Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.548
  Pressemitteilungen gelesen: 38.855.656x
01.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Catrin Jansen-Steffe¹ | Pressemitteilung löschen

ICE USA 2011:

Fehler ausschalten, bevor sie entstehen - unter diesem Motto präsentiert die betacontrol mess- und regeltechnik auf der ICE USA neue Messlösungen für die Converting Industrie. In Halle NA2, Stand 910 wird der Spezialist für die Mess- und Regeltechnik flachbahniger Produkte vom 6.-8. April sowohl IndiTherm und IndiCam 100 präsentieren, als auch die neueste Entwicklung im Bereich der präzisen Materialkontrolle, den IndiSpectro Sensor. Insbesondere diese innovative Messtechnik wird im Rahmen des Gesamtportfolios den hohen Anforderungen bei der Verarbeitung und Veredelung von Papier, Film und Folie mehr als gerecht. "Der IndiSpectro Sensor stellt die exzellente Ergänzung unserer Lösungskompetenz dar", so Michael Hecht, Geschäftsführer von betacontrol und ergänzt, dass sich diese Entwicklung für die Messung von sehr dünnen, transparenten Folien und Materialschichten im Produktionsprozess prädestiniert.
Das Prinzip des Sensors beruht auf dem Vergleich von optischen Schichtdicken mit den Wellenlängen des Lichts. Daher kann das Material berührungslos und zerstörungsfrei geprüft und in traversierender Form ein Messergebnis von +/- 0,04 ?m erzielt werden. Parallel eignet sich die Lösung auch für den statischen Einsatz als Laborsystem. Dabei wird das Material bewegungslos geprüft und der Wert kann sogar noch auf +/- 0,01 ?m nach unten korrigiert werden. Beim Vergleichsprinzip von optischen Schichtdicken mit den Wellenlängen des Lichts wird ein Lichtstrahl auf einer transparenten Fläche sowohl auf der oberen als auch auf der unteren Grenzfläche teilweise reflektiert. Durch die Überlagerung der beiden reflektierten Strahlen ergibt sich ein Inferenzspektrum, welches wiederum vom Brechungsindex und der Dicke der durchstrahlten Schicht abhängt.

Keine negative Beeinflussung durch Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Auf Basis der Messresultate kann ein exaktes Endergebnis ermittelt werden. Ein weiterer Systemvorteil ist, dass sich während der Messungen keine negative Beeinflussung durch Temperatur bzw. Luftfeuchtigkeit ergibt. Aber auch Messungenauigkeiten wie Materialausdehnungen durch Wärme werden beim IndiSpectro vollkommen ausgeschlossen. Der IndiSpectro Sensor kompensiert diese Abweichungen vollständig vom Endwert, da er die letztendliche Dicke bereits frühzeitig und wärmeunabhängig erfasst. Bei einer Abtastrate von 66 Hz und dem Messfleckdurchmesser von ca. 0,5 mm können Anwender innerhalb kürzester Zeit äußerst genaue Messwerte erhalten.

IndiTherm: Messgenauigkeit par excellence
Mit IndiTherm hat betacontrol eine berührungslose ganzflächige Temperaturmessung von flachbahnigen Materialien in Echtzeit entwickelt, bei der der örtliche und zeitliche Temperaturverlauf zweidimensional erfasst und dargestellt wird. Fehler durch zu große Temperaturdifferenzen können so frühzeitig erkannt und im Bedarfsfall behoben werden. Die strikte Fokussierung auf das Material und damit verbundene Ausblendung aller wärmeabhängiger Fremdeinflüsse bieten dem Anwender Messgenauigkeit par excellence.
Die Erweiterung von IndiTherm zu IndiCam 100 ermöglicht dem Kunden neben der Bestimmung von Wärme auch die der Dicke und des Flächengewichts. Die Verarbeitung der Werte in Echtzeit reduziert Totzeiten und Ausschüsse und verhilft dem Kunden zu einer höheren Effizienz und Qualität in der Fertigung.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.betacontrol.de
betacontrol Gmbh & Co. KG - mess- und regeltechnik
Am Weidekamp 10 57258 Freudenberg

Pressekontakt
http://jansen-communications.de
Jansen Communications
Birlenbacher Str. 18 57078 Siegen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de