Pressemitteilung von Serhan Sidan

Baum Immobilien eröffnet in Kürze Filiale in Konstanz


Immobilien

Alexander Baum aus Schwenningen ist Immobilienmakler und bekannt für emotionales und dominantes Marketing. Demnächst eröffnet er in Konstanz eine Filiale. Gebietsverkaufsleiter dort ist Salvatore Consagra. Wir wollten wissen, welche Gründe Baum Immobilien hat, an den See zu ziehen.

Herr Baum, guten Morgen: Mögen Sie Schwenningen noch?
Baum (lacht): Selbstverständlich. Ich bin schließlich gebürtiger Schwenninger. Mein Großvater und mein Vater stammen auch aus Schwenningen und hatten in Villingen-Schwenningen einen etablierten Reifenhandel. Ich wohne, lebe und arbeite in Schwenningen. Und das bleibt auch so. Mein Großvater war übrigens Architekt und von ihm habe ich wahrscheinlich die Liebe zu Immobilien geerbt.

Warum expandieren Sie dann noch Konstanz und an den westlichen Bodensee?
Baum: Ich persönlich liebe den Bodensee. In meiner wenigen Freizeit im Sommer bin ich sehr oft dort. Außerdem, das will ich ja gar nicht verschweigen, haben wir in Konstanz ein anderes Preisgefüge als bei uns im Schwarzwald-Baar-Kreis. Das heißt, man hat den gleichen Aufwand, ob man die Wohnung für 50.000 EUR oder für 500.000 EUR verkauft. Außerdem haben wir viele Kunden, die aus unserer Umgebung stammen und eine Immobilie am See suchen. Genug Arbeit für unsren Gebietsverkaufleiter Salvatore Consagra.

Dann war es für Sie nur logisch, Ihr Geschäftsfeld an den See auszuweiten?
Baum: Genau. Der Markt hat sich verändert. Immobilien nur noch lokal zu vermarkten, das genügt schon lange nicht mehr. Wir setzen daher nicht nur auf den Schwarzwald-Baar-Kreis, sondern haben ein Einzugsgebiet, das von Konstanz bis nach Herrenberg reicht. Für unsere Kunden ist das ein enormer Vorteil, da wir die Objekte über das ganze Gebiet verteilt bewerben können. Außerdem ist es verrückt, wie viele Menschen es gerade im Alter in Richtung Bodensee zieht. Aber das funktioniert auch andersherum: Wir hatten kürzlich wieder so einen Fall da wurde ein Haus in Weilersbach an Kundschaft aus Singen und Konstanz vererbt. Und die sind jetzt natürlich froh, wenn sie sehen, dass wir nicht nur in Villingen-Schwenningen tätig sind, sondern auch am See.

Die Preise, die Sie in Konstanz und Umgebung erzielen können, sind ja relativ hoch. Sind wir her am Ende der Entwicklung angekommen oder werden Immobilien noch teurer? Was glauben Sie?
Baum:
Die Preise hier in der Region werden auf dem jetzigen Niveau bleiben, weil wir hier ein Überangebot an Bauplätzen haben. Das Gegenteil dazu ist Konstanz. Da sind die Immobilienpreise sehr hoch und werden noch steigen. Dort gibt es keine Bauplätze und kein Überangebot an Immobilien. Konstanz ist heute auf einem Niveau von Freiburg und Stuttgart, als Unistadt sowieso.

Herr Consagra, was sind dort denn Ihre Aufgaben?
Consagra:

Ich möchte das Unternehmen wachsen lassen und weiter nach vorne bringen. Das heißt für mich, neue Objekte zu akquirieren und sich in Konstanz am Markt zu etablieren. Meine Aufgabe ist es, den Konstanzern zu zeigen, was wir hier können und war wir hier in 18 Jahren geschaffen haben. Kurz gesagt: Verkauf, Vermietung, Finanzierung und Objektbewertung sind meine Hauptaufgaben.

Baum:
Wer ihn kennt, weiß, dass er das, was er macht, einfach perfekt macht. Er ist sehr akribisch und seine Art ist einfach überzeugend. Die Kunden fallen ihm beim Notar um den Hals.

Consagra:
Ich mache einfach eine andere Beratung als "typische" Makler. Ich nehme mir für Kunden viel Zeit, um für sie das maßgeschneiderte Objekt zu finden. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich quasi Quereinsteiger bin und aus dem Luxuseinzelhandel komme. Dort hab eich gelernt, Kundenwünsche zu erkennen und zu erfüllen.

Was erwarten, erhoffen Sie sich?
Consagra:
Dass mich meine Aufgabe weiterhin so erfüllt, dass der Verkauf durch die örtliche Präsenz weiter gesteigert wird. Dass wir in Konstanz am Markt noch mehr wahrgenommen werden und unseren Kunden noch mehr kompetenten Service bieten können, dadurch dass wir direkt vor Ort sind. Man muss einfach jeden Tag am See sein, um richtig gut arbeiten zu können.

Wie ist die Entwicklung dort?
Consagra:
Wir sind mit der Entwicklung am See mehr als zufrieden. Wir haben eine außergewöhnlich hohe Zuwachsrate. Das liegt auch an unserer Medienpräsenz, die unsere Kunden davon überzeugt, dass wir der richtige Partner sind. Wir werden durch unser konsequentes und dominantes Marketing wahrgenommen.

Und für wann planen sie die offizielle Eröffnung der Dependance?
Consagra:
Wir planen die Eröffnung für November. (schmunzelt) Vorausgesetzt die Büromöbel kommen pünktlich.
Baum Immobilien Konstanz Immobilienmakler Alexander Baum Salvatore Consagra

http://www.baum-immobilien-konstanz.de
Baum Immobilien Konstanz
Kreuzlinger Straße 9 78462 Konstanz

Pressekontakt
http://www.mattomedia.de
mattomedia Werbeagentur
Mutzenbühlstrasse 2-4 78054 Villingen-Schwenningen


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Serhan Sidan
Weitere Artikel in dieser Kategorie
02.02.2023 | Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG
Hausverkauf: Wie habe ich mehr Erfolg als andere?
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 2
PM gesamt: 384.204
PM aufgerufen: 68.016.081