Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 9
  Pressemitteilungen gesamt: 300.554
  Pressemitteilungen gelesen: 38.857.734x
14.09.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Sebastian Meyer¹ | Pressemitteilung löschen

SHEDLIN Capital AG legt Hydropowerfonds in der Türkei auf

(NL/2208167979) Wasser ist ein vielseitiges Element: wir trinken es, wir waschen uns damit, wir bewässern unsere Gärten, wir schwimmen oder entspannen darin. Kurzum, ohne Wasser ist Leben nicht möglich. Gleiches gilt ebenfalls für das Anlagedepot, denn genau so elementar das Wasser für den Menschen ist, so kann es der treibende Quell für die eigene Anlagestrategie sein. Die SHEDLIN Capital AG legt ihren zweiten Erneuerbare-Energien-Fonds auf: Der SHEDLIN Infrastructure 2 investiert in ein Wasserkraftwerk in der Türkei.

Wasserkraftpotenzial in der Türkei
Das türkische Wirtschaftswachstum in den letzten Jahren ist sehr beeindruckend und kann sich mit dem chinesischen oder indischen Wachstum vergleichen lassen. Parallel zu dieser Entwicklung ist der
Energieverbauch im gleichen Zeitraum stark angestiegen. Die Statistiken belegen diesen Aufschwung.

Die türkische Regierung hat einen ehrgeizigen Plan bis 2023 vorgelegt, der das hohe Potenzial der Wasserkraft im Land ausnutzen und die Energieversorgung langfristig unabhängiger von ausländischen Lieferungen machen soll. Ziel ist es, das Wasserkraftvolumen in den folgenden Jahren durch den Bau von weiteren 500 Wasserkraftanlagen mit einer Gesamtabgabe von über 21.000 MW sowie einer Produktionskapazität von insgesamt 71.411 GWh nutzbar zu machen. Der Investitionsstandort und die Vorteile des neuen Fonds Die SHEDLIN Capital AG hat insgesamt zwei Standorte im Nordosten der Türkei ausgemacht, für die optimale geographische und klimatische
Rahmenbedingungen gelten. Ausschlaggebend für die Auswahl ist die Kombination aus hohen
Niederschlägen und steilen Gefällen. Der Nordosten der Türkei zählt neben Norwegen, der Alpen- und Balkanregion zu den besten Standorten für die Nutzung von Wasserkraft in Europa. Die Zusammenarbeit erfolgt mit einem erfolgreichen türkischen Wasserkraftwerkentwickler, der bereits mehrere Wasserkraftwerke erfolgreich betreibt und aktuell eine Vielzahl weiterer Projekte entwickelt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
SHEDLIN Capital AG
Breslauer Straße 396 90471 Nürnberg

Pressekontakt
http://www.shedlin.de
SHEDLIN Capital AG
Breslauer Straße 396 90471 Nürnberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de