Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 274.455
  Pressemitteilungen gelesen: 35.094.904x
27.01.2011 | Werbung, Marketing & Marktforschung | geschrieben von Peter Pott¹ | Pressemitteilung löschen

Textagenturen beschließen Kooperation.

Wenn zwei das Gleiche tun, kommt mehr dabei heraus - nach diesem Prinzip hat sich die Münchener Textagentur Das Textsyndikat nun mit ihrem Bremer Pendant ja|werbetexte verbündet. Zusammen dürften sie Deutschlands kompetentestes und größtes Dienstleistungsangebot im Bereich Text und kreatives Konzept bieten. Denn die beiden Büros verfügen über insgesamt 19 qualifizierte Texterinnen und Texter, die die gesamte mediale Bandbreite abdecken und Erfahrungen in fast allen Branchen vorweisen können.
Von Automobil über Telekommunikationsunternehmen, Energie und Food bis zu Finanzdienstleistungen, Medien und Mode - auch bei Investitionsgütern gibt es kaum ein Thema, in dem die beiden Agenturen nicht reichlich Erfahrung vorweisen könnten.
Gleiches gilt für die Medien: "Es ist geradezu einer unserer Kernkompetenzen, alle Medien abzudecken: Print, Broschüren, Film und Funk, Mailings, Newsletter, Web, PR bis zu Messen, Präsentationen, Vkf, Namensfindungen oder Reden für Vorstände. Der Gedanke ist einfach: Wenn es um Text geht, bieten wir die Lösung", präzisiert Peter Pott, Gründer von Das Textsyndikat.

So nimmt es auch nicht Wunder, dass die Kundenliste neben mehreren Dax Unternehmen und internationalen Großkonzernen auch mittelständische Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen umfasst. "Ganz ehrlich: Größe ist uns egal. Solange die Aufgabe spannend ist, sind wir dabei. Gerne auch schon bei der Findung der kreativen Leitidee. Und das Gute: Die kleineren Unternehmen profitieren von unserer Erfahrung mit den Big Playern." fährt Peter Pott fort.
Im Gegensatz zum normalen Agenturgeschäft, agieren beide Textagenturen schnell, unkompliziert und mit einer günstigeren Kostenstruktur. Das macht sie auch als Zulieferer für Agenturen interessant. Bis zu 40% beträgt das Umsatzvolumen mit Agenturen laut eigener Aussage. "Das heißt, dass so manch Kampagne von großen Agenturen aus unserer Feder stammt". Diskretion gehört daher zum Geschäft.

Durch die Zusammenarbeit ist nun auch der persönliche Kontakt vor Ort einfacher. Im Süden tritt Das Textsyndikat auf, im Norden ja|werbetexte, gerne auch im Namen des anderen. Somit beseitigt die Kooperation auch bisherige geographische Schwächen.

Kontakt und Ansprechpartner:

Das Textsyndikat
Peter Pott
Hohenzollernstr. 86
80796 München
E: pott@dastextsyndikat.de
http://www.dastextsyndikat.de
T: 089-23076963
M: 0171-3573761



ja|werbetexte GmbH & CoKG
Dr. Friedwart Maria Rudel
tiefer 10
28195 bremen
E: rudel@ja-werbetexte.de
http://www.ja-werbetexte.de
T: 0421-3 34 95-16
M: 0171-5 31 32 41

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.dastextsyndikat.de
Das Textsyndikat
Hohenzollernstraße 86 80796 München

Pressekontakt
http://www.dastextsyndikat.de
Das Textsyndikat
Hohenzollernstraße 86 80796 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Werbung, Marketing & Marktforschung"

| © devAS.de