Pressemitteilung von Erich Jeske

Alternative Capital Invest: Vorabausschüttungen "vom Winde verweht"


Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen

Erfurt, 3. Februar 2011. Schlechte Nachrichten mussten die Anleger der Alternative Capital Invest GmbH & Co. III. Dubai Tower KG gleich zu Beginn dieses Jahres verkraften. Sie bekamen einen Brief vom Insolvenzverwalter mit der Aufforderung, die in den Jahren 2007 und 2008 erhaltenen Vorabausschüttungen zurück zu zahlen.

Der Insolvenzverwalter begründet dies damit, dass die Gesellschaft im benannten Zeitraum tatsächlich keine Gewinne erzielt hat und die Ausschüttungen demzufolge nicht hätten erfolgen dürfen. "Die betroffenen Anleger sollten im Einzelfall prüfen lassen, ob Einwendungen gegen diese Forderung möglich sind" rät Claudia Lunderstedt-Georgi, Geschäftsführerin des DVS - Deutschen Verbraucherschutzringes. "Leider müssen die Anleger häufig in den sauren Apfel beißen und der Zahlungsaufforderung nachkommen", so Lunderstedt-Georgi weiter.
Im aktuellen Fall hat es mit der Rückforderung zudem noch nicht sein Bewenden. Oft sind aber auch Einwendungen möglich, die es den Anlegern ermöglichen, das Geld zu behalten.

Im gleichen Schreiben hat der Insolvenzverwalter mitgeteilt, dass eine Anmeldung der Forderung zur Insolvenztabelle nicht möglich ist, da sich die Anleger als Kommanditisten an der Gesellschaft beteiligt haben und damit Gesellschafter der ACI sind.

Die Anleger sollten sich daher an einen auf das Kapitalanlagerecht spezialisierten Anwalt wenden, um Möglichkeiten prüfen zu lassen, damit ihr investiertes
Geld nicht völlig im Wüstensand Dubais verweht.

Der DVS hat eine Arbeitsgemeinschaft für die Betroffenen eingerichtet. Weitere Informationen unter http://www.dvs-ev.net
Dubaifonds ACI DVS Deutscher Verbraucherschutzring Alternative Capital Invest Lunderstedt Lunderstedt-Georgi Anlage Insolvenz Insolvenzverwalter Vorabausschüttung

http://www.dvs-ev.net
Deutscher Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
Brühler Hohlweg 7 99094 Erfurt

Pressekontakt
http://www.all4press.de
All4press
Martinskloster 3 99084 Erfurt


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Erich Jeske
20.11.2015 | Erich Jeske
Mittwoch in Köln: Essen und Gutes tun
Weitere Artikel in dieser Kategorie
07.12.2022 | GOLDINVEST Consulting GmbH
First Tin: Fonds erhöht Beteiligung auf über 8%
07.12.2022 | Golden Rim Resources Ltd.
Golden Rim Resources Ltd - Aussetzung des Handels
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 18
PM gesamt: 381.499
PM aufgerufen: 67.928.735