Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 26
  Pressemitteilungen gesamt: 302.112
  Pressemitteilungen gelesen: 39.069.625x
08.02.2018 | Vereine & Verbände | geschrieben von Myriam Conrad¹ | Pressemitteilung löschen

Als Referent wertvolle Projekterfahrung weitergeben

Nürnberg, 08.02.2018 - Herausragende Beiträge gesucht für den führenden Fachkongress für Projektmanagement in Europa: Ab sofort läuft der Call for Papers für das PM Forum 2018. Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. freut sich auf Einreichungen zu Vorträgen und interaktiven Formaten und nimmt diese bis zum 15. April 2018, 23.59 Uhr, unter http://www.pm-forum.de/pm-forum/call-for-papers entgegen.

Das 35. PM Forum öffnet am 23. und 24. Oktober 2018 im NCC Ost in Nürnberg seine Tore. Rund 1.000 Entscheidungs- und Verantwortungsträger im Projektmanagement werden erwartet. Zu insgesamt 13 Themen-Streams können Beiträge eingereicht werden. Neu sind die Streams DevOps, Commercial Project Management sowie Umgang mit disruptiver Innovation bei komplexen Research & Development Projekten. Die agile PM-Toolbox soll unterhaltsame Erfahrungsüberblicke geben. Auch moderne "Dauerbrenner"-Themen wie agiles/lean PM, hybrides PM und Digitalisierung der Arbeitswelt haben wieder ihren Platz im Programm. Weitere Themenbereiche sind Strategisches PM, Projektkultur, Nachhaltigkeit und Kompetenzbildung. PM zum Mitmachen soll der Stream Interaktivität bieten - dafür sucht die GPM Vorschläge für Workshops. Für Vorträge stehen den Referenten 30 Minuten mit anschließender Diskussion zur Verfügung, interaktive Workshops umfassen maximal 90 Minuten.

Auf die Referenten warten ein fachkundiges Publikum, wertvolles Feedback und die Möglichkeit, gewinnbringende Kontakte zu knüpfen - schließlich werden rund 60 Prozent der Teilnehmer Top-Entscheider aus unterschiedlichen Branchen sein. Wer auf dem PM Forum vorträgt, reiht sich ein in eine namhafte Riege: In den vorherigen Jahren kamen Referenten unter anderem aus Unternehmen wie Airbus, Audi, BMW, Daimler, IBM, Lufthansa oder Siemens. Mitmachen lohnt sich also in vielerlei Hinsicht.

Mehr Informationen zu den einzelnen Streams und dem Call for Papers unter http://www.pm-forum.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.gpm-ipma.de
GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.
Am Tullnaupark 15 90402 Nürnberg

Pressekontakt
http://www.gpm-ipma.de
GPM Gesellschaft für Projektmanagement
Am Tullnaupark 15 90402 Nürnberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Vereine & Verbände"

| © devAS.de