Pressemitteilung von Matthias Mezele

Flims ist einzigartiger Sommer-Familienspaß


Tourismus & Reisen

Flims, 15. Mai 2014. Die in Graubünden gelegene Ferienregion Flims sorgt mit vielen Outdoor-Aktivitäten wie Biken, Wandern und Klettern für Spaß und Abwechslung. Highlights dieses Sommers sind unter anderem das erweiterte Kinderprogramm rund um Ami Sabi sowie die Camps der Freestyle Academy, Europas erster Freestyle-Halle. Urlaub mit der ganzen Familie wird in Flims seit jeher großgeschrieben - das bestätigte kürzlich auch der Schweizer Tourismus-Verband, der die Destination erneut mit seinem Qualitätssiegel "Familien Willkommen" auszeichnete.

Ab aufs Bike
Familien, die Lust auf Bike-Abenteuer haben, sind in Flims an der richtigen Adresse. Hier finden alle die passende Tour: Vom gemütlichen Bike-Ausflug mit der Familie bis zur sportlichen Herausforderung für konditionsstarke Biker ist alles möglich. So führen einfache Cross-Country-Strecken durch den Flimser Wald entlang malerischer Bergseen und der Rheinschlucht, während der actiongeladene "Never End Trail" mit zahlreichen Hindernissen und Höhenmetern am Berg Crap Sogn Gion wartet. Insgesamt 330 Mountainbike-Kilometer umfasst das Streckennetz mit seinen vielen lokalen Vermietungsstationen. Und für Familienmitglieder mit weniger Ausdauer steht stets ein E-Bike bereit.

Rein in die Wanderstiefel
In Flims gibt es noch mehr zu erleben: Auf 250 Kilometern beschilderten Wanderwegen können aktive Familien gemeinsam auf große Entdeckungstour gehen und die Natur hautnah spüren - so beispielsweise das UNESCO Welterbe Sardona mit dem Martinsloch und den Tschingelhörnern. Ebenfalls ein Erlebnis ist der 13 Kilometer lange Wasser-Wanderweg Trutg dil Flem, der sieben außergewöhnliche Brücken überquert und in seinem Verlauf tiefe Einblicke in die Geschichte des Bergsturzgebietes frei gibt. Für eine Abkühlung nach einem erlebnisreichen Wandertag sorgen übrigens die kristallklaren Badeseen wie der Caumasee, dessen Bergwasser in charakteristischem Türkisblau schimmert. Erholung und Entspannung sind bei einem Ausflug hierher garantiert.

Hoch hinaufklettern
Abenteuerlustige Familien beweisen in Flims Mut und Geschicklichkeit beim Klettern. Im Klettergarten Segnesboden, einem Hochtal auf 2.100 Metern, sammeln sie erste Erfahrungen in der Welt des Klettersports. Der stabile Kalkfels des Segnesbodens eignet sich hierfür ideal. 31 verschiedene Kletterrouten für Anfänger und Fortgeschrittene versprechen eine Menge Abwechslung. Ebenso viel Action erwarten Erwachsene, Jugendliche und Kinder im Hochseilpark Flims. Sieben aufregende Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden eröffnen spannende Outdoor-Erlebnisse. Für Kids von vier bis acht Jahren gibt es sogar einen eigenen Kinderparcours. Hoch hinaus geht es für Familien auch auf dem Pinut, dem ältesten Klettersteig der Schweiz. Hier ist Nervenkitzel garantiert: Der Weg führt über Treppen, Leitern und Stege entlang der steilen Felswände auf das Flimserstein-Plateau.

Ab zu Ami Sabi oder rein in die Freestyle Academy
In Flims gibt es ein vielfältiges Angebot, das für rundum gelungene Ferien sorgt. Auch die ganz Kleinen sind gut unterhalten - durch Ami Sabi, dem Freund der Tiere und des Waldes. Kinder zwischen vier und zehn Jahren entdecken in Ami Sabis Sommerwunderland die Schönheit der Natur sowie die Geheimnisse der Region. Außerdem erlernen sie handwerkliches Geschick. Neu in diesem Sommer ist die Ami Sabi Werkstatt, in der Kinder die Themen Wasser, Feuer, Luft, Erde, Mensch und Tier nähergebracht werden. Die Lieder und Geschichten von Ami Sabi hat der Schweizer Liedermacher und Autor Linard Bardill erfunden, womit er das Konzept von Lernen und Unterhaltung umsetzt. In Europas erster Freestyle-Halle, der Freestyle Academy, haben Kinder und Jugendliche auf 1.000 Quadratmetern bei jedem Wetter Spaß. Die Halle richtet sich an Freeskier, Snowboarder, Skater, Biker und Kletterfans. Tricks und Sprünge stehen hier im Mittelpunkt: Neben Trampolinanlage, Skatebowl und Snowflex Übungshang (Abfahrt mit teppichartigem Bodenbelag) ist das Herzstück der Freestyle Academy der Big Air mit verschieden hohen Absprüngen. Für den Nachwuchs bietet die Freestyle Academy in diesem Sommer etwas Neues an: Das Mountainbike-Camp mit dem Schwerpunkt Freeride sowie mehrere Sommer- und Herbst-Camps mit einem Mix aus Hallensessions und Outdoor-Aktivitäten. Hier wird jeder zum Freestyle-Profi!
Graubünden Ferienregion Flims Outdoor-Aktivitäten Biken Wandern und Klettern Ami Sabi Freestyle Academy Europas erster Freestyle-Halle Schweizer Tourismus-Verband Qualitätssiegel

http://www.flims.com
Flims - Weisse Arena Gruppe
Via Muschetg 17 CH-7032 Laax

Pressekontakt
http://www.adpublica.com
ad publica Public Relations GmbH
Büschstraße 12 20354 Hamburg


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Matthias Mezele
12.06.2014 | Matthias Mezele
Ami Sabi auf großer Leinwand
Weitere Artikel in dieser Kategorie
11.04.2024 | ARAG SE
Augen auf beim Ticketkauf
10.04.2024 | Kruger Media GmbH – Make Some Noise!
Mit Holland Bikes das Olympische Paris auf zwei Rädern entdecken
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 2
PM gesamt: 408.491
PM aufgerufen: 69.362.354