Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 279.330
  Pressemitteilungen gelesen: 35.811.727x
14.02.2012 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Claudia Lenk¹ | Pressemitteilung löschen

Für die Wissenschaft

Mit rund 37.000 Studierenden im Jahr 2011 ist die Universität zu Köln eine der beliebtesten Universitäten in Nordrhein-Westfalen. Um den Bedürfnissen von Studierenden und Wissenschaftlern der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät weiterhin gerecht zu werden, hat die Hochschule ihren Gebäudebestand erweitert. Die Fakultät gehört zu den bedeutendsten wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten Europas.
Da die Bauzeit möglichst kurz ausfallen sollte, entschied sich die Universität für hochwertige Raummodule der Serie ALHO Comfort Line. Dies erfolgte in der Vergangenheit bereits mehrfach. In einer Bauzeit von acht Wochen entstand aus zehn Raummodulen ein zweigeschossiges Gebäude, das auf einer Bruttogrundfläche von 678,5 m² Arbeitsplätze für die Mitarbeiter der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät zur Verfügung stellt. Insgesamt neun Arbeitsräume und vier große, helle Seminarräume finden hier Platz. Eine hochwertige Innenausstattung gewährleistet eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Erd- und Obergeschoss sind durch eine Sichtbetontreppe verbunden. Der Baukörper verfügt über eine Fassade aus mineralischem Scheibenputz in einem frischen Grün. Die Anforderungen an Wärme- und Schallschutz werden durch 3-fach verglaste Fenster mit U-Wert 0,7 W/m²K der Schallschutzklasse 4 erfüllt. Die komplette Haustechnik wird über eine EIB-Gebäudesystemtechnik gesteuert. Diese trägt zur Energieeinsparung bei und leistet so einen Beitrag zum Umweltschutz.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.alho.com
ALHO Holding GmbH
Hammer 1 51597 Morsbach

Pressekontakt
http://www.pro-publica.de
pro publica
Siemensweg 4 70794 Filderstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de