Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 289.103
  Pressemitteilungen gelesen: 37.228.957x
14.09.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Achim Schütz¹ | Pressemitteilung löschen

Euroweb Internet GmbH ist Finalist im Wettbewerb "Entrepreneur des Jahres 2012"

Die Internetagentur Euroweb (http://www.euroweb.de) ist im Finale des Wettbewerbs "Entrepreneur des Jahres 2012". Das Full-Service-Konzept von Euroweb umfasst Webdesign, Unternehmensvideos, Online-Marketing und weitere Internetservices, speziell für kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen. Euroweb ist im diesjährigen Wettbewerb eines von 75 Unternehmen, die mit beeindruckenden Wachstumsraten, hoher Innovationskraft und sozialem Engagement den Sprung ins Finale geschafft haben. Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young zählt die Geschäftsführer von Euroweb, Christoph Preuß und Daniel Fratzscher, mit dem Erreichen der Endrunde zu den besten mittelständischen Unternehmern Deutschlands. "Ich freue mich sehr über diesen Erfolg. Elf Jahre nach Unternehmensgründung stellen wir als Finalist ein weiteres Mal unter Beweis, dass unsere Produkte, unsere Sportförderung (http://www.euroweb-sportfoerderung.com) und unsere Stiftung (http://euroweb-stiftung.com) gleichermaßen für Geschäftserfolg und gesellschaftliche Verantwortung stehen", kommentiert Christoph Preuß das Erreichen der Finalrunde.

"Durch seine anspruchsvollen Kriterien und die hochrangige Jury hat der Unternehmerpreis seit vielen Jahren ein hohes Ansehen", so Wolfgang Glauner, Projektleiter des Wettbewerbs. Die 75 Finalisten zeichnen sich durch besondere Innovationskraft dank des großen Einsatzes ihrer qualifizierten und hochmotivierten Mitarbeiter aus. Sie haben effiziente Organisationsstrukturen mit kurzen Entscheidungswegen und können so flexibel auf sich verändernde Marktbedingungen reagieren.

"Es ist ein starkes Teilnehmerfeld und somit keine leichte Aufgabe für die Juroren", erläutert Wolfgang Glauner: Aus allen Finalisten wählt eine unabhängige Jury aus namhaften Wirtschaftsexperten die "Entrepreneure des Jahres 2012". In den fünf Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistungen, Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien sowie Start-up wird jeweils ein Sieger am 21. September in der Alten Oper Frankfurt vor hochkarätigen Gästen bekannt gegeben und geehrt. Zum ersten Mal wird auch ein Ehrenpreis für Familienunternehmen vergeben: Gewürdigt werden die vorbildlichen Leistungen eines Familienunternehmens, das aufgrund seiner langen Tradition in besonderer Weise für Nachhaltigkeit, Werteorientierung und für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung steht.

Innovation als Schlüssel zum Erfolg

Die Unternehmen in der Endrunde legen deutliche Wachstumsraten vor. Sie repräsentieren alle wichtigen Branchen, erzielen im Schnitt einen Umsatz von 68 Millionen Euro im Jahr und beschäftigen durchschnittlich 430 Mitarbeiter. 2011 haben sie mehr als 4.000 neue Mitarbeiter eingestellt. Auch Euroweb ist auf Wachstumskurs: "Mit unserem Angebot, kleinen und mittleren Unternehmen professionelle Internetauftritte zu gestalten, haben wir unser Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Im Internet sind viele kleine Unternehmen noch nicht optimal aufgestellt: Hier können wir in Zukunft noch viel bewegen", begründet Euroweb-Geschäftsführer Christoph Preuß das Wachstum.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der diesjährigen Finalisten ist die Fähigkeit, mit innovativen Produkten und Dienstleistungen schnell auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren: Sie investieren überdurchschnittlich in Innovationen. So sind sie in der Lage, Neuentwicklungen rasch an den Markt zu bringen und der wachsenden Konsolidierung in vielen Branchen zu begegnen. Die erfolgreiche Umsetzung von Innovationen führen die Entrepreneure auf ihre qualifizierten und engagierten Mitarbeiter zurück. Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern spielt somit eine entscheidende Rolle in ihren Unternehmen.

Über den Wettbewerb "Entrepreneur des Jahres"

Ernst & Young organisiert den Unternehmerwettbewerb "Entrepreneur des Jahres" weltweit in über 50 Ländern. In Deutschland wird die Auszeichnung 2012 zum 16. Mal verliehen. Eine neutrale Jury wählt die Sieger in fünf Kategorien. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Unterstützt wird der Wettbewerb von namhaften Unternehmen und Medien, darunter die DZ BANK, Jaguar, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Manager Magazin.

Über Euroweb

Das Full-Service-Konzept der Internetagentur Euroweb umfasst Webdesign, Unternehmensvideos, Online-Marketing und weitere Internetservices, speziell für kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen. Seit der Gründung im Jahr 2001 wurde ein flächendeckendes Servicenetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit über 40 Standorten und 650 Mitarbeitern aufgebaut. Seit 2007 verwirklichen sich Euroweb Mitarbeiter in der eigens gegründeten Euroweb Stiftung, die bedürftigen Kindern und Jugendlichen hilft, und in der Euroweb Sportförderung, die unter anderen Olympia-Turnstar Fabian Hambüchen fördert.


Bildrechte: Ernst&Young

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.euroweb.de
Euroweb Group
Hansaallee 299 40549 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.euroweb.de
Euroweb Group
Hansaallee 299 40549 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de