Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 110
  Pressemitteilungen gesamt: 274.195
  Pressemitteilungen gelesen: 35.048.668x
26.01.2011 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Hubert Maria Dietrich¹ | Pressemitteilung löschen

Raumstrukturquanten in Leipzig am 02.02.2011

Michael König ist Quantenphysiker. Ein Wegbereiter der Neuen Physik. Seit fast 30 Jahren widmet er sich der Erforschung von Geist und Materie. Das Urwort, die Physik Gottes ist ein Buch, das den Geist und die Materie in einer großen Einsichtnahme so zueinander in eine Beziehung bringt, damit daraus ein großes Ganzes entsteht, was für den Leser oder Hörer greifbar und erfahrbar ist.

Es existiert ein Code, ein universeller Code, ein universeller Quantencode, in dem alles was existiert, eingebunden ist.

Michael König's Darstellungen in seinem Buch lassen darauf schließen, das es eine physikalisch, beschreibbare Seele und auch ein physikalisch, beschreibbares Jenseits gibt. Für wen auch immer Gott ein Rätsel war oder ist, es scheint die physikalische, elementare Wirkgröße im Universum zu sein.

Mit seiner Urwort Theorie lässt Michael König ein fulminantes, neues Weltbild entstehen. Eine Synthese aus Wissenschaft, Spiritualität, der Essenz der Relgionen und Weisheitslehren.

Vielen Physiker und interessierte Menschen hoffen natürlich insgeheim, dass die Erde, die Welt klassisch erklärbar bleibt. Diese Hoffnungen werden gerade von der neuen Physik wohl nicht erfüllt werden.Ein Objekt kann an zwei Orten gleichzeitig sein! Dies für sich selbst gewahr werden zu lassen, ist für keinen Menschen einfach. Aber es ist einfach so.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.lichtmatrix.de
Lichtmatrix Laboratorium München
Fraunhoferstr. 36 80469 München

Pressekontakt
http://www.lichtmatrix.de
Lichtmatrix Laboratorium München
Fraunhoferstr. 36 80469 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de