Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 278.835
  Pressemitteilungen gelesen: 35.728.185x
17.02.2012 | Vereine & Verbände | geschrieben von Sebastian Zösch¹ | Pressemitteilung löschen

Februar-Rezept: Möhren-Spaghetti mit Chili-Vanillesoße

Schlemmen in der Fastenzeit muss kein Widerspruch sein. Chefkoch Jérôme Eckmeier zeigt, dass gerade die fleischfreie Küche eine Fülle an wohltuenden und leichten Gerichten anzubieten hat. Sein Rezept-Tipp für die Fastenzeit: Möhren-Spaghetti mit milder Chili-Vanillesoße.

Möhren-Spaghetti mit milder Chili-Vanillesoße
Zutaten für 4 Personen

500 g Spaghetti (Bigoli)
60 g Zwiebeln
100 g Möhren
3 TL Margarine
3 TL Stärke
1 Vanilleschote
1 Knoblauchzehe
200 ml Hafersahne
200 ml Gemüsebrühe
Chilipulver oder 1-2 frische, rote oder grüne Chilischoten
Meersalz, Pfeffer schwarz, Paprika edelsüß

Zubereitung

Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente kochen.
Möhren und Zwiebeln waschen und schälen. Anschließend Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten in feine Würfel schneiden. Möhren der Länge nach halbieren und in feine, lange Streifen schneiden.
Möhrenstreifen mit gewürfelten Zwiebeln, Knoblauch und Chilis in die Pfanne geben und andünsten.
Hafersahne und Brühe langsam in die Soße einrühren und alles kurz aufkochen lassen. Vanilleschote auskratzen und die Vanille samt der leeren Schote in die Soße geben. Danach die Soße mit der Stärke abbinden und auf kleiner Flamme etwas einköcheln lassen. Mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und Paprikagewürz abschmecken. Zum Schluss die ausgekratzte Vanilleschote wieder herausnehmen.
Die fertig gekochten Nudeln abgießen, mit den Vanillemöhren mischen und servieren.

Jérôme Eckmeier: "Im Winter darf es ruhig etwas schärfer sein - Chili enthält ätherische Öle und sekundäre Pflanzenstoffe, die antibakteriell und antioxidativ wirken. Das bedeutet, sie schützen unsere Zellen vor schädlichen Radikalen."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.vebu.de
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Glatzer Str. 5 10247 Berlin

Pressekontakt
http://www.vebu.de
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Glatzer Str. 5 10247 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Vereine & Verbände"

| © devAS.de