschaftsbanken bei plus 11,2 (Sommer: plus 6,8). Weiterhin deutlich schlechter, jedoch mit einer Verbesserung von über 9 Punkten, beurteilen die befragten Mittelständler die Sparkassen mit einem Barometerwert von plus 5,4 (Sommer: minus 4,0). Ebenfalls deutlich besser als im Sommer, aber immer noch am schlechtesten im Vergleich der Bankengruppen schneiden mit einem Barometerwert von minus 26,2 (Sommer: minus 45,8) die Privatbanken ab.

Hieber: Solide Geschäfte statt Spekulation
"Die nach wie vor gute wirtschaftliche Situation schlägt sich auch bei der Kreditvergabepraxis an den Mittelstand nieder. Das ist sehr erfreulich", freut sich BDS-Präsident Günther Hieber. "Vielleicht hat die Finanzkrise nun wirklich zu einem Umdenken bei den Banken dahingehend geführt, dass es sich mehr lohnt solide Geschäfte mit realen Unternehmen zu machen." Besorgt zeigt sich Hieber über die weiterhin eklatante Benachteiligung der Kleinunternehmen. "Kredite sollten weniger von der Unternehmensgröße abhängen, nur weil der Bearbeitungsaufwand bei der Bank in Relation zur Größe des Kredits relativ hoch ist. Wenn sich diese Situation nicht deutlich verbessert, müssen wir bei der Mikrofinanzierung über andere Wege nachdenken."

Vollständige Pressemitteilung mit Graphiken

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.bds-gewerbevereine.de
Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V.
Taubenheimstr. 24 70372 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.bds-bw.de
Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V.
Taubenheimstr. 24 70372 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de