Pressemitteilung von Sylvia König

Vorgängerhotel des neuen "Innside Madrid Suecia" hat schon Ernest Hemingway beherbergt


Tourismus & Reisen

Madrid. - Das Hotel Suecia, das 1956 von Mitgliedern des schwedischen Königshauses (Suecia = Schweden) eröffnet wurde, war schon für Ernest Hemingway erste Hotelwahl bei seinen Madrid-Aufenthalten. Nach einer aufwändigen Komplettrenovierung unter der Ägide des neuen Betreibers, der spanischen Kette Meliá Hotels International, strahlt das historische Kleinod in unmittelbarer Nähe der Plaza de Cibeles, Calle Alcala und Gran Via mitten im Herzen der spanischen Hauptstadt nun in neuem Glanz und unter neuem Namen als "Innside Madrid Suecia".

Die in Deutschland entwickelte Innside-Marke ist Meliás erfolgreichste Stadthotel-Marke. Sie steht für puristische Eleganz und zeitgeistige Orientierung. Eines ihrer Hauptmerkmale ist ein Designkonzept, das die Grenzen zwischen Business- und Lifestyle-Hotels aufweicht. Historischer Gebäude-Charme und eine markentypische, extravagante Innenarchitektur mit ultramodernen Annehmlichkeiten gehen bei dem neuen Boutiquehotel eine überaus reizvolle Symbiose ein.

Auf der 11. und 12. Etage erwartet den Gast eine spektakuläre Dachterrasse mit Rooftop-Bar und Pool, die mit einem herrlichen Blick auf die Madrider Skyline verwöhnt und bereits heute als potenzieller Hotspot-Kandidat unter den Bars der quirligen Metropole gehandelt wird. Diese Location empfiehlt sich auch für außergewöhnliche Events. Für Veranstaltungen jeglicher Art stehen außerdem fünf multifunktionelle und teils miteinander kombinierbare Konferenzräume zur Verfügung. In einem State-of-the-art Fitnessraum lassen sich die Energiereserven nach anstrengenden Meetings schnell wieder auffüllen.

120 mit modernster Technik (u.a. LCD-TV, WLAN, iPod-Dockingstation) ausgestattete und edel eingerichtete, helle, geräumige Zimmer sowie sieben exquisite Loft-Suiten, die teilweise über Balkone oder Terrassen verfügen, verteilen sich auf zehn Stockwerke. Außergewöhnliche Restaurants sind ein wichtiges Innside by Meliá-Markenzeichen. Das Suecia bildet da keine Ausnahme: Das "Dado" Restaurant zelebriert eine moderne, mediterrane Haute Cuisine, während die ganztägig geöffnete Lounge-Bar in der Lobby auch kleine Snacks für zwischendurch anbietet.

Meliá Hotels verfolgt mit Innside by Meliá sehr ehrgeizige, internationale Wachstumspläne. Derzeit laufen 13 Hotels in Deutschland (10) und Madrid (3) unter dieser Marke. Verträge wurden bereits unterzeichnet für mindestens 15 weitere Innsides, die bis 2018 u.a. in Deutschland, England, China, Brasilien, Indonesien und China entstehen werden.

INNSIDE Madrid Suecia
Marques de Casa Riera 4
Madrid 28014, Spanien

http://www.melia.com und http://www.innside.com
oder http://www.melia.com/de/hotels/spanien/madrid/innside-madrid-suecia/index.html

Bildrechte: Meliá Hotels International
Renovierung Plaza de Cibeles Calle Alcala Gran Via Dachterrasse Pool Hotspot Haute Cuisine

http://www.melia.com
Meliá Hotels International S.A.
Alte Landstr. 12-14/C 85521 Ottobrunn

Pressekontakt
http://www.wp-publipress.de
WP PUBLIPRESS GmbH
Alte Landstraße 12-14 85521 Ottobrunn


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Sylvia König
03.02.2014 | Sylvia König
Meliá mit ersten Hotels in Marokko
09.01.2014 | Sylvia König
Meliá Hotels wächst in Brasilien
Weitere Artikel in dieser Kategorie
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 94
PM gesamt: 411.999
PM aufgerufen: 70.066.089