Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 306.762
  Pressemitteilungen gelesen: 39.740.633x
01.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Attila Reti¹ | Pressemitteilung löschen

Heilmittel Berufswechsel - kann Coaching helfen?

Ein erfolgsbewusster Manager gibt niemals auf - auch dann nicht, wenn er ständig unter gesundheitlichen Problemen zu leiden hat oder sich psychische Störungen anbahnen. So sollte man meinen - denn das Managerbild nährt sich aus vielen Voruteilen, denen zufolge es sich bei Führungspersönlichkeiten grundsätzlich um Workaholics handelt, die ihr gesamtes Selbstwertgefühl aus ihrer Arbeit beziehen. Doch wenn die Arbeit krankmacht, so resultiert Attila Réti, Inhaber des Coachingunternehmens Intemyo (http://www.intemyo.de/fuehrungskraefte-coaching/stressmanagement-coaching.html), gilt es für jeden, gleich in welcher Position, die Symptome ernst zu nehmen und sie auf ihre eigentliche Ursache zurückzuführen, die häufig in Unzufriedenheit mit der eigenen beruflichen Stellung oder Perspektive zu finden ist.

Dass es Risiko-Berufe gibt, die zu bestimmten Erkrankungen führen können, ist allgemein bekannt. Doch dass es auch ein gesundheitliches Risiko darstellen kann, mit dem eigenen Arbeitsplatz, der eigenen Berufswahl nicht mehr zufrieden zu sein, mag sich kaum jemand eingestehen; zu groß ist die Angst, einen Wandel mit all seinen Unwägbarkeiten einzuleiten. Speziell ältere Arbeitnehmer, so weiß Réti aus seinen Praxiserfahrungen zu berichten, tun sich damit schwer und leiden eher über lange Zeiträume weiter, anstatt die noch vorhandenen Möglichkeiten zu einer beruflichen Änderung zu klären und zu nutzen. Dabei wirken Stress, das Gefühl, für seine Arbeit keine wirkliche Wertschätzung zu erhalten oder auch ständige Über- oder Unterforderung sich ebenso negativ aus wie schädigende Umwelteinflüsse. "Schlimmstenfalls", so Réti, "können daraus chronische Erkrankungen hervorgehen, deren Ursache irgendwann gar nicht mehr feststellbar ist."

Doch so weit muss es nicht kommen. Réti selbst hat im Laufe seines Lebens bereits unter Beweis gestellt, dass Menschen auf verschiedenen Gebieten zu Höchstleistungen auflaufen können. Ob als Hochleistungssportler, als Manager oder nunmehr als erfolgreicher Inhaber des Coachingunternehmens- Intemyo - immer wieder waren es neue Herausforderungen, denen er sich mit großer Begeisterung annahm. Menschen, die ihrem Beruf gegenüber eher desinteressiert sind, ihm keine Anregungen mehr entnehmen können oder die sich aufgrund ihrer beruflichen Situation ständig krank fühlen, steht er daher als einfühlsamer wie erfahrener Berater zur Seite.

Was ist mein Potenzial und welche Möglichkeiten bleiben mir noch?

Ein Coach ist kein Wunderheiler, aber er kann dabei helfen, neue Lebenspläne, neue Ziele abzustecken und die richtige Strategie zu entwerfen, diese umzusetzen bzw. zu erreichen. Mit dem "Patienten" gemeinsam sucht er nach "Heilung" in einer gezielten Änderung der belastenden Situation. "Und es tut dem Coach selbst gut", so Réti, "anschließend zu sehen, wie aus einem scheinbar chronisch Kranken wieder eine Persönlichkeit wird, die nicht nur eine neue Position errungen, sondern auch neuen Lebensmut gefasst hat."


Weitere Informationen zu dem Coaching von Intemyo erhalten Sie unter www.intemyo.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.intemyo.de
Intemyo
Sebastiansring 84 76863 Herxheim

Pressekontakt
http://www.intemyo.de
Intemyo
Sebastiansring 84 76863 Herxheim

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de