Pressemitteilung von Mike Hatzky

SunKid Amusement Technology steht für Sicherheit und Fahrspaß


Maschinenbau

Zuletzt sorgte ein Unglück auf dem Bremer Freimarkt erneut für negative Schlagzeilen. Bei dem allseits beliebten Fahrgerät "Krake" löste sich eine Gondel, die ungebremst in die Menge der Schaulustigen stürzte. Neun Personen wurden verletzt, eine junge Frau musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Betreiber des Fahrgeschäfts inzwischen Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der Vorsitzende der Bremer Schaustellervereinigung versicherte jedoch, dass in Deutschland die strengsten Vorschriften bezüglich der Sicherheit herrschen würden.

Tatsächlich werden alle Fahrgeschäfte vor jeder Inbetriebnahme am jeweiligen Standort einer Prüfung durch den zuständigen TÜV unterzogen. Erst dann, wenn nichts zu beanstanden ist, erteilen die TÜV-Prüfer die Betriebserlaubnis. Dennoch kommt es vermutlich durch spontane Materialermüdung offenbar immer wieder zu Pannen, die zu Unfällen führen. Im Falle der "Krake" war es eine defekte Halterung an der Gondel, die zu dem Unglück geführt hat.

Nach dem Unfall erteilte Raoul Krameyer, der dasselbe Fahrgeschäft betreibt, SunKid Amusement Technology den Auftrag, sein "Big Monster" zu überarbeiten, um einen ähnlichen Unfall zu verhindern. SunKid überprüfte und konstruierte die Gondelarme neu. Ein Statikbüro wurde ebenfalls hinzugezogen, letztlich steht noch die Prüfung durch den TÜV Süd aus. Ist diese erfolgt, will Krameyer der erste Schausteller sein, der mit einer überarbeiteten Anlage auf Reisen geht.

SunKid, online unter http://www.sunkid-amusement-technology.de , verfolgt die Ziele, höchste Sicherheit mit bester Qualität zu verbinden. Dies gilt für alle Bauteile, welche die Ingenieure des Unternehmens konstruieren. Die große Erfahrung mit der Konstruktion von Komponenten für Fahrgeschäfte wie beispielsweise Achterbahn Ersatzteilen, das Achterbahn Fahrwerk oder die Laufräder für die Achterbahn wissen die Kunden von SunKid zu schätzen.
achterbahn ersatzteile achterbahn fahrwerk laufräder achterbahn

http://www.sunkid-amusement-technology.de
SunKid Amusement Technology GmbH
Bahnhofstraße 35 56759 Laubach

Pressekontakt
http://www.iforc.de
iforc Solutions
Stolberger Straße 26 99734 Nordhausen


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Mike Hatzky
Weitere Artikel in dieser Kategorie
23.01.2023 | SEMA Komponenten GmbH
Ab in die Zukunft - Automotive im 21. Jahrhundert
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 27
PM gesamt: 383.787
PM aufgerufen: 68.012.370