Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 106
  Pressemitteilungen gesamt: 300.930
  Pressemitteilungen gelesen: 38.891.881x
07.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Falk Al-Omary¹ | Pressemitteilung löschen

CCL: Der Bonitätsindex ist entscheidend für Kredite und Investitionsvorhaben

Detmold. Schlechte Ratings oder negative Bonitätsindikatoren beeinflussen die Vergabe und die Konditionen von Krediten, blockieren Investitionen, verhindern das Zustandekommen von Leasingverträgen und führen zu einem negativen Image. Das ist bekannt. Neu ist aber, dass Unternehmer gezielt die über sie bekannten Auskünfte verbessern können. Die Consulting Company Lippe (CCL) hat dafür ein eigenes Beratungsprodukt entwickelt.

"Boniguard Plus hilft bei der Überwachung und Pflege des Bonitätsindex der Creditreform und des Bankenratings", erklärt Klaus Cieciera, Geschäftsführer der in Detmold ansässigen CCL. Letztlich, so der Finanzexperte sei das nicht nur eine Imagefrage, sondern es gehe um die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Die Marktakzeptanz durch Lieferanten oder Kunden, die Zinskonditionen der Banken und die Frage, ob man die dringend notwendige Maschine per Leasing oder Kredit erwerben könne, hingen oft allein von solchen Kennziffern ab. Oft seien bei schlechten Indikatoren die Kürzung von Kreditlinien die Folge. Wie diese Kennziffern zustande kommen oder errechnet würden, bleibe aber für viele unbekannt.

Es gelte, so Cieciera, gezielt auf die Rechenfaktoren Einfluss zu nehmen. Eine transparente Informationspolitik, regelmäßige Pflege und Aktualisierung der relevanten Daten und der Kontakt zu Auskunfteien und Banken sei wichtig. Gleichzeitig müsse aber eine ordentliche, nachvollziehbare Finanzplanung erfolgen. Budgets, monatliche Soll-Ist-Vergleiche und eine gezielte Unternehmensstrategie seien die Basis des Erfolgs.

"Boniguard Plus ist eine Kombination aus Beratung und Dienstleistung", erklärt der CCL-Geschäftsführer Cieciera. Einerseits werde der Unternehmer monatlich beraten und seine Zahlen würden analysiert und optimiert. Andererseits halte die CCL Kontakt zur Creditreform als größte Auskunftei und zur Hausbank. "Wir halten uns stets auf dem Laufenden, wie Indizes und Ratings gewonnen und ausgewertet werden." Ziel sei es, die öffentlich zugänglichen Informationen nachhaltig zu optimieren.

Oftmals, weiß Cieciera aus der Praxis, seien Wirtschaftsauskünfte auch schlechter als die Realität, weil es an neuen Informationen und Aktualität fehle. "Es geht nicht um Schönfärberei", sagt er, "sondern darum, die Realität aus Unternehmersicht abzubilden."

Für immer mehr Unternehmen werde diese Frage wichtig. Infolge der Wirtschafts- und Finanzkrise würden solche Faktoren noch mehr Beachtung finden. Boniguard Plus könne allen Beteiligten helfen, realistische und marktnahe Entscheidungen zu treffen.

Wer mehr über die Themen Bonität, Finanzmanagement oder Boniguard Plus erfahren möchte, bekommt weitere Informationen unter der Rufnummer 05265 / 99045 oder unter http://www.cclundicl.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.cclundicl.de
Consulting Company Lippe GmbH (CCL)
Lindenweg 2 32756 Detmold

Pressekontakt
http://www.spreeforum.com
Spreeforum International GmbH
Trupbacher Straße 17 57072 Siegen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de