Pressemitteilung von Isabell Reinecke

Stufe für Stufe sicher abdichten


Garten, Bauen & Wohnen

Treppen ermöglichen vielerorts den Zugang zu Obergeschossen und prägen darüber hinaus die Fassade von Gebäuden. Witterungsverhältnisse und häufige Frequentierung belasten die Aufgänge im Außenbereich jedoch außerordentlich stark, so dass sie Feuchtigkeitsschäden aufweisen und unansehnlich werden. Mit Triflex Flüssigkunststoff lassen sich Treppen langzeitsicher beschichten und optisch ansprechend gestalten. Ein Beispiel ist der Stiegenaufgang mit Eingangsstufen eines Einfamilienhauses in Linz, den Fachverarbeiter Alfred Scheiblhofer, Geschäftsführer der Santech Bau-Abdichtungs Ges.m.b.H, innerhalb von drei Tagen sanierte. Durch das Treppen Beschichtungssystem Triflex TSS ist der Zugang zur Wohnung im ersten Obergeschoss optisch aufgewertet, hält wieder hohen mechanischen Belastungen sowie Frost und Hitze stand. Die Beschichtung aus Polymethylmethacrylat-Harzen (PMMA) wirkt wie ein Schutzschild gegen äußere Einflüsse und sorgt für eine trittsichere sowie dekorativ gestaltbare Oberfläche.

Gegen äußere Einflüsse übernimmt das Treppen Beschichtungssystem Triflex TSS die Rolle eines Schutzschildes. Das Beschichtungssystem aus Flüssigkunststoff auf der Basis von PMMA erfüllt die hohen Anforderungen an Aufgänge. Prüfzeugnisse belegen analog EN 1504 und DIN V 18026 die hohe Produktqualität. Triflex TSS ist eine Systemvariante des Balkon Beschichtungssystems BFS und lässt sich in die Balkonsanierung integrieren. Mit einer Schichtdicke von vier Millimetern gleicht das Dickbeschichtungssystem kleinere Unebenheiten aus, ist abriebfest und hält hohen mechanischen Belastungen dauerhaft stand. Flüssig verarbeitet und vliesarmiert, dichtet es Stufen flexibel und statisch rissüberbrückend ab.

Trittkanten einzelner Stufen lassen sich mit Metallschienen verstärken, so dass sich die Sicherheit für die Benutzer auf Dauer erhöht. Auch Details wie Geländerpfosten können in die Beschichtung jeder Treppenkonstruktion nahtlos eingebunden werden. Mit verschiedenen Farb- und Oberflächenvarianten von Triflex TSS werden Treppen zusätzlich optisch ansprechend gestaltet.

Einfach und schnell kann das Beschichtungssystem verarbeitet werden. Aufgrund schneller Aushärtungszeiten der einzelnen Systemkomponenten sind Treppen, die oftmals einziger Zugang zu einem Gebäude sind, bereits zwei Stunden nach dem letzten Arbeitsgang wieder voll begehbar. So kann der Aufgang nach minimaler Sperrzeit wieder genutzt werden. Die Beschichtung ist bei Temperaturen bis zu 0 °C applizierbar, so dass eine Treppensanierung auch in der kalten Jahreszeit möglich ist. Damit am Ende der Verarbeitung eine einwandfrei beschichtete Treppe steht, arbeitet Triflex ausschließlich mit geschulten und zertifizierten Fachverarbeitern zusammen.

Ein gelungenes Beispiel ist die Sanierung von Stiegenaufgang und Eingangsstufen eines Einfamilienhauses in Linz mit dem Treppen Beschichtungssystem Triflex TSS. Über die Jahre war der Zugang zu dem Wohngebäude unansehnlich geworden: Die hervorstehenden Stufenkanten des Stiegenaufgangs sowie der Eingang des zwanzig Jahre alten Hauses hatten besonders unter der außerordentlich starken mechanischen Belastung und dem Einfluss der winterlichen Witterung gelitten. Abplatzungen durch Feuchtigkeitsschäden waren die Folge. Ehemals aufgebrachte Fliesen hatten sich durch Frost immer wieder gelockert und Aussinterungen an den Fugen für ein unattraktives Erscheinungsbild gesorgt.

