Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 107
  Pressemitteilungen gesamt: 300.289
  Pressemitteilungen gelesen: 38.822.669x
20.09.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Volker Jäschke ¹ | Pressemitteilung löschen

Vertriebsleasing: Cleveres Finanzierungsinstrument zur Absatzsteigerung

(Seevetal, 20.09.2012) Hohe Exportraten und niedrige Arbeitslosenzahlen - aktuell boomt die deutsche Wirtschaft. Für Wachstum benötigen Unternehmen Geld. Aufträge müssen vorfinanziert werden, Investitionen in neue Technologien und Logistik sind kostenintensiv. Auch für Kapazitätserweiterungen ist eine ausreichende Liquidität Voraussetzung. "Immer mehr Unternehmen setzen zusätzliche Finanzierungsinstrumente ein, um das Wachstum zu sichern", berichtet Volker Jäschke, Geschäftsführer der CONLINK Leasing GmbH & Co. KG. "Leasing spielt dabei eine wichtige Rolle und schont die Liquidität des Unternehmers." Nach aktuellen Marktzahlen des Bundesverbandes Deutscher Leasingunternehmen schließt die Leasing-Wirtschaft das erste Halbjahr 2012 mit einem Wachstum von 3,6 Prozent im Mobilien-Leasing ab. "Neben den klassischen Leasing und Mietkauf-Modellen wird aktuell das Vertriebsleasing besonders stark nachgefragt", so Jäschke.

Wettbewerbsvorteil durch Vertriebsleasing
Die CONLINK Leasing ist seit rund 20 Jahren Markt und hat sich als Finanzhaus unter anderem darauf spezialisiert, individuelle Konzepte zur Absatzsteigerung mittels Leasing zu entwerfen. So kann beispielsweise ein Maschinen- und Anlagenbauer seinen Kunden bereits in der Angebotsphase interessante Offerten unterbreiten. Der Leasing-Experte weiß: "Bisher mussten sich die Kunden häufig selbst um eine Finanzierungsmöglichkeit kümmern. Nimmt ihnen der Hersteller diese Aufgabe durch seinen speziellen Service ab, steigen die Chancen für den Auftrag." Hersteller und Händler können den Umsatz steigern und sich einen Wettbewerbsvorteil sichern, wenn den Interessenten neben dem üblichen Kaufangebot ein Leasingangebot unterbreitet wird. Für die Kunden ist dies ein zusätzlicher Service. Da der Hersteller oder Händler die zu erwartende Laufzeit und die Auslastung in vielen Fällen sehr gut einschätzen kann, ist er in der Lage, gemeinsam mit CONLINK Leasing ein maßgeschneidertes Angebot zu verfassen. Der Kunde kann so eine Finanzierung über die Laufzeit der Maschine erhalten, welche sich über die mit der Anlage erwirtschafteten Erträge rechnet. "Für unsere Kooperationspartner hat eine Zusammenarbeit weitere Vorteile", so Jäschke "Neben einer möglichen Absatzsteigerung kommen sie auch schneller an ihr Geld, denn wir lassen uns mit der Begleichung der Rechnungen keine Zeit und zahlen sofort." In Hersteller- oder Handelskooperationen können zudem interessante Mietmodelle auf den Weg gebracht werden, wenn die Absatzfinanzierungspartner das Remarketing der Maschinen selbst in der Hand behalten möchten.

Die Bedeutung von Leasing im Rahmen von Basel II
Für den Kunden hat Leasing weiteren Nutzen: Da der Abnehmer nicht der Eigentümer der Maschine ist, taucht diese in seiner Bilanz nicht auf, sondern wird bei der Leasing-Gesellschaft bilanziert. Die geringere Bilanzsumme führt zu einer Erhöhung wichtiger Kennzahlen in der Unternehmensbewertung, etwa der Eigenkapitalquote. Und dies wiederum kann sich positiv auf das Basel-II-Rating und die zukünftige Kreditvergabe auswirken. Da die CONLINK Leasing ein bankenunabhängiger Finanzierungspartner ist, sind flexible Leasingverträge möglich, die nach Erfordernissen des Unternehmens angepasst werden. Dabei gehören zum Beispiel branchen- und objektspezifische Bedürfnisse, wie etwa flexible Ratengestaltung bei saisonalen Ertragsschwankungen oder kurze Laufzeiten bei auftragsbezogenem Maschineneinsatz. Die Kosten lassen sich für das Unternehmen so über die Vertragslaufzeitzeit sehr gut steuern und kalkulieren.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.CONLINK.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.CONLINK.de
CONLINK Leasing GmbH & Co. KG
Hittfelder Kirchweg 21 21220 Seevetal

Pressekontakt
http://www.CONLINK.de
CONLINK Leasing GmbH & Co. KG
Hittfelder Kirchweg 21 21220 Seevetal

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de