Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.548
  Pressemitteilungen gelesen: 38.855.656x
02.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Sven Kolja Braune¹ | Pressemitteilung löschen

Notos Rechtsanwälte: Führender Know-how-Schutz - Experte Dr. Ingo Westermann LL.M. wird neuer Partner der Darmstädter Wirtschaftskanzlei

(ddp direct) Darmstadt, 02.03.2011. Der noch jungen Darmstädter Kanzlei Notos Rechtsanwälte ist ein Coup gelungen: Im März 2011 wird mit Dr. Ingo Westermann LL.M. einer der führenden Rechtsanwälte Deutschlands für Know-how-Schutz Partner der Kanzlei und verstärkt somit die klare Neuausrichtung der Kanzlei auf das Recht des geistigen Eigentums (IP-Recht), IT-Recht und Wettbewerbsrecht. Westermann, 44, promovierter Jurist mit anwaltlicher Zulassung in Deutschland und Großbritannien, ist Autor des juristischen Standardwerks Handbuch Know-How-Schutz und gilt als Experte auf dem Gebiet des Schutzes und der Verwertung von geistigem Eigentum. Er wechselt aus seiner eigenen Kanzlei in München zu den IT-Rechts¬spezialisten nach Darmstadt. Know-how-Schutz ist Neuland und Wachstumsmarkt zugleich und kann nicht neben¬her gemacht werden. Gerade für die digitale Wirtschaft ist der Schutz von eigenem und anvertrautem Know-how essentiell, um erfolgreich sein können, sagt Dr. Ingo Westermann.

In der High-Tech-Region Rhein-Main-Neckar ist damit eine neue Führungsfunktion im Entstehen: neben herausragenden IT- und High-Tech-Unternehmen sowie Wissenschafts¬instituten, dem Software-Cluster und House of IT, gewinnt die Region auch an Bedeutung als Kompetenzzentrum für IT/IP-Rechts¬fragen. Der Darmstädter Kanzleimitbegründer Sven Kolja Braune war gemeinsam mit seinem Kollegen Jens Engelhardt einer der ersten IT-Fach¬an¬wälte in Deutschland. Gemeinsam haben die Gründungspartner die Sozietät im letzten Jahr ganz auf die Rechts¬fragen der High-Tech-Wirtschaft und der digitalen Wissens- und Mediengesellschaft ausgerichtet. Das Thema Know-how-Schutz ist heute schon ein Schwer¬punkt der Kanzlei. Hier geht es um den Schutz und die Vermarktung von Wissen, um Urheber¬rechts- und Datenschutz und um Patent- und Markenfragen. Die Bereiche IP- und IT-Recht ergänzen sich dabei optimal. Denn nahezu jeder IT-gestützte Unternehmens¬prozess, sei es Cloud-Computing, Out-Sourcing, Lizenzmodelle oder neue Software¬produkte, implizieren neben IT- auch IP-rechtliche Fragen, die über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

Für die Darmstädter Kanzlei stellt die Ausrichtung auf IT/IP eine Erfolgsgeschichte dar. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 konnte sie den Umsatz und Anzahl der Fälle verfünffachen sowie Partnerkanzleien in Frankfurt und Berlin aufbauen. Mit dem neuen Partner Ingo Westermann wird der Expansionskurs international fortgesetzt. Auch während der Wirt¬schafts- und Finanzkrise in den letzten Jahren hielt der Wachstumskurs an. Grund hier¬für ist nach Ansicht Braunes die Entwicklung Deutschlands von der industriellen Produktions¬wirtschaft zur Wissensgesellschaft. Das hat auch für die Wirtschaft Implikationen: neben Produktinnovationen setzen die Unternehmen auf Prozessinnovationen, in denen vermehrt Wissen über Abläufe, aber auch Marken, Patente und Urheberrechte geschützt werden müssen.

Das Umfeld der High-Tech-Region Rhein-Main-Neckar, so Braune, ist von großem Vorteil. Hier ist der richtige Standort für eine IT/IP-Kanzlei. Viele Kunden der Region sind wachsende Unternehmen, die in neue Geschäftsfelder gehen wollen. Bei Fragen wie Marken-, Patent- und Urheberrecht sowie Wettbewerbs- und Medienrecht zur Strategie¬beratung und um Konflikte zu verhindern, sagt Sven Kolja Braune. Hier sind wir Geschäfts¬modellberater. Das wird für alle Unternehmen innerhalb und außerhalb der digitalen Welt für den Unternehmens¬erfolg entscheidend, so Sven Kolja Braune.

Notos Rechtsanwälte engagiert sich in der Region beim Software-Cluster, der IHK Darmstadt und Hochschule Darmstadt und kooperiert mit den Fraunhofer-Instituten in verschiedenen Forschungsprojekten.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/f1bsxs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/notos-rechtsanwaelte-fuehrender-know-how-schutz-experte-dr-ingo-westermann-ll-m-wird-neuer-partner-der-darmstaedter-wirtschaftskanzlei-29901

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.notos.de
Notos Rechtsanwälte
Heidelberger Straße 6 64283 Darmstadt

Pressekontakt
http://www.notos.de
Notos Rechtsanwälte
Heidelberger Straße 6 64283 Darmstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de