Pressemitteilung von Stefan Roth

Walk-in-Duschen - die moderne Art der Duschengestaltung


Garten, Bauen & Wohnen

Vor allem kleine Bäder profitieren von einem enormen Platzgewinn, wenn statt einer Badewanne nur eine Dusche eingebaut wird.

Duschen gibt es in zahlreichen verschiedenen Varianten. War es in früheren Zeiten oft üblich, einen Teil der Badewanne mittels eines Vorhangs oder - was die luxuriösere Art darstellt - einer Glaswand abzutrennen und so als Dusche nutzbar zu machen, stellt eine separate Duschkabine heutzutage den Standard dar.
Neben dem Vorteil des Platzgewinns ergibt sich beim Duschen auch eine erhebliche Wasserersparnis, was sich in den Energie- und Wasserkosten niederschlägt. Auch braucht man für ein Duschbad viel weniger Zeit als für ein Wannenbad.

Allerdings stehen diesen Vorteilen auch etliche Nachteile gegenüber. So sind viele Duschabtrennungen nicht hundertprozentig wasserdicht, so dass beim Duschen darauf geachtet werden muss, dass kein Wasser nach außen dringt. Viele feste Duschkabinen sind aus Aluminiumprofilen und Acrylglasscheiben zusammengesetzt und besitzen viele Ecken und Winkel, in denen sich Kalk und Schmutz festsetzen können, was die Reinigung erheblich erschwert.

Außerdem ist für den Einstieg in die Duschwanne meist eine mehr oder weniger hohe Stufe zu überwinden; in älteren Bädern gibt es oft noch Duschwannen mit extra hohen Seitenwänden, die auch als Kinder- oder Sitzbadewanne zu gebrauchen sind. Besonders für ältere Menschen, aber auch in Zeiten körperlicher Eingeschränktheit stellen solche Duschen ein Problem dar.

Doch es gibt eine ideale Alternative zu herkömmlichen Duschen: Walk in Duschen (http://www.glasshop-online.de/walk-in-duschen/). Das Prinzip ist simpel - es genügt, eine Ecke oder idealerweise eine Nische im Badezimmer für die Dusche zu reservieren und den Boden mit Hilfe der entsprechenden Fliesen als ebenerdige Duschwanne anlegt. Wenn man dann noch eine spezielle Duschabtrennung aus Glas anbringt, ist die Dusche schon fertig. Walk in Duschen besitzen zunächst den großen Vorteil, ebenerdig begehbar zu sein. Auch mit einem Rollstuhl sind sie problemlos zugänglich.
Daneben sind solche Duschen auch viel leichter zu reinigen als herkömmliche Duschwannen und -abtrennungen, weil die Duschabtrennung hier je nach Ausführung meist aus glatten Glasplatten besteht, die meist unter weitgehender Vermeidung störender Profile befestigt werden. Oft sind die Glasflächen auch mit einer speziellen Beschichtung versehen, die dafür sorgt, dass sich Wassertropfen nicht als Kalk niederschlagen. Schließlich sind Walk in Duschen nicht zuletzt eine relativ preiswerte Möglichkeit, ein edles Element der Badgestaltung zu schaffen.
Walk in Dusche Dusche Badezimmer Glas

http://www.glasshop-online.de
Glasshop-Online.de
Brunnengarten 6 53783 Eitorf

Pressekontakt
http://www.glasshop-online.de
Glasshop-Online.de
Brunnengarten 6 53783 Eitorf


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Stefan Roth
Weitere Artikel in dieser Kategorie
30.01.2023 | Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH)
Energiesparende Frischluftzufuhr
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 93
PM gesamt: 383.853
PM aufgerufen: 68.012.544