Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 277.295
  Pressemitteilungen gelesen: 35.505.704x
08.02.2011 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Carina Opitz¹ | Pressemitteilung löschen

Pestizide vom Feld bis auf den Teller?

Pflanzenschutzmittelrückstände auf unseren Lebensmitteln stehen regelmäßig im Fokus der Berichterstattung und sorgen für Verunsicherung und Ängste unter den Konsumenten. Lebensmittelhersteller und Produzenten von Obst und Gemüse, aber auch Entscheidungsträger im Lebensmittel-Großhandel stehen damit vor einem Dilemma. Sie wollen qualitativ hochstehende und bezahlbare Ware in ausreichender Menge auf den Markt bringen, ohne aber gesetzlich festgelegte Grenzwerte zu überschreiten oder gar die Gesundheit der Verbraucher aufs Spiel zu setzen. Mit Hilfe von Kontroll- und Zertifizierungssystemen soll sichergestellt werden, dass nur die beste Ware im Regal des Supermarktes landet. Neue Schädlingsbekämpfungsmittel, neue oder geänderte Grenzwerte und die laufend verfeinerte Analytik sorgen aber für einen sich stetig ändernden Bezugsrahmen, der alle Beteiligten vor große Herausforderungen stellt. Aus diesem Grund veranstaltet die Eurofins-ofi Lebensmittelanalytik GmbH ein Symposium, das einen umfassenden und aktuellen Überblick über diese Thematik unter Betrachtung der gesamten Produktionskette bis hin zum Konsumenten gibt.

Teilnehmer der Veranstaltung erhalten unter anderem Antworten auf die Fragen:

- Wie setze ich Pflanzenschutzmittel richtig ein?
- Was kann die Rückstandsanalytik heute?
- Welche gesetzlichen Grundlagen gibt es?
- Welche Rolle spielen toxikologische Gesichtspunkte?
- Zertifizierung in der Praxis?
- Anforderungen von Qualitätssicherungsprogrammen und Handelsspezifikationen?

Das Symposium findet am 2. März 2011 im Hotel Schloss Wilhelminenberg im 16. Wiener Gemeindebezirk statt. Weiterführende Informationen zur Veranstaltung: http://www.eurofins.at.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.eurofins.at
Eurofins-ofi Lebensmittelanalytik GmbH
Brehmstraße 14a 1030 Wien

Pressekontakt
http://www.eurofins.at/
Eurofins-ofi Lebensmittelanalytik GmbH
Brehmstraße 14a 1030 Wien

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de