Pressemitteilung von Wiebke Becker

In Deutschland Sehenswürdigkeiten entdecken


Tourismus & Reisen

Es gibt viel zu entdecken. Bis heute haben sich zahlreiche Bauwerke aus der Antike erhalten. Eines der Berühmtesten ist die Porta Nigra in Trier. Sie gilt als Wahrzeichen der Stadt und ist eine bedeutende Touristenattraktion. Auch aus dem Mittelalter gibt es in Deutschland Sehenswürdigkeiten (http://www.bundesrepublik-deutschland.com/). Die Dresdner Frauenkirche ist ein Stück Kulturgeschichte. Seit ihrer Fertigstellung im Jahre 1743 ziert sie das Bild der Stadt. Kein Wunder, wenn sich viele Historiker mit ihrer Geschichte befassen. Es gibt viele Kirchen und Schlösser zu sehen. Wie wäre es mit einem Ausflug zum Kölner Dom? Dabei handelt es sich um eine der höchsten Kathedralen in der Bundesrepublik. Für jeden Besucher ist es Pflicht, die 509 Stufen bis nach oben zu erklimmen. Deutschland Sehenswürdigkeiten können auch ganz modern sein und auf Traditionen beruhen. Natürlich ist hier die Rede vom Oktoberfest in München. O"zapft is - ein Spruch mit bayrischem Dialekt, der auch hoch im Norden bestens bekannt ist. In Deutschland Sehenswürdigkeiten erkunden, heißt ein Stück Kulturgeschichte zu erleben. Auch die Bevölkerung legt großen Wert auf ihre Wahrzeichen. Für das Ulmer Münster wurden zur Restauration bereits hohe Spenden gesammelt.

Ich bin ein Berliner!
Wer in Deutschland Sehenswürdigkeiten sehen will, reist nach Berlin. Keine andere Stadt kann ihren Besuchern mehr Geschichte bieten, als die größte Metropole der Bundesrepublik. Sogar der amerikanische Präsident John F. Kennedy war in Berlin so stark verliebt, dass er sich selbst als Berliner bezeichnete. Kein Wunder, denn es gibt viel zu erkunden. Die Museumsinsel lädt zu einem Tagesausflug in verschiedene historische Epochen und Deutschland Sehenswürdigkeiten ein. Ein Besuch der Frauenkirche lässt sich perfekt mit Shopping verbinden, denn die Kurfürstenstraße befindet sich direkt daneben! In Deutschland Sehenswürdigkeiten, aber das Brandenburger Tor nicht gesehen zu haben - eine Todsünde! Dieses Bauwerk hat schon zahlreiche Fürsten überdauert und auch das Naziregime durchlebt. Leider wurde es dazwischen mehrmals zerstört, doch eine Restauration erfolgt immer sofort im Anschluss. Sogar die Rückseite des Euros wird vom Brandenburger Tor verziert. Man sieht: Sogar im Alltag lassen sich in Deutschland Sehenswürdigkeiten finden.

In Deutschland Sehenswürdigkeiten erleben
Im Gegensatz zu anderen Ländern, lassen sich in Deutschland Sehenswürdigkeiten ohne große Kosten besichtigen. Der Eintritt in Kirchen ist meistens kostenlos. Prunkvolle Schlösser verlangen als Eintritt nur eine kleine Summe. Hierbei ist das Schloss Sanssouci in Potsdam zu empfehlen.
Ein immer wieder attraktives Fleckchen Deutschlands befindet sich in Hamburg, genau genommen auf der Reeperbahn. Über Schönheit lässt sich bekanntlich streiten, doch die Partybesucher kommen voll auf ihren Kosten. Aber im Norden gibt es weit mehr zu entdecken, als die Reeperbahn. Bremen bietet Deutschland Sehenswürdigkeiten der ersten Klasse an. Die Hansestadt hat mit ihrem Rathaus ein UNESCO Weltkulturerbe in ihren Reihen. Bei der Universum handelt es sich um eine deutsche Wissenschaftsausstellung, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist.http://www.bundesrepublik-deutschland.com/
Deutschland Sehenswürdigkeiten

http://www.bundesrepublik-deutschland.com/
Mylene Werner
Mango 56 6000 Cebu

Pressekontakt
http://www.pr-agentur-beratung.de/
becker designportal UG (haftungsbeschränkt)
Bussardstr. 73 82194 Gröbenzell


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Wiebke Becker
Weitere Artikel in dieser Kategorie
11.04.2024 | ARAG SE
Augen auf beim Ticketkauf
10.04.2024 | Kruger Media GmbH – Make Some Noise!
Mit Holland Bikes das Olympische Paris auf zwei Rädern entdecken
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 2
PM gesamt: 408.491
PM aufgerufen: 69.362.351