Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 279.337
  Pressemitteilungen gelesen: 35.814.671x
10.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Michael Fass¹ | Pressemitteilung löschen

"Den Rest haben wir schon erledigt"

Für die überwiegende Mehrzahl mittelständischer Unternehmen in Deutschland sind internationale Messeauftritte von großer Bedeutung. Laut einer Umfrage des Branchenverbands der deutschen Messewirtschaft steht die Beteiligung an Auslands-messen 2011/2012 bei rund einem Drittel der Unternehmen dieser Größe auf der Agenda. Die Gründe liegen auf der Hand: Eine Vertiefung der Auslandskontakte sowie eine stärke Durchdringung der Auslandsmärkte sind nur über die sichtbare Präsenz auf internationalen Messen zu erreichen. Nicht zuletzt haben sich die Absatzmärkte in den meisten Branchen bereits vollständig ins Ausland verlagert. Dass für viele Mittelständler die Beteiligung an Auslandsmessen unverzichtbar ist, kann daher nicht verwundern.

Bei der Realisierung solch einer internationalen Unternehmenspräsentation positioniert sich die Messe Düsseldorf als Marketing-Partner mittelständischer Unternehmen. Mit 68 Auslandsvertretungen in 127 Ländern sowie 13 internationalen Tochtergesellschaften sind die Düsseldorfer international hervorragend vernetzt und können jedem Aussteller bestmögliche Startbedingungen für ihre zukünftigen Erfolge in den globalen Märkten bieten. "Wir verstehen uns als Innovationsbroker", betont Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH, " und schaffen so die Basis for Business".

Kernkompetenz der Messe Düsseldorf sind Investitionsgütermessen mit Satellitenveranstaltungen in den großen Wachstumsmärkten der Welt - GUS, China, Brasilien, Vereinigte Arabische Emirate, ASEAN und Indien. Alleine in den Kompetenzfeldern ihrer Weltleitmessen MEDICA (Medizintechnik), interpack (Verpackungstechnologie), K (Kunststoffe), drupa (Print Media) und wire/Tube (Kabel, Draht und Röhren) werden von der Messe Düsseldorf weltweit 41 Messen durchgeführt. Die präzise Kenntnis lokaler Märkte und Branchen ermöglicht es den Düsseldorfern, ihren Kunden optimale Voraussetzungen für die Produktpräsentation zu schaffen.

Von wesentlicher Bedeutung gerade auch für mittelständische Unternehmen sind die organisatorischen Dienstleistungen der Düsseldorfer. Mittelständler verfügen bei der Messevorbereitung oftmals nur über geringe personelle Ressourcen und geraten dadurch schnell an ihre Grenzen. Die Messe Düsseldorf schafft Abhilfe, indem sie den Ausstellern einen Großteil der Organisationsarbeit abnimmt - durch Kooperation mit Messegesellschaften vor Ort, die Organisation von Gemeinschaftsständen und Serviceleistungen, für die in der Branche Standards setzen.

Die Unternehmen erhalten einen umfassenden Service, der ihren Messeauftritt fast zu einem Kinderspiel werden lässt. "Eigentlich braucht der Aussteller nur noch mit seinen Leuten anreisen", so Werner M. Dornscheidt. "Den Rest haben wir schon erledigt".

Damit der finale Messeerfolg nicht durch Fehler in der Präsentation vor Ort behindert wird, bietet die Messe Düsseldorf gemeinsam mit anderen deutschen Großmessen Seminare an. Hier können Mittelständler erfahren, wie eine optimale Messepräsentation zu gestalten ist. Auch ein eingeschränktes Messebudget, wie es bei Unternehmen kleinerer Größe häufig gegeben ist, muss kein Hinderungsgrund auf dem Weg zum Erfolg sein. Zwar sind Messebeteiligungen im Ausland teuer, wozu vor allem periphere Kosten beitragen. Die Wirtschaftsministerien des Bundes und der Länder stellen jedoch Fördermittel bereit. Informationen hierzu geben die Messe Düsseldorf, aber auch der Branchenverband, der Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) sowie die jeweiligen Ministerien.

Trotz dieser Fördermöglichkeiten war die Beteiligung deutscher Mittelständler an Auslandsmessen in den Jahren 2009 und 2010 leicht rückläufig. Gerade außereuropäische Messen konnten nur begrenzt punkten. Als Gründe für die Zurückhaltung werden die unsichere wirtschaftliche Perspektive sowie nicht zuletzt die überragende Qualität des deutschen und europäischen Messewesens genannt.

Gerade letzteres ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt durchaus nachvollziehbar. Auch wenn Messen außerhalb Europas für eine global agierende Exportnation von größter Bedeutung sind: "Die Musik", so betont Dornscheidt, "spielt in Europa und vor allem in Deutschland". Die internationalsten Veranstaltungen findet man hier - "und speziell in Düsseldorf".

Dass dies keine leere Behauptung ist, unterstreichen die Zahlen: Im Jahr 2011 kamen in Düsseldorf insgesamt 58% der Aussteller sowie 32 % der Besucher aus dem Ausland. Noch deutlicher konnte die Messe Düsseldorf ihr internationales Flair bei den Investitionsgütermessen unter Beweis stellen: Hier waren 2011 mehr als 60% der Aussteller und mehr als 40% der Besucher ausländischer Herkunft, bei den Weltleitmessen interpack und MEDICA sogar mehr als 70 bzw. 50%.

Internationalität findet der Mittelständler also auch vor der Haustür. Wenn die Erfolgsaussichten des Mittelstands nicht sinken sollen, führt auf lange Sicht gleichwohl kein Weg daran vorbei, auch auf Auslandsmessen stärkere Präsenz zu
zeigen. Wer dies erkannt hat und durch Messeauftritte im Ausland neue internationale Märkte erschließen will, hat in der Messe Düsseldorf mit ihrem überzeugenden Themenportfolio einen kompetenten Partner.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.messe-duesseldorf.de
Messe Düsseldorf
Messeplatz 40474 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.faktum-kommunikation.de
Faktum
Friedrich-Ebert-Anlage 27 69117 Heidelberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de