Pressemitteilung von Hampleton Partners

IT & Business Services M&A bleibt stabil mit dem drittgrößten erfassten Transaktionsvolumen


IT, NewMedia & Software

IT & Business Services M&A bleibt stabil mit dem drittgrößten erfassten TransaktionsvolumenLaut aktuellem IT & Business Services M&A-Report von Hampleton Partners wurden im zweiten Halbjahr 2023 761 Deals in diesem Sektor getätigt. Dies ist zwar weniger als der Rekordwert von 834 aus der ersten Jahreshälfte 2023, aber das drittgrößte Transaktionsvolumen, das bisher in diesem Sektor verzeichnet wurde. Technische Dienstleistungen und Support machen hier weiterhin mit 62 Prozent den größten Anteil an Transaktionen innerhalb des Sektors aus. Es setzt sich der Trend fort, dass die Zahl der Transaktionen im IT- & Business-Services-Sektor deutlich höher ist, als in den Jahren vor der Pandemie. Ebenso wie das Transaktionsvolumen zeigen sich auch die Bewertungen relativ stabil. Die relativen Bewertungen blieben zwischen 1H2023 und 2H2023 weitgehend konstant. Der Median des EBITDA-Multiplikators für die letzten 30 Monate fiel geringfügig von 7,0x auf 6,9x, während der Median des Umsatzmultiplikators für die letzten 30 Monate ebenfalls leicht von 1,2x auf 1,0x sank.


Konstantin Kastius, Managing Director bei Hampleton Partners, kommentiert: "Die nach wie vor robusten Transaktionszahlen unterstreichen die anhaltende Nachfrage nach Unternehmensdienstleistungen und -lösungen. Sie werden immer wichtiger, um im Zeitalter der digitalen Beschleunigung wettbewerbsfähig zu bleiben und Know-how-Defizite zu überwinden."


IT-Dienstleistungen: Deutlicher Anstieg der Ausgaben erwartet


Laut Hampleton Analyse wird erwartet, dass die weltweiten Ausgaben für IT-Dienstleistungen im Jahr 2024 1,5 Billion USD erreichen, was einem Anstieg von 8,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen: Dazu gehören unter anderem die Notwendigkeit für Unternehmen aller Branchen, in die Cloud-Migration zu investieren sowie das steigende Bewusstsein von Entscheidungsträgern sich gegen immer raffiniertere Cyberangriffe zu schützen. Sie müssen dafür ihre IT-Infrastrukturen zu stärken.


Auch die Entwicklungen im Bereich des maschinellen Lernens und der robotergestützten Prozessautomatisierung beflügeln die Aktivitäten in diesem Sektor, da CIOs und Unternehmenseigentümer KI-Tools zur Optimierung und Rationalisierung von Geschäftsabläufen nutzen können.


Der aktuelle Report von Hampleton Partners stellt jedoch auch fest, dass die Veränderungsmüdigkeit einen Gegenpol zu den Ausgaben bildet, wobei budgetbewusste CIOs die Notwendigkeit, effizienzsteigernde Lösungen zu implementieren, gegen die budgetäre Vorsicht abwägen, die durch den wirtschaftlichen Gegenwind der letzten Zeit entstanden ist.


Die Top-Käufer der letzten 30 Monate


Accenture war in den letzten 30 Monaten der mit Abstand erfolgreichste Käufer im Bereich IT & Business Services, während Pye-Barker und Upstack die Plätze zwei und drei einnahmen:


• Accenture mit 64 Übernahmen, darunter SirfinPA (IT-Beratungsdienste), Customer Management IT (Systemmanagement und IT-Beratungsdienste) und Redkite Data Intelligence (Datenberatungsdienste)

• Pye-Barker mit 28 Übernahmen, darunter Alarmguard Security (Integrator von Sicherheits- und Brandmeldeanlagen), Sentry Watch (Integrator von Brand- und Sicherheitssystemen) und S&S Sprinkler (Integrator von Brand- und Sicherheitssystemen)

• Upstack mit 23 Übernahmen, darunter Progressive Communications Management (IT-Beratungsdienste), Network One Solutions (Telekommunikationsberatungsdienste) und Sidepath Global (Telekommunikations- und IT-Systemintegrationsdienste)


Größter veröffentlichter Deal war der Erwerb von Guidehouse Inc. durch Bain Capital Private Equity LP für 5,3 Mrd USD.


M&A-Report zu IT & Business Services kostenlos herunterladen


Die Reports des internationalen Beratungsunternehmens Hampleton Partners unterstützen Unternehmensinhaber, Verkäufer, Käufer und Investoren im Technologie-Sektor bei Bewertungen sowie bei der Planung eventueller eigener M&A- oder Investitions-Aktivitäten. Hampleton Partners stellt Interessenten seine Reports kostenlos zur Verfügung.


Der IT & Business Services Report analysiert die Megatrends, die die Branche prägen und beleuchtet drei wichtige Untersektoren näher: Ausgelagerte IT-Outsourcing-Dienstleistungen, technischer Service und Support sowie Integrationsservices.


Der aktuelle "Hampleton Partners IT & Business Services M&A Market Report 1H2024" kann unter folgendem Link kostenfrei heruntergeladen werden: https://www.hampletonpartners.com/de/reports/it-business-dienstleistungen-report/



###

Hinweis für Redakteure:

Die M&A-Marktberichte von Hampleton Partners werden unter Verwendung von Daten und Informationen aus der Datenbank von 451 Research (www.451research.com), Capital IQ, Gartner, CB Insights, IDC und weiteren zusammengestellt.


M&A IT-Services IT-Dienstleistungen Übernahmen Fusionen

Hampleton Partners
Herr Jan Eiben
Bettinastraße 62
60325 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49 69 78901280
web ..: http://www.hampletonpartners.com/de/
email : Jan.Eiben@hampletonpartners.com

Pressekontakt:

Digitalk Text und PR
Frau Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München

fon ..: +44 7590 476702
web ..: http://www.digitalk-pr.de
email : hampleton@digitalk-pr.de

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Hampleton Partners
Weitere Artikel in dieser Kategorie
22.07.2024 | Timly Software AG
Innovation bei Bayer
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 9
PM gesamt: 413.194
PM aufgerufen: 70.256.187