Um den Eingang optisch aufzuwerten und die Sicherheit auf den Stufen dauerhaft zu gewährleisten, war eine langzeitsichere und wartungsfreie Beschichtung gefragt, die sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen standhält und sich individuell gestalten lässt. Daher hat sich die planende und ausführende Santech Bau-Abdichtungs Ges.m.b.H für das witterungsbeständige System Triflex TSS entschieden. "Triflex TSS ist das für den Treppenbereich am besten geeignete Beschichtungssystem, da es naht- und fugenlos ist. So entstehen im Winter keine Frostschäden und Feuchtigkeit kann nicht eindringen", sagt Alfred Scheiblhofer, Geschäftsführer der Santech Bau-Abdichtungs Ges.m.b.H.

Die geschulten Fachverarbeiter dichteten den Stiegenaufgang mit 15 Stufen auf einer Breite von 110 Zentimetern sowie den Eingangsbereich zur Wohnung mit zwei Stufen innerhalb von drei Tagen ab. Um die Setzstufen sowie seitliche Anbindungen individuell zu gestalten und ihre chemische und mechanische Widerstandsfähigkeit zu erhöhen, wurden sie mit Triflex Cryl Finish 205 im Farbton Lichtgrau versiegelt und mit dekorativen Triflex Micro Chips versehen. Die Versiegelung schützt vor Verschmutzung und verhindert den Abrieb des Sandes.

Dank der kurzen Reaktionszeiten der einzelnen Komponenten auf PMMA-Basis konnten die Bewohner Eingangs- und Zugangstreppen zu ihrer Wohnung nach geringen Wartezeiten von weniger als 30 Minuten während der Verarbeitung begehen. Die kurzen Aushärtungszeiten ermöglichten außerdem die volle Nutzung der Stufen bereits zwei Stunden nach dem letzten Arbeitsgang. Alfred Scheiblhofer ist von der zügigen Lösung mit Triflex TSS überzeugt: "Aufgrund der vielen Vorteile ist das schnell reaktive System von Triflex wirklich das beste System am Markt, um bei derartigen Haus- oder Wohnungszugängen die Sperrzeiten so gering als möglich halten zu können."

Die Instandsetzung der Treppe und des Eingangs in Linz verdeutlicht, dass im Zuge einer Sanierung Außenbereiche mit Flüssigkunststoff langzeitsicher beschichtet und in großer Farbauswahl ansprechend gestaltet werden können. Das Triflex Balkon- und Terrassenstudio auf der Website des Unternehmens unterstützt bei der Planung.
Treppen Abdichtung Flüssigkunststoff Gestaltung Triflex Balkon Terrassen Sanierung Beschichtung

http://www.triflex.com
Triflex GmbH & Co. KG
Karlstraße 59 32423 Minden

Pressekontakt
http://www.presigno.de
presigno Unternehmenskommunikation
Konrad-Adenauer-Allee 10 44263 Dortmund


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Isabell Reinecke
07.08.2014 | Isabell Reinecke
Elegant bis in den Untergrund:
07.08.2014 | Isabell Reinecke
Flott abdichten, fortwährend wohlfühlen
07.08.2014 | Isabell Reinecke
Parken mit Wohlfühl-Plus
02.06.2014 | Isabell Reinecke
Keine Chance für Moos und Risse
Weitere Artikel in dieser Kategorie
14.06.2024 | HVR - Holzverkauf Rögner
Anzündholz kaufen
14.06.2024 | KLB Klimaleichtblock GmbH
KLB richtet sich neu aus
13.06.2024 | Viessmann Österreich
Grüner Wandel im Heizungsbau
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 48
PM gesamt: 411.437
PM aufgerufen: 69.948.153