Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 277.297
  Pressemitteilungen gelesen: 35.506.873x
14.01.2015 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Doris Bauer¹ | Pressemitteilung löschen

perma Schmiersysteme in Förderbandanlagen

Euerdorf. Funktionierende Förderbandanlagen sind Grundlage für eine reibungslose Prozesssicherheit. Sie werden in den verschiedensten Industriezweigen bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen eingesetzt. Zum Beispiel in Schotterwerken bei Wind und Wetter oder in der Lebensmittelindustrie, also in hygienisch äußerst sensiblen Bereichen. Bei der Schmierung der Antriebs- oder Umlenkrollen sind oftmals lange Wegstrecken zu überbrücken, außerdem müssen die Schmierstellen gleichzeitig Eine regelmäßige Zuführung von Schmierstoff wird durch die ständige Rotation der Bänder, die gleichzeitig eine Gefahrenquelle darstellt, erschwert. Werden vorgegebene Schmierintervalle nicht eingehalten, führt eine falsche oder unzureichende Lagerschmierung an Förderbändern zu Schäden oder einem gesamten Anlagenausfall.

Automatische Schmiersysteme von perma-tec bewähren sich seit 1964 weltweit als geeignetes Hilfsmittel, um sowohl den wirtschaftlichen, als auch den technischen Ansprüchen von Förderbandanlagen zu erfüllen. Darüber hinaus wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht.

perma-tec ist Weltmarktführer im Bereich der automatischen Einzelpunktschmierung. Die Schmiersysteme leisten eine exakt auf die Schmierstelle abgestimmte Dosierung über einen einstellbaren Zeitraum. Somit kommt es weder zu einer Mangel-, noch zu einer Überschmierung und einer evtl. damit verbundenen Verunreinigung. Für alle Anwendungen stehen geeignete Schmiermittel zur Verfügung. Je nach Anforderung können die Schmiersysteme sogar in eine maschinenabhängige Steuerung eingebunden werden.
Durch den Einsatz von perma Schmiersystemen werden Schmierstellen hermetisch gegen Wasser und Verschmutzungen abgedichtet. Die Versorgung der Lager an Förderbändern findet zuverlässig statt und kostenintensive Anlagenstillstände werden vermieden. Die automatisierte Schmierung verlängert nicht nur Wartungsintervalle und Schmierfristen, weiterhin reduziert sich die Lagerhaltung von Fetten und Ölen, da Schmiersysteme gleich mit dem gewünschten Schmiermittel bestellt werden können. Einsatz und Wechsel erfolgen einfach per Hand, ohne Spezialwerkzeug. Ein umfangreiches Anschlussteile- und Zubehörprogramm garantiert, dass jede Schmierstelle erreichbar wird. Dies reduziert die Aufenthaltszeiten in Gefahrenbereichen, was gleichzeitig die Arbeitssicherheit erhöht.

Speziell zum Thema "Förderbandanlagen" hat perma-tec Informationsmaterial zusammengestellt, das kostenfrei bestellt oder im Downloadcenter auf http://www.perma-tec.com abgerufen werden kann.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.perma-tec.com
perma-tec GmbH & Co. KG
Hammelburger Straße 21 97717 Euerdorf

Pressekontakt
http://www.perma-tec.com
perma-tec GmbH & Co. KG
Hammelburger Str. 21 97717 Euerdorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de