Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.305
  Pressemitteilungen gelesen: 38.825.384x
03.07.2018 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Nina Neuert¹ | Pressemitteilung löschen

Bundeswirtschaftsministerium und Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand geben grünes Licht für Verlängerung des Diagnostik-Netzwerkes BiomarkersNet

Düsseldorf - Staatliche Förderung ist ein wesentlicher Baustein erfolgreicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Deutschland und der EU. Unter dem Namen "BiomarkersNet" bündeln die Netzwerkmanager der SilverSky GmbH, Düsseldorf, die Kompetenzen von mittlerweile 22 kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden. Das BiomarkersNet ist ein vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) gefördertes Kooperationsnetzwerk.

Für die Phase 2 des Netzwerkes "Infektionsdiagnostik und Detektion von Biomarkern bei inflammatorischen Erkrankungen" konnten vier weitere innovative Unternehmen bzw. Forschungseinrichtungen gewonnen werden: Die Molekulardiagnostikunternehmen Curetis GmbH und MetaSystems Indigo GmbH, das Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie (fzmb GmbH) sowie das niederländische Molekulardiagnostikunternehmen NYtor. "Wir freuen uns sehr, dass sich das Netzwerk erweitert und spannende Unternehmen für sich gewinnen kann", berichtet Nina Neuert, Beraterin bei SilverSky LifeSciences und Netzwerkmanagerin. "Wir gehen davon aus, dass sich auch in diesem Jahr verschiedene Projektgruppen innerhalb des Netzwerkes bilden und wir gemeinsam Fördermittel für die Projekte generieren werden."

Ziel des Netzwerkes ist die Entwicklung von Schnelldiagnostik-Verfahren für Infektionskrankheiten sowie die Detektion von Biomarkern, die zur Diagnose bei inflammatorischen Erkrankungen herangezogen werden. Gesteuert und organisatorisch betreut wird das Netzwerk von der SilverSky GmbH, um die anspruchsvolle Zielsetzung mit vielen verschiedenen Mitwirkenden zu erreichen. Sie unterstützt die Netzwerkpartner insbesondere bei der Akquise von öffentlichen Fördermitteln, wodurch erhöhte Chancen für die Bewilligung von F&E-Projektanträgen bestehen. "Durch die inhaltliche und die administrative Unterstützung des Netzwerkmanagements der SilverSky konnten wir unsere ursprüngliche Idee mit geringem Aufwand abrunden und ein neues Forschungsprojekt planen", so Erk Gedig, Geschäftsführer der Xantec bioanalytics GmbH und Netzwerkpartner.

Darüber hinaus erhalten die Netzwerkpartner die Möglichkeit, kostenlos an Vortragsreihen sowie Workshops von renommierten Referenten teilzunehmen. Während des letzten Netzwerktreffens im Mai gab es beispielsweise einen spannenden Vortrag zum Thema "Diagnostik bei Tuberkulose" von PD Dr. Andreas Wieser von der Universität München. Zudem leistet SilverSky Unterstützung in den Bereichen Business Development sowie Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der einzelnen Netzwerkpartner.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://biomarkers-net.com/
SilverSky GmbH
Brunnenstr. 23 40223 Düsseldorf

Pressekontakt
http://biomarkers-net.com/
SilverSky GmbH
Brunnenstr. 23 40223 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de