Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 293.587
  Pressemitteilungen gelesen: 37.908.338x
01.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jörn Gleisner¹ | Pressemitteilung löschen

biolitec AG erhöht Konzernumsatz in Q.II 10/11 um 15% auf Euro 16,6 Mio. zum Vorjahr - Bruttoergebnis steigert sich um Euro 2 Mio. auf Euro 12 Mio.

Jena, 01. März 2011 - Die im Prime Standard der Frankfurter Börse notierte biolitec AG (ISIN DE0005213409), Jena, erzielte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2010/2011 einen Konzernumsatz von Euro 16,6 Mio. Damit lag er um Euro 2,1 Mio. deutlich über dem Umsatz des ersten Halbjahres des vorangegangenen Geschäftsjahres. Der Umsatzzuwachs in Höhe von 15% ist auf die steigende Nachfrage in den Kernmärkten nach den Hauptumsatzträgen der biolitec, die Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung LIFE™ sowie die endoluminale Laserbehandlung von Venen (ELVeS™) zurückzuführen.

Das Bruttoergebnis betrug Euro 12 Mio. (Vorjahr: Euro 10 Mio.) und der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei Euro 1,17 Mio. (Vorjahr: Euro 0,63 Mio.). Die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 in Höhe von Euro 1,39 Mio. (ca. 9 % des Umsatzes) sind gegenüber dem Vorjahr (Euro 1,47 Mio.) marginal gefallen. Die Vertriebskosten blieben ebenfalls relativ konstant bei Euro 4,9 Mio. bzw. gegenüber Euro 4,5 Mio. im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis pro Aktie lag bei 0,11 Euro. Trotz angestiegener Verwaltungskosten in Höhe von Euro 4,6 Mio. konnte ein Konzernergebnis von Euro 0,88 Mio. erwirtschaftet werden. Die Lagerbestände konnten im Berichtszeitraum, ebenso wie die Leasingverpflichtungen und Kredite weiter abgebaut werden.

Die wesentlichen Umsätze der biolitec AG wurden in Europa und Nordamerika erzielt. Mit Euro 6,66 Mio. lag der Umsatzzuwachs in Nordamerika mit 10% deutlich über Vorjahresniveau. Der Umsatz in Europa betrug 7,28 Mio. Euro (Vorjahr: 6,8 Mio. Euro), in Asien und "Rest of the world". Hier konnte die biolitec den Umsatz um 67 % auf Euro 2,67 Mio. steigern. Dazu Dr. Wolfgang Neuberger, CEO der biolitec AG: "Die Auslandstöchter, insbesondere im arabischen Raum und in Asien tragen zunehmend zum Gesamtergebnis bei. Mittelfristiges Ziel ist es, den Anteil dieser Märkte am biolitec-Umsatz auf ein Drittel zu erhöhen und damit die Grundlage für weiteres, der neuen Weltmarktsituation angepasstes Wachstum zu legen."

Der Bereich Pharma wies einen Umsatz von Euro 0,6 Mio. zum Ende des zweiten Quartal auf. Die biolitec AG erwartet, dass die Pharma-Marketingpartner (z.B. Bracco in Italien oder Gedeon Richter AG für Osteuropa) sowie die erzielte Kostenerstattung in den Niederlanden und Italien in der Zukunft eine deutliche Auswirkung auf die Umsätze haben werden. Die biolitec erwartet weiterhin für das laufende Geschäftsjahr weitere Umsatzsteigerungen und wird auf bereits eingeleitete Maßnahmen zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung setzen, um die Rentabilität zu steigern.

Der Hauptumsatzzuwachs soll durch die Umsätze mit Geräten und Verbrauchsmaterialien (Katheter, Lichtleitfasern) für die BPH Behandlung LIFE™ sowie für das ELVeS™-Venenbehandlungsverfahren erzielt werden. Ein weiteres Umsatzwachstum wird bei den neuen ästhetischen Applikationen insbesondere dem Laserbodyforming sowie in dem medizinischen Bereich bei der Behandlung von Hämorrhoiden erwartet.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.biolitec.de
biolitec AG
Otto-Schott-Straße 15 07745 Jena

Pressekontakt
http://www.biolitec.de
fr financial relations gmbh
Gutleutstraße 75 60329 Frankfurt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de