Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 279.320
  Pressemitteilungen gelesen: 35.809.973x
14.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Dr. Henning Götzke¹ | Pressemitteilung löschen

Malvin WG - jetzt auch in Sauerkirschen genehmigt

Nach dem möglichen Einsatz in Süßkirsche, hat Malvin WG nun auch in Sauerkirsche eine Genehmigung nach § 18 a PflSchG für die Anwendung gegen Bitterfäule (Glomerella cingulata) erhalten.
Häufig sind die Erreger der Bitterfäule schon lange vor der Reife auf den Kirschen unsichtbar vorhanden. Erst kurz vor der Ernte entwickeln sich runde Flecken, die oft bis tief in das Fruchtfleisch einsinken können. Die Kirschen sind ungenießbar und können nicht mehr vermarktet werden. Deshalb ist ein vorbeugender Einsatz gegen Bitterfäule mit Malvin WG empfehlenswert.

Der Einsatz erfolgt von der Fruchtentwicklung bis zur beginnenden Fruchtreife (BBCH 71 - BBCH 81). Die Aufwandmenge beträgt 0,6 kg/ha in maximal 500 l Wasser/ha und je m Kronenhöhe d. h. 0,12%. Malvin WG darf gegen Bitterfäule max. 3 mal im Abstand von 7 bis 14 Tagen eingesetzt werden. Die Wartezeit beträgt 21 Tage.

Malvin WG enthält 800 g/kg Captan aus der Wirkstoffgruppe der Phthalimide und ist ein multi--site Fungizid, da es die Stoffwechselreaktionen der pilzlichen Erreger an verschiedenen Stellen stört. Malvin WG besitzt ein breites Anwendungsgebiet gegen Schorf und Obstbaumkrebs in Kernobst wobei Erreger der Kelch- und Fruchtfäule mit erfasst werden.

Darüber hinaus wird Malvin WG auch gegen Rankenkrankheit, Rutensterben und Triebsterben in Beerenobst eingesetzt.
Malvin WG ist in einem 10 kg - Sack erhältlich.

Zur aktuellen Gebrauchsanleitung Malvin WG:

http://www.staehler.com/de/index.php?section=staehlerdb &cmd=listGP&action=show&id=28

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.staehler.de
Stähler Deutschland GmbH & Co. KG
Stader Elbstr. 26 - 28 21683 Stade

Pressekontakt
http://www.staehler.de
Stähler Deutschland GmbH & Co. KG
Stader Elbstr. 26 - 28 21683 Stade

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de