Pressemitteilung von Hans d_Heureuse

Google-Anzeigen jetzt auch ohne Webseite


Werbung, Marketing & Marktforschung

Nach einer Google Suchanfrage erscheinen in aller Regel 2 Listen; und zwar die organische Ergebnisliste (organic Listing) und die Anzeigen-Ergebnisliste (paid Listing). Die Anzeigen erscheinen dann entweder über oder rechts neben der organischen Liste. Um eine Anzeige bei Google zu schalten, brauchte man bisher zwingend eine Webseite. Für all die kleinen und mittleren Firmen, die immer noch keinen eigenen Internetauftritt haben, war also Werbung in der grössten und wichtigsten Suchmaschine der Welt unmöglich. Hier hat Google nun vor Kurzem ein neues Angebot für regionale Anzeigen ins Leben gerufen, für das man jetzt keine eigene Webseite mehr braucht. Während die normalen Google-Anzeigen bei einem Anklick auf die Webseite des Kunden lenkt, zielt die Express-Anzeige auf den Google-Places-Eintrag und den kann man mit vielen Infomationen füttern, wie z.B. Branchensuchworte, Firmensitz mit automatischer Karteneinblendung, Tel., Fax, Mail, Fotos, Videos, Öffnungs-zeiten, Beschreibung, Zahlungsarten, zusätzliche Details usw. Kosten entstehen hier nur bei Anklick auf das Google-Places-Profil und nicht aufgrund der Einblendungen der Anzeige. Es ist in aller Regel so, dass die Anzeige wesentlich häufiger eingeblendet wird (richtet sich nach Budget), als sie letztendlich angeklickt wird. Das bedeutet aber auf jeden Fall, dass der Bekanntheitsgrad der Firma im regionalen Umfeld deutlich steigt.

Für wen sind diese Anzeigen geeignet ?
Das Werbeprogramm richtet sich an KMU"s (kleine und mittlere Unternehmen), die in einem Radius von 25 Km um den eigenen Standort herum tätig sind und die vor den Kosten einer eigenen Webseite bisher zurückgeschreckt sind, die aber dennoch bei Google mit ihrem Angebot gefunden werden wollen.

Was muss man tun und was kostest es ?
Als erstes sollte man sicherstellen, dass es ein Google-Maps-Eintrag gibt, dieser kostet kein Geld. Als zweites richtet man ein "Google-AdWords-Express" Konto ein, legt ein Budget fest, ab EUR 40,- monatlich ist man dabei. Dann erstellt man den Anzeigentext. Die Auswahl der Anzeigenschaltungen zu der vorgegeben Branche übernimmt Google dann automatisch. Wer keine Zeit hat, sich mit dem Thema zu beschäftigen, kann eine Agentur beauftragen:
<a href="http://www.seo-webdesign.info/Google-AdWords.html ">AdWords-Express-Agentur</a>


Adwords-Anzeigen AdWords-Agentur Google-Anzeigen

http://www.seo-webdesign.info
SEO Webdesign Consulting
Ithstr. 15 30419 Hannover

Pressekontakt
http://www.seo-webdesign.info
SEO Webdesign Consulting
Ithstr. 15 30419 Hannover


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Hans d_Heureuse
05.11.2013 | Hans d_Heureuse
Aktion der Fahrschule Bernsohn Zürich
22.10.2013 | Hans d_Heureuse
Eigene Unternehmens-App von Questor
16.10.2013 | Hans d_Heureuse
Forum Dauercamperweb
Weitere Artikel in dieser Kategorie
26.01.2023 | FELZMANN GmbH Verpackungsmittel und Verpackungsmaschinen
Individuelle Verpackungen vom Profi
26.01.2023 | JM Event Attraktion GmbH
Die JM Event Attraktion GmbH wird CO2 neutral
26.01.2023 | VGVFI Verlagsgesellschaft für Verbraucher- und Firmeninformationen mbH
Weniger Papiermüll durch digitale Visitenkarten
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 1
PM gesamt: 383.739
PM aufgerufen: 68.012.108