Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 307.248
  Pressemitteilungen gelesen: 39.814.883x
01.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Peter Meierhofer¹ | Pressemitteilung löschen

Mit OUTPLACEMENT50PLUS die Arbeit finden die passt

Die grosse Mehrheit der Arbeitnehmer leistet Dienst nach Vorschrift.
Laut der soeben veröffentlichten Studie Gallup Engagement Index verfügen lediglich 13 Prozent der Beschäftigten über eine hohe emotionale Bindung an ihr Unternehmen. Die grosse Mehrheit der Arbeitnehmer, insgesamt 66 Prozent, weist eine geringe Motivation auf und leistet lediglich Dienst nach Vorschrift.

Veränderungswünsche von Arbeitnehmern im mittleren Lebensalter.
Nach Jahren beruflicher Tätigkeit wird für Arbeitnehmer oft die fehlende Herausforderung sichtbar. Die Identifikation mit dem Arbeitgeber kann verloren gehen. Im mittleren Lebensalter verändern sich auch die eigenen Werte. Beispielsweise kommt der Wunsch nach einer sinnvollen Tätigkeit, die Freude macht, immer stärker zum Tragen. Auch das Betriebsklima oder ein gestörtes Verhältnis zum Chef können zum Veränderungswunsch beitragen.

Veränderungswünsche von Unternehmen bei Neuausrichtungen.
Auch Arbeitgeber können heute kaum voraussagen, wie die Arbeitswelt in 10 Jahren aussehen wird. Von den zehn heute am meisten nachgefragten Fähigkeiten existierte die Hälfte im Jahre 2005 noch gar nicht! Arbeitgeber müssen oft rasch handeln und ziehen es vor, Change-Projekte mit neuen Mitarbeitern umzusetzen. Auch bei Fusionen und Übernahmen (http://www.outplacement50plus.com/Outplacement_Firmenuebernahme.asp) sind Entlassungen nicht zu vermeiden.
Ein wertschätzendes Trennungsmanagement, das bewährten Fach- und Führungskräften bei der Neuorientierung ab 50 eine faire Chance einräumt, wird deshalb immer wichtiger.

Die berufliche Neuorientierung als Chance begreifen.
Viele Menschen schrecken vor der beruflichen Neuorientierung ab 50 zurück. Sie haben Angst vor einem Scheitern und sind sich nicht sicher, ob sie im fortgeschrittenen Alter eine neue Herausforderung bewältigen können. Diesen Ängsten und Unsicherheiten steht aber auch die Chance gegenüber, sich durch eine berufliche Neuorientierung mit 50 neue Perspektiven zu erarbeiten und so mehr Zufriedenheit und neue Motivation zu erlangen.

Mehr Leistung und Freude durch Selbsterkenntnis.
Ein Team der Harvard University hat erkannt, dass der Treiber zum Erreichen der grössten Leistungsfähigkeit und Leistungsfreude die Selbsterkenntnis ist, das Kennen der eigenen Werte, das Aufspüren der Berufung, der persönlichen Lebensthemen und Lebensmotive. Mit innovativen Persönlichkeitstests (http://www.outplacement50plus.com/Persoenlichkeitstest.asp) lassen sich Motive, Denken und Einstellungen erfassen.

Platons Anspruch als Verpflichtung von Outplacemen50plus.
Das Zitat von Platon "Es gibt einen Platz, den du füllen musst, den niemand sonst füllen kann und es gibt etwas für dich zu tun, das niemand sonst tun kann" ist ein hoher Anspruch, dem OUTPLACEMENT50PLUS mit seinem einzigartigen Beratungsansatz und Know-how gerecht wird.

Einzigartiger Prozess der altersgerechten Outplacement-Beratung.
Vorerst gilt es, neue Energie freizusetzen. Eine intensive berufliche Standortbestimmung beinhaltet auch die Suche nach der Berufung. Die anschliessende Inkubationsphase soll zur Eingebung und Vision führen. Jetzt gilt es, die erforderlichen Erfolgsfaktoren mit den Anlagen und Persönlichkeitsmerkmalen des Bewerbers zu vergleichen. Nach der Abschätzung der Machbarkeit werden Strategie, Personal Branding, Selbstmarketing und die Vermarktung aufgebaut. Die Veränderung alter Gewohnheiten wird zu einem wichtigen Teil der Umsetzung.

Weitere Informationen durch die Beraterinnen und Berater (http://www.outplacement50plus.com/Unser_Team.asp)von OUTPLACEMENT50PLUS

Bildtext: Die berufliche Neuorientierung ab 50 bringt Hoffnung und Freude.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.Outplacement50plus.com
OUTPLACEMENT50PLUS
Obere Waldhofstrasse 29 9240 Uzwil

Pressekontakt
http://www.Outplacement50plus.com
PM Marketingberatung
Obere Waldhofstrasse 29 9240 Uzwil

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de