Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 279.315
  Pressemitteilungen gelesen: 35.807.447x
29.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Christine Himmelberg¹ | Pressemitteilung löschen

Sortierlösung Reliant von Pitney Bowes jetzt auch in Europa verfügbar

Heppenheim, 29. Februar 2012 - Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung, dehnt die Verfügbarkeit der Sortierlösung Reliant auf den europäischen Markt aus. Dort werden ihr platzsparendes Design und ihre Robustheit kleinen privaten Postdienstleistern helfen, ihren Kunden schnelle, präzise und flexible Services anzubieten. Die Reliant erfüllt außerdem die Anforderungen hausinterner Sortieraufgaben. Zum ersten Mal für das europäische Publikum zu sehen ist die Reliant auf der drupa 2012 in Halle 4 an Stand C04.

Die Sortierlösung Reliant bringt Automation und volle Integrität für drei Kernbereiche der Postbearbeitung - eingehende Post, ausgehende Post und die Verarbeitung interner Post. Sie eignet sich ideal für Versender mit einem kleinen bis mittleren Volumen von bis zu 35.000 Poststücken pro Tag und ermöglicht es ihnen, schnell auf die neuen Möglichkeiten des deregulierten europäischen Postmarktes zu reagieren.

Dank ihres modularen Designs kann die Reliant so konfiguriert werden, dass sie für eine Vielzahl von Einsatzszenarien geeignet ist und auch größere Volumen bearbeiten kann, wenn sich die Unternehmensanforderungen verändern. Das System kann bis zu 18.000 Briefe pro Stunde bearbeiten - oder 10.000, wenn die integrierte Wiegeoption genutzt wird. Außerdem verfügt die Reliant über das gleiche intelligente Steuerungssystem wie die größeren Sortiersysteme von Pitney Bowes und ist damit kompatibel zu allen Applikationen und Schnittstellen des Unternehmens.

Die Reliant ist flexibel und bearbeitet eine große Bandbreite von Poststücken bis hin zu C5-Kuverts, mit einer weiteren Upgrade-Option für C4-Großbriefe. Das System ist zu einer Seite ausgerichtet und auf Rollen montiert - ein scheinbar kleines Designdetail, das es Unternehmen aber erlaubt, den Sorter mühelos an die gegebenen Platzmöglichkeiten anzupassen.

"Die Reliant bietet Bequemlichkeit, Kreativität und Kontrolle. Dadurch ermöglicht sie es kleineren Versendern, ihr Potenzial auszuschöpfen und sich für die Zukunft zu wappnen. Unser Portfolio wächst beständig und bietet führende Lösungen, die unseren Kunden helfen, die Bedürfnisse ihrer eigenen Kundschaft zu erfüllen", kommentiert Christoph Stehmann, Vice President European Customer Operations and Document Messaging Technologies Europe bei Pitney Bowes.

Weitere Informationen zur Sortierlösung Reliant finden Sie hier: http://www.pitneybowes.de/reliant

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.pitneybowes.de
Pitney Bowes Deutschland GmbH (Bereich DMT)
Tiergartenstr. 7 64646 Heppenheim

Pressekontakt
http://www.maisberger.com
Maisberger GmbH
Claudius-Keller-Str. 3c 81669 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de