Pressemitteilung von Ulrike Richter

Zylindrische Stahltanks: Sicherheit durch doppelte Stahlwand


Handel & Dienstleistungen

Aus Umweltschutzgründen sollten zylindrische Stahltanks dabei immer doppelwandig ausgeführt werden, um bei einem Leck der inneren Tankwand ein Austreten des Inhalts in die Umgebung zu verhindern. Die Tanks können dabei von Fachbetrieben wie der Duisburger Wolfgang Richter GmbH sowohl unter- wie auch überirdisch verbaut werden und bieten ein Fassungsvermögen von 3.000 bis 100.000 Litern.

Besonders bei einer unterirdischen Bauweise ist eine doppelte Stahlwand mit einem dazwischen befindlichem Vakuum Voraussetzung, da ansonsten das Heizöl oder der Dieselkraftstoff bei einem Leck direkt in das Erdreich gelangen könnte. Zylindrische Stahltanks, die als Heizöltanks genutzt werden und keine schützende Kunststoffauskleidung an der Tankinnenseite haben, können im Laufe der Zeit durch den sich am Boden des Tanks ansammelnden Ölsumpf korrodieren, sodass die Gefahr eines Lecks besteht. Geschützt werden kann die Innenseite des Tanks durch eine sogenannte Leckschutzauskleidung aus Kunststoff oder durch eine Auskleidung mit Epoxid-Kunstharz.

Um auch die Außenseite eines unterirdisch verbauten zylindrischen Stahltanks zu schützen, hat diese entweder eine Bitumenisolierung, ähnlich wie die Isolierung eines Hauses, oder eine Beschichtung aus Epoxidharz. Ein solcher Schutz ist bei oberirdisch verbauten Tanks nicht notwendig, sodass diese in jeglicher Farbe lackiert und auch mit Aufschriften versehen werden können. Oberirdische Stahltanks kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine unterirdische Montage des Tanks nicht möglich ist. Die Tanks werden dabei auf stabilen Trägern gelagert und werkseitig mit einer gegen Außenkorrosion schützenden Rostschutzgrundierung versehen. Oberirdisch installierte Tanks können sowohl im Freien wie auch in Gebäuden aufgestellt werden und sind in ein- und doppelwandiger Ausführung verfügbar. Bei einer einwandigen Ausführung muss der oberirdische Tank in einer flüssigkeitsdichten Auffangvorrichtung stehen. Ohne eine solche Vorrichtung ist die oberirdische Installation von einwandigen Tanks nicht zulässig. Weitere Informationen zu zylindrischen Stahltanks findet man auf der Internetseite der Wolfgang Richter GmbH auf http://www.tankanlagen.com/zylindrische-stahltanks.
zylindrischeStahltanks

http://www.tankanlagen.com
Wolfgang Richter GmbH
Borgschenweg 8-12 47239 Duisburg

Pressekontakt
http://www.tankanlagen.com
Wolfgang Richter GmbH
Borgschenweg 8-12 47239 Duisburg


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Ulrike Richter
10.06.2013 | Ulrike Richter
Sichere Tankanlagen: Auswahl und Wartung
15.04.2013 | Ulrike Richter
Domschacht-Sanierung hilft Kosten sparen
Weitere Artikel in dieser Kategorie
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 36
PM gesamt: 383.902
PM aufgerufen: 68.013.063