Pressemitteilung von BitKollegen GmbH

Entwicklung eines innovativen Energiemanagementsystems


IT, NewMedia & Software

Entwicklung eines innovativen EnergiemanagementsystemsDie CLIMOVA GmbH , ein aufstrebendes Start-up im Bereich erneuerbare Energien, hat sich zum Ziel gesetzt, gewerblichen Kunden innovative Energielösungen anzubieten. Ihr Fokus liegt auf der Installation von PV-Anlagen zur Erzeugung von grünem Strom, Bereitstellung von Ladeinfrastruktur sowie der Optimierung von Energieerzeugung und -verbrauch durch ein selbst entwickeltes Energiemanagementsystem.

Das entwickelte Energiemanagementsystem erfasst alle Daten aus den von CLIMOVA betriebenen PV-Anlagen in der eigenen Cloud und ermöglicht eine erzeugungs- und marktoptimierte Vermarktung des Stroms. Durch das laufende Monitoring des Anlagenbetriebs können Fehler erkannt und Support und Wartung optimiert werden. Zudem kann in der Software das Standort- und Projektmanagement in allen Phasen abgebildet werden. Alle für den Betrieb der PV-Anlage erforderlichen, erzeugten Dokumente sind im System dokumentiert und stehen dem Anwender in jeder Projektphase zur Verfügung (Anträge, Verträge, Kommunikation mit Netzbetreiber und Kunde sowie Drittfirmen).
Um das Energiemanagement-Tool erfolgreich zu entwickeln und bereitzustellen, hat sich CLIMOVA für eine Zusammenarbeit mit der BitKollegen GmbH entschieden, einem auf Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit spezialisierten Anbieter von IT-Outsourcing-Dienstleistungen mit Sitz in Hannover und einem Standort in Hyderabad, Indien.

Projektüberblick:
Die Herausforderung dieses Outsourcing-Projektes bestand darin, die als Startup im Jahr 2023 neu gegründet wurde und noch keine Erfahrungen mit Outsourcing bestanden. Zudem hatte das Unternehmen vor der ersten Finanzierungsrunde zunächst lediglich ein begrenztes Budget für die Erstellung einer eigenen Software zur Verfügung.
Nach Beratung durch die BitKollegen-Experten Florian Apel und Raviteja Sannagiri hat sich CLIMOVA für ein Umsetzungskonzept mit IT-Outsourcing der Frontend- und teilweise der Backend-Entwicklung entschieden. Dazu stellte CLIMOVA zunächst einen eigenen Backend-Entwickler und kurze Zeit später einen Product-Owner in Deutschland ein, die die Entwicklung des Energiemanagementsystems vor Ort koordinieren. Zur Unterstützung bei der Frontend- und Backend Entwicklung setzt CLIMOVA auf das Angebot der BitKollegen GmbH und hat zwei erfahrene Frontend- und einen Backend-Entwickler aus Hyderabad, Indien, ins Projekt integriert. Dabei achtete BitKollegen nicht nur auf die fachlichen Kompetenzen der Entwickler, sondern auch auf einen guten kulturellen Fit zwischen den Teams.

Zusammenarbeit und Aufgabenverteilung:
Der hauseigene Product-Owner von CLIMOVA ist für das Projektmanagement und die Koordination des Teams zuständig. Die Business-Logik bleibt damit im Kern in Deutschland und wird nur zu einem Teil nach Indien ausgelagert, während das Frontend komplett von den Entwicklern der BitKollegen GmbH in Hyderabad entwickelt wird. Durch dieses hybride Modell kann CLIMOVA die Vorteile einer lokalen Präsenz in Deutschland nutzen und gleichzeitig von den kosteneffizienten Outsourcing-Möglichkeiten in Indien profitieren.
Die erfahrenen Entwickler in Indien Uday, Vikas und Vishu haben jeweils bereits mehrere berufliche Stationen hinter sich, in der Regel bei nicht-lokalen Unternehmen, wie z.B. größeren US-Unternehmen im Bereich Software oder großen Outsourcing-Anbietern mit Büros in Indien. Daher verfügen Sie über hervorragende Englischkenntnisse und sind es gewohnt, mit Kollegen aus Europa oder den USA erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Kulturelles Consulting:
Da die Zusammenarbeit mit einem Offshore-Team eine neue Herausforderung für das CLIMOVA-Team darstellt, unterstützte die BitKollegen GmbH das Start-up in den Anfangsmonaten mit u.a. kulturellem Consulting. Dies umfasste unter anderem Schulungen zur interkulturellen Kommunikation und wöchentliche Update-Videokonferenzen für eine engmaschige Begleitung in der Anfangsphase. Durch diesen Ansatz wurde sichergestellt, dass kulturelle Unterschiede und mögliche Kommunikationsbarrieren erfolgreich überwunden werden und beide Teams effizient zusammenarbeiten können.

