Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 43
  Pressemitteilungen gesamt: 321.780
  Pressemitteilungen gelesen: 41.872.759x
10.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Anne Köhnen¹ | Pressemitteilung löschen

Dank Frauenpower erfolgreich in der Gründerszene

Berlin, den 10. Februar 2012 - Berlin wird immer mehr zum Silicon Valley Europas. Unzählige Internet-Startups haben sich in den letzten Jahren besonders entlang der Torstraße im Kreativ-Stadtteil Mitte angesiedelt. In der vornehmlich von Männern dominierten Szene stehen seit 2010 die Gründerinnen Anike von Gagern und Kathrin Weiß erfolgreich ihre "Frau": Ihr Onlineshop tausendkind (www.tausendkind.de), der erste Anbieter für hochwertige Baby- und Kinderbekleidung, hat seit seiner Gründung ein starkes Wachstum erlebt. Das beweist nicht nur die Verdoppelung der Mitarbeiterzahl in den letzten sechs Monaten, sondern auch die vor kurzem erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde.

Das Erfolgsrezept des weiblich geführten Torstraßen-Startups besteht dabei aus dem Team der Gründerinnen selbst: Zum einen haben sie eine große Leidenschaft für die Produkte ihres Shops und identifizieren sich mit ihrer Zielgruppe. Zum anderen zeichnen sie sich durch analytische Stärke und Umsetzungskompetenz aus, die sie sich durch ihre mehrjährige, gemeinsame Tätigkeit bei der Unternehmensberatung McKinsey angeeignet haben. ""In unserem Unternehmen können wir unsere Leidenschaft für Design und für Zahlen gleichzeitig leben. Gerade diese Kombination zeichnet uns als Gründerinnen aus", erklärt Anike von Gagern mit einem Augenzwinkern in Richtung der männlich dominierten Szene.

Eine der bislang größten Herausforderungen der Gründerinnen war gleichzeitig auch ihr größter Erfolg: das Wachstum. Das stetige Mitarbeiterwachstum, die Erweiterung des Marken- und Produktportfolios erforderte einen großen Organisations-Kraftakt. "Während am Anfang viele Angelegenheiten noch per Zuruf zu erledigt wurden, mussten in der Wachstumsphase funktionierende Mechanismen aufgebaut werden, um einen reibungslosen, internen Ablauf zu gewährleisten. Ohne den Einsatz und die Motivation unseres ganzen Teams wäre dies so nicht möglich gewesen", erklärt Kathrin Weiß.

Weiß und von Gagern setzen mit ihrem erfolgreichen Startup ein Zeichen für junge, ambitionierte Gründerinnen und freuen sich über mehr weibliche Gründernachbarschaft in der Torstraße.

Über tausendkind
tausendkind ist der erste Anbieter hochwertiger Baby- und Kinderartikel, der die Vorauswahl, den Service und das Kauferlebnis des gehobenen stationären Handels professionell online - und damit rund um die Uhr und überall - verfügbar macht.
tausendkind legt großen Wert auf qualitativ hochwertige und besondere Produkte und beschränkt deshalb das attraktive Markenportfolio nicht auf starke und bekannte Marken, sondern fördert auch kleine, besonders design-orientierte Anbieter. Zum Kernsortiment gehören unter anderem Käthe Kruse, Petit Bateau, Sigikid, Room Seven, Oilily und La Fraise Rouge, aber auch weniger bekannte Qualitäts-Marken wie Volltreffer, Liebling Berlin, Finkid und Hansekind. Egal, ob Mode, Spielzeug oder Accessoires, durch die Vielfalt des Sortiments wird den Eltern die zeitaufwendige Suche der unterschiedlichen Artikel in verschiedenen Geschäften erspart. Alle angebotenen Produkte entsprechen dabei stets den tausendkind-Qualitätskriterien.
Gegründet wurde die tausendkind GmbH 2010 durch die langjährigen Freundinnen Anike v. Gagern und Kathrin Weiß. Das Konzept wird durch namhafte Investoren wie Gatcombe Park Ventures, die IBB Beteiligungsgesellschaft und die PDV Inter-Media Venture GmbH unterstützt.

Informationen / Links
http://www.tausendkind.de/
Pressekontakt: Anne Köhnen | presse@tausendkind.de | Telefon: +49 (30) 2576205 14

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tausendkind.de/
tausendkind GmbH
Torstraße 218 10115 Berlin

Pressekontakt
http://www.piabo.net/
piâbo medienmanagement GmbH
Weinmeisterstraße 12 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de