Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 279.308
  Pressemitteilungen gelesen: 35.802.615x
27.02.2012 | Vereine & Verbände | geschrieben von Sebastian Zösch¹ | Pressemitteilung löschen

Vegetarierbund auf Fleischkongress

Seit Jahren findet in Königswinter bei Bonn der Fleischkongress mit zahlreichen Referenten rund um die Themen Potentiale, Entwicklungen und Trends in der Fleischindustrie statt. In diesem Jahr geht es erstmals auch um das Thema Nachhaltigkeit in der Praxis. Zu diesem Anlass spricht Sebastian Zösch, Geschäftsführer des Vegetarierbund Deutschland (VEBU) im Rahmen einer Podiumsdiskussion. Als Auftakt veranstaltet der VEBU dazu am 29. Februar um 10 Uhr eine fotogene Aktion unter dem Motto: "Fleisch 2.0 - pflanzlich, lecker, fair!", wozu wir Journalisten und Fotografen herzlich einladen.

Was: Ungewöhnliche Aktion anlässlich des 20. Fleischkongresses - Sebastian Zösch (VEBU) und Stefan B. Eck (Tierschutzpartei) sind mit ihren "tierischen" Kollegen vor Ort.

Wann: Mittwoch, 29. Februar, 10:00 Uhr (bis 10:30 Uhr)

Wo: Vor dem Steigenberger Grandhotel Petersberg, 53639 Königswinter

Kontakt: Sebastian Zösch, Mobil: 0179 7789902

Der hohe Fleischkonsum ist aus klimatischen, umweltpolitischen, ethischen und gesundheitlichen Gründen abzulehnen. Mittlerweile gibt es viele pflanzliche Alternativen: ob Burger, Steaks, Würstchen oder Gulasch. Der Begriff "Fleisch 2.0" bezeichnet damit Alternativen zu herkömmlichem Fleisch, das bereits in zahlreichen Supermärkten, Online-Shops und Restaurants erhältlich ist: rein pflanzlich, ökologisch, lecker, gesund und ohne Tierleid.

"Pflanzliches Fleisch ist das Fleisch der Zukunft. Über 40 Prozent der niederländischen Metzger bieten bereits Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis an. Selbst deutsche Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren produzieren mittlerweile eine wachsende Zahl an vegetarischen Alternativen", sagt Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU.

Podiumsdiskussion

Journalisten sind herzlich eingeladen auch an der spannenden Podiumsdiskussion zum Thema "Nachhaltigkeit in der Praxis" auf dem 20. Fleischkongress mit Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU, teilzunehmen.

Wann: Mittwoch, 29 Februar, ab16:00 Uhr

Wo: Steigenberger Grandhotel Petersberg, Königswinter

Das gesamte Programm zum diesjährigen Fleischkongress finden Sie unter: http://www.lebensmittelpraxis.de/daten/pdf/Veranstaltungen/Programm_Fleischkongress_2012.pdf

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.vebu.de
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Glatzer Str. 5 10247 Berlin

Pressekontakt
http://www.vebu.de
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Glatzer Str. 5 10247 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Vereine & Verbände"

| © devAS.de