Erfolge und Ausblick:
Das gemeinsame Projekt zwischen CLIMOVA und BitKollegen hat bereits erste Erfolge erzielt. Auf der Messe E-World im Mai 2023 konnte eine erste Demo des Energiemanagementsystems präsentiert werden, die auf große Zustimmung gestoßen ist. Die Kombination aus deutschen Fachkenntnissen und dem technischen Know-how der indischen Entwickler hat es CLIMOVA ermöglicht, in kürzester Zeit ein hochwertiges und leistungsstarkes Produkt zu entwickeln, das den Kundenanforderungen gerecht wird.

Der Erfolg der Zusammenarbeit zwischen CLIMOVA GmbH und BitKollegen GmbH für die Entwicklung des Energiemanagementsystems bildet eine solide Grundlage für zukünftige Projekte und Partnerschaften. Angesichts des steigenden Bedarfs an erneuerbaren Energien und innovativen Lösungen im Bereich der grünen Energie ist CLIMOVA gut positioniert, um weiter zu wachsen und sich am Markt zu etablieren.
In Zukunft strebt CLIMOVA an, das Energiemanagementsystem weiter zu optimieren und an die spezifischen Anforderungen verschiedener gewerblicher Kunden anzupassen, sodass es auch separat vermarktungsfähig ist. Das Feedback von potenziellen Kunden auf der Messe E-World hat gezeigt, dass es einen Bedarf und eine starke Nachfrage nach solchen Lösungen gibt. Das CLIMOVA-Team wird eng mit den Entwicklern der BitKollegen GmbH zusammenarbeiten, um die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Effizienz des Systems kontinuierlich zu verbessern.
Darüber hinaus plant CLIMOVA, den Kundenstamm zu erweitern und in neue Märkte vorzustoßen. Die Zusammenarbeit mit BitKollegen ermöglicht es ihnen, skalierbare Lösungen anzubieten und schnell auf neue Anforderungen zu reagieren. Die Erfahrungen aus dem aktuellen Projekt dienen als wertvolle Lektionen für die Entwicklung neuer Projekte.

Fazit
Insgesamt ist die Zusammenarbeit zwischen CLIMOVA GmbH und BitKollegen GmbH ein anschauliches Beispiel dafür, wie ein deutsches Start-up durch gezieltes IT-Outsourcing und einen Fokus auf gute Arbeitsbedingungen, soziales Engagement und kulturellen Fit erfolgreich wachsen kann. Mit dem Energiemanagementsystem positioniert sich CLIMOVA als Innovationsführer im Bereich erneuerbare Energien und trägt aktiv zur Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit - auch im Zielland des IT-Outsourcings - bei.

(Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)

Firmenkontakt:

BitKollegen GmbH
Drostestr. 16
30161 Hannover
Deutschland
+49 511 51 53 20 63

https://bitkollegen.de

Pressekontakt:

BitKollegen GmbH
Drostestr. 16
30161 Hannover
+49 511 51 53 20 63
https://bitkollegen.de


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel in dieser Kategorie
23.05.2024 | SCHÄFER IT-Systems
Data Center Group und SCHÄFER IT-Systems
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 4
PM gesamt: 410.314
PM aufgerufen: 69.719.665