Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 105
  Pressemitteilungen gesamt: 307.499
  Pressemitteilungen gelesen: 39.847.595x
09.10.2018 | Vereine & Verbände | geschrieben von Frau Margit Schmitt¹ | Pressemitteilung löschen

Neues Schumaneck-Haus in Brühl eröffnet

"Wir können den jungen Menschen erlebte Traumata nicht nehmen. Allerdings können wir Wege aufzeigen, wie sie sich mit ihren Erlebnissen fortentwickeln können", so Schumaneck-Mitbegründer Bernhard Schumacher in seiner Begrüßung. Am vergangenen Samstag eröffnete die Schumaneck Kinderhaus gemeinnützige GmbH offiziell eine neue Wohngruppe: Das Janusz-Korczak-Haus bietet neun Kindern im Alter von sechs bis vierzehn Jahren ein neues Zuhause, in dem sie Schutz und Geborgenheit finden. Die Mädchen und Jungen leben hier - wie auch in den zwölf anderen Schumaneck-Wohnhäusern in Brühl und Umgebung - gemeinsam mit pädagogischen Fachkräften im familiären Umfeld zusammen. "Fachkräfte wie in diesem Haus machen sich jeden Tag aufs Neue auf, das wahrhaftig Beste für die jungen Menschen zu erreichen. Wir wollen ihnen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und sie einladen, Teil dieser Stadtgesellschaft zu werden", so Schumacher über die Arbeit mit den schutzbedürftigen Kindern und Jugendlichen.



Bürgermeister Dieter Freytag freute sich für die Stadt Brühl über die neue Einrichtung. In seiner Rede sprach er seinen tiefen Dank für die entscheidende Unterstützung aus, die Schumaneck in der Brühler Jugendhilfe leistet. Auch Hausleiter Marco Salvatore Scaringi begrüßte die Gäste, bevor Jochen Thull, leitender katholischer Pfarrer in Brühl, das Haus in einem offiziellen Akt segnete.



Im Anschluss bestand die Möglichkeit, das Haus bei kurzen Führungen in Augenschein zu nehmen. Im Garten wurde bei bestem Wetter gegrillt und die zahlreich erschienenen Kinder vergnügten sich beim Fußballspielen.



Das neue Haus in Brühl



Das Janusz-Korczak-Haus ist ein freistehendes Eckhaus in der Auguste-Viktoria-Straße im Brühler Norden, welches saniert und umgebaut wurde, um die notwendige Ausstattung zu erhalten. Es bietet jedem Kind ein eigenes Zimmer als Rückzugsraum zur freien Entfaltung. Weiterhin sind eine gemeinsame Küche, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer, drei Badezimmer sowie zwei weitere Zimmer für die Betreuerinnen und Betreuer vorhanden. Ein kleiner Hof sowie ein schöner Garten ermöglichen Spielraum und Auszeiten im Freien.



Der Namensgeber Janusz Korczak



Der Arzt, Pädagoge und Schriftsteller Janusz Korczak, geboren 1878 in Warschau, nimmt eine Vorreiterrolle in puncto Kinderrechte ein. Sein Grundsatz: Kinder als vollwertige, gleichberechtigte Menschen zu achten. 1912 eröffnete er in Warschau das jüdische Waisenhaus "Dom Sierot" und begleitete die 200 Kinder am Tage der Deportation ins Vernichtungslager Treblinka - wohl wissend, dass dies auch für ihn den sicheren Tod bedeutete.



Dank an die Sponsoren



Insgesamt haben 15 Privatpersonen und Unternehmen, primär aus Brühl und Umgebung, das Haus finanziell unterstützt, darunter die Kreissparkasse Köln, die Robert Kuhl Maler GmbH, die örtliche Axa Generalvertretung sowie die Jeannette Gräfin Beissel Stiftung. Darüber hinaus hat Schumaneck zahlreiche Sachspenden erhalten. Über weitere Unterstützung freut sich der Träger. Informationen erteilt Bernhard Schumacher, E-Mail: b.schumacher@schumaneck.de, Telefon: 02232/410 377. Spendenkonto: Kreissparkasse Köln, IBAN: DE25 3705 0299 0133 0375 00, BIC: COKSDE33.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Schumaneck Kinderhaus gemeinnützige GmbH
Herr Bernhard Schumacher
Theodor-Körner-Straße 16
50321 Brühl
Deutschland

fon ..: 02232 410 377
web ..: http://www.schumaneck.de
email : info@schumaneck.de

Pressekontakt
PR & Text Bureau
Frau Margit Schmitt
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744

Weitere Meldungen in der Kategorie "Vereine & Verbände"

| © devAS.de