Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 281.030
  Pressemitteilungen gelesen: 36.127.748x
02.09.2013 | Werbung, Marketing & Marktforschung | geschrieben von Herr Daniel Kaspers¹ | Pressemitteilung löschen

Hubspot ist das bedienerfreundlichste Marketing-Automations-Tool

G2 Crowd, eine der führenden Quellen für Reviews zu Unternehmenstechnologien, hat ihren "Grid for Marketing Automation" veröffentlicht. Dies ist die erste Rasterbewertung für Anbieter von Marketingautomations-Tools. Diese Bewertung basiert auf ausführlichen Rezensionen hunderter Nutzer von Marketingautomationswerkzeugen weltweit. Das US-Amerikanische Unternehmen Hubspot, Spezialist für Inbound Marketing, belegt hier den ersten Platz in der Kundenzufriedenheit. Eloqua, ebenfalls ein US-Anbieter erreichte den höchsten Skalenwert, der sich aus Firmengröße, Marktanteil und Einfluss des Unternehmens errechnet. Hohe Werte in beiden bewerteten Dimensionen erreichten sowohl Hubspot, als auch Eloqua, Marketo und Pardot. Diese Unternehmen wurden hiermit als Marktführer identifiziert. In ihrer Größe und somit ihrem Skalenwert hinreichend, jedoch im Kundenranking nicht so gut schnitten Teradata und Silverpop ab. Als in ihrer Kundenbewertung stark genug, aber in ihrer Reichweite noch ausbaufähig wurden Lead Formix und Act-On bewertet.



"Marketing Automation oder auch Inbound Marketing sollte trotz der aktuellen Hype nicht als neuer Inbegriff der Internetszene verstanden werden. Bei beiden Themen handelt es sich erstmalig um eine Art Überbau, der die unterschiedlichsten Disziplinen wie z.B. Social Media, Mobile- oder auch Content Marketing in einen zielorientierten Zusammenhang bringt..." meint Daniel Kaspers, Geschäftsführer bei Etent.de und Hubsport Partner. Marketing Automation bzw. Inbound Marketing gibt auf die Fragen nach dem "wie erreicht man", "wie macht man", "womit arbeitet man", "wen braucht man", "was passiert wenn" ... konkrete Antworten gibt. Denn Inbound Marketing beschreibt Prozesse, benennt Ressourcen und stellt Werkzeuge bereit, um erfolgreich und in Teilen vollkommen automatisiert Kundenkontakte oder Leads zu generieren. Und damit kommt eine der wichtigsten Rollen den sogenannten Enabling-Werkzeugen zu, die mit ihren Funktionen zur Planung, Koordination, Produktion, Publishing und Analyse ein zielorientiertes Arbeiten überhaupt erst ermöglicht. Insofern ist es in jedem Falle wichtig, dass man sämtliche Anbieter im Auge behält.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
etent
Herr Daniel Kaspers
Zollstockgürtel 63
50969 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 / 677 87 36-0
fax ..: 0221 / 6778 7368
web ..: http://www.etent.de
email : info@etent.de

Pressekontakt
solutas GmbH
Herr Daniel Kaspers
Zollstockgürtel 63
50969 Köln

fon ..: 0221 677 87 36-0
web ..: http://www.etent.de
email : info@etent.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Werbung, Marketing & Marktforschung"

| © devAS.de