Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 293.908
  Pressemitteilungen gelesen: 37.945.075x
10.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jacqueline Kellner¹ | Pressemitteilung löschen

Lectra mit Leather Suite V3R1 an der Spitze der Lederzuschnittlösungen

Paris, 8. März 2011 - Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien - wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe - verarbeiten, gibt den Release der neuen Leather Suite V3R1 bekannt, die speziell für den Lederzuschnitt im Bereich Automobil und Möbelmarkt entwickelt wurde. Die in Lectras Lederzuschnittlösungen integrierte Software Suite steigert die Wirtschaftlichkeit von lederverarbeitenden Unternehmen und bietet zahlreiche neue Funktionalitäten. In Kombination mit einem Servicevertrag liefert Leather Suite V3R1 den Kunden Mehrwert und Rentabilität.

Die Nachfrage auf dem globalen Ledermarkt ist signifikant gestiegen - und dies sowohl in der Automobil- als auch in der Möbelindustrie und insbesondere in den Schwellenländern. Die Produzenten erfahren derzeit einen starken Aufschwung bei den Aufträgen, müssen aber einen Anstieg der Rohlederpreise um 50 bis 100 Prozent seit 2009 bewältigen.

"In einem Umfeld, in dem der Preis für Rohstoffe oftmals bis zu 50 Prozent der Produktionskosten des Endproduktes ausmacht und der Konkurrenzdruck besonders groß ist, haben Unternehmen in der Lederbranche zwei Hauptansatzpunkte: Materialeinsparungen und Produktivität", sagt Daniel Harari, Lectra CEO. "Mit seinem kompletten Angebot an Lösungen für den Lederzuschnitt ermöglicht es Lectra den Produzenten, ihre Herstellungsprozesse zu optimieren - sowohl bei der Massenproduktion als auch bei Kleinserien. Sie sind dadurch in der Lage, die Produktivität zu erhöhen und den Materialverbrauch zu reduzieren, wobei gleichzeitig die hochwertige Qualität der Endprodukte gewährleistet bleibt. Die durchgängige Remote-Unterstützung und die Präventivwartungspläne, die in Lectras Serviceverträgen mit eingeschlossen sind, optimieren ebenfalls die gesamte Zuschnittabteilung."

Der entscheidende Schritt bei Nestingleistung und Materialeinsparung

Mit der Lectra Leather Suite V3R1 Software können Hersteller im Automatikmodus Materialeinsparungen von bis zu 3,5 Prozent gegenüber der Vorgängerversion erzielen. Optimierte Algorithmen für das Nesten und Legen schwieriger Teile, kombiniert mit deutlich mehr intuitiven und automatischen Funktionalitäten, steigern die Gesamtleistung von Herstellern in den Lederindustrien. Für einen Zulieferer im Automobilbereich, der Standardleder in zwei 8-Stunden Schichten an fünf Tagen in der Woche mit dem Lectra CLS Auto Ledercutter bearbeitet, bedeutet dies beispielsweise zusätzliche Materialkosteneinsparungen in Höhe von EUR100.000 pro Jahr. Das eingesparte Leder wirkt sich besonders stark auf die Produktionskosten aus und hat einen signifikanten Einfluss auf den Unternehmensertrag.

Leather Suite V3R1 bietet Produktivität und Flexibilität

Unabhängig vom Markt ist es für Produzenten eine ständige Priorität, die Produktivität beim Vorbereiten des Leders zu verbessern. Die neue V3R1 Software Suite reduziert die Zeit, die für die Berechnung des optimalen Schnittbilds benötigt wird, um 30 Prozent. Dies beruht nicht nur auf der Leistungsfähigkeit der Nestingalgorithmen, sondern auch auf der Leistungsstärke der Gesamtlösung, die nun über leistungsfähige neue Prozessoren verfügt, die in die Steuersysteme der Zuschnittmaschinen integriert sind.

Eine weitere produktivitätssteigernde Funktion besteht in der Integration von Lectras neuer Steuersoftware, entwickelt aus einer Technologie, die bereits für die Vector® Reihe verfügbar ist. Für zahlreiche Firmen, die getrennte Anlagen für Leder und Stoff verwenden, vereinheitlicht diese Innovation die Arbeit an Lectra Zuschnittmaschinen. Jeder Anwender, der an den Stoffzuschnittmaschinen von Lectra trainiert wurde, kann ganz einfach an Anlagen arbeiten, die speziell für Leder entwickelt wurden, ohne zu einer neuen Softwareumgebung zu wechseln. Hersteller in der Lederbranche erreichen nun einen bedeutenden Vorteil bei Flexibilität und Vielseitigkeit und sind dadurch in der Lage, sich an Fluktuationen in der Nachfrage anzupassen: Gleichzeitig profitieren sie von neuen Funktionalitäten, mit denen sie die Schneidequalität verbessern und die Produktionsleistung steigern.

Eine effiziente Lösung, die Zuschnittmanagement und -analyse optimiert

Lectras V3R1 Software Suite erlaubt es den Herstellern darüber hinaus, das Management und die Analyse der Leistung ihrer Zuschnittabteilung dank eines komplett überarbeiteten Report- und Überwachungsmoduls entscheidend zu verbessern. Dieses Upgrade wird es ihnen nicht nur ermöglichen, die Produktionsdaten detailliert zu analysieren, sondern auch - bereits vor dem Zuschnittprozess - zu kontrollieren, dass die Vorgaben an Lieferanten von diesen eingehalten wurden (Lederqualität, Produktionskosten pro Lieferantentyp über verschiedene Zeiträume, etc.).

® Vector ist eine eingetragene Marke von Lectra.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.lectra.com
Lectra Deutschland GmbH
Adalperostraße 80 85737 Ismaning

Pressekontakt
http://www.lectra.com
Lectra Deutschland GmbH
Adalperostraße 80 85737 Ismaning

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de