Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 324.056
  Pressemitteilungen gelesen: 42.141.797x
10.07.2019 | Vereine & Verbände | geschrieben von Janko Williams¹ | Pressemitteilung löschen

Die Bundesdatenschutzkammer e.V stellt sich vor

Wir, als Bundesdatenschutzkammer möchten den ständigen Erfahrungsaustausch unter den relevanten Interessenverbänden sicherstellen und die gegenseitige Abstimmung ihrer Ziele und Tätigkeiten gewährleisten. Wir möchten auf eine möglichst einheitliche Regelung der Berufspflichten und der Grundsätze für die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter und ähnlicher Funktionsträger auf allen Gebieten hinwirken.
Wir, der BDSK möchten vermittelnd und beratend zwischen Datenschutzbeauftragten und unseren Bundes- und Landesbeauftragten für Datenschutz wirken.
Wir wollen bei der Wahrnehmung der Belange der Berufstätigen aus den Bereichen Daten- und Informationsschutz gegenüber Gesetzgeber, Verwaltung und Öffentlichkeit unterstützend wirken.
Über unsere Akademie bieten wir eine Grundausbildung, Aufbauseminare, Workshops zur Förderung der Datenschutzbeauftragten und IT-Verantwortlichen an. Wobei bei der Grundausbildung zwei Möglichkeiten bestehen. Entweder wahlweise nur Präsenztage oder Fernunterricht mit Präsenztagen. Die Prüfung besteht dann aus drei Modulen (der schriftlichen, mündlichen und einer praktischen Prüfung).
In jedem Fall stehen wir für die beruflichen Belange unserer Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene in allen Angelegenheiten, die über den Zuständigkeitsbereich eines Staates hinausgehen, ein.
Zusammenfassend sind unsere Zwecke:
-Wahrung der Interessen aller Berufstätigen aus den Bereichen Daten- und Informationsschutz, IT-Sicherheit und der Informationstechnologie.
-die Förderung der Vergleichbarkeit von Berufsbildern und Qualifikationen in den Bereichen Daten- und Informationsschutz auf nationaler und internationaler Ebene sowie damit einhergehend die Etablierung internationaler Ausbildungs- und Qualifikationsstandards für Berufstätige in den genannten Bereichen.
Wir verwirklichen die oben genannten Zwecke durch Maßnahmen zur Information und Aufklärung der beteiligten Berufsgruppen und durch die Durchführung von Veranstaltungen die der Information der Öffentlichkeit dienen. Die Kammer berät ihre Mitglieder in Fragen, die in Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit beziehungsweise den Zielen der Kammer stehen und stellt hierfür ein entsprechendes Beratungsnetzwerk zur Verfügung.
Darüber hinaus wird der Zweck durch die Mitwirkung an der öffentlichen Diskussion von Maßnahmen, die den Daten- und Informationsschutz betreffen sowie durch die Beteiligung an diesbezüglichen Verfahren verwirklicht.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.datenschutzkammer.de
Bundesdatenschutzkammer e.V.
Kürfürstendamm 132a 10711 Berlin

Pressekontakt
http://www.datenschutzkammer.de
Bundesdatenschutzkammer e.V.
Kürfürstendamm 132a 10711 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Vereine & Verbände"

| © devAS.de