Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 378.442
  Pressemitteilungen gelesen: 63.325.016x
22.06.2022 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Herr Thomas Sablotny¹ | Pressemitteilung löschen

Dritte Auflage der erlebnispädagogischen Tennis-Camps von hoch3 und TC Jüchen

Aller guten Dinge sind drei, und ab der dritten Wiederholung gilt eine Sache als rheinische Tradition. Daher ist die dritte Auflage des Tennis-Abenteuer-Camps, das der Spezialist für erlebnispädagogische Programme hoch3 in Kooperation mit dem TC Jüchen und der Crosscourt-Tennisschule, eine besonders schöne Sache. Gestartet unter Corona-Bedingungen im Jahr 2020, haben sich die erlebnispädagogischen Tennis-Camps mittlerweile etabliert und sind fester Bestandteil im Jüchener Sommerferienprogramm geworden.



"Wir haben es zweimal geschafft, sportliche und erlebnispädagogische Elemente unter penibler Einhaltung aller behördlichen Abstands- und Hygieneregelungen zu verbinden und Kindern und Jugendlichen eine gute Zeit mit viel Tennis und erlebnispädagogisch wertvollen Erlebnissen zu bieten. Auch in diesem Jahr führen wir das Camp selbstverständlich unter der Einhaltung bestimmter Schutzbedingungen durch" sagt Thomas Sablotny, Geschäftsführer der bekannten gemeinnützigen Unternehmergesellschaft aus Jüchen und Mönchengladbach. hoch3 bietet für Schulklassen, Pfarrgemeinden, Vereine etc. solche Programme an verschiedenen Standorten an und folgt dabei dem Motto "Erlebnisse mit Ergebnissen".



Auch in diesem Jahr ist wieder ein umfangreiches Konzept mit Tennistraining und Abschlussturnier sowie einem großen Abenteuerprogramm mit Bogenschießen, Kistenklettern, Slackline und anderen Aktivitäten entstanden. Um dem großen Zulauf gerecht zu werden, bietet hoch3 zwei Termine an. Camp 1 findet vom 27. Juni bis 1. Juli statt, Camp 2 vom 4. bis 8. Juli. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es unter https://hochdrei.de/ferienfreizeit/tennis-abenteuer-camp/. Thomas Sablotny gibt Auskunft unter sablotny@hochdrei.de und 02161 8287070.



Thomas Sablotny hebt die guten Erfahrungen mit Christian Hormes, Inhaber der Crosscourt-Tennisschule, und dem ersten Vorsitzenden des TC Jüchen, Jürgen Hormes, hervor. "Wir freuen uns sehr, dass wir den TC Jüchen und die Crosscourt-Tennisschule wieder als Kooperationspartner gewinnen konnten. Lokale Partnerschaften sind sehr wichtig für uns und eröffnen uns viele Möglichkeiten in der Ortsranderholung. Damit unterstützen wir Eltern und Kinder gleichermaßen, während der Corona-Zeit und darüber hinaus. Außerdem ist es uns wichtig, stabile Netzwerken mit Unternehmen und Vereinen aus der Region zu knüpfen und langfristig zu pflegen."



Die Teilnehmer können zwischen den Hauptbetreuungszeit von 9 bis 16 Uhr und der langen Betreuungszeit von 7.30 bis 17 Uhr wählen. Es findet jeweils freitags ein Abschlussturnier inklusive Siegerehrung und Abschlussfest statt. Die Teilnehmer werden von zwei hoch3-Erlebnispädagogen und zwei Tennistrainern betreut. Die Kosten liegen für Vereinsmitglieder des TC Jüchen bei 175 Euro, alle anderen Teilnehmer zahlen 185 Euro. Wasser, Frühstücks- und Lunchpaket sind inbegriffen, für die lange Betreuungszeit werden 25 Euro zusätzlich fällig.



Ebenso finden wieder unter der Leitung von hoch3 wieder der beliebte Bauspielplatz und die Eifelfahrt statt. Beide Aktivitäten sind bereits ausgebucht. Für die Bamm Action Week 2022 im im Jugendcafé Hamm in Hochneukirch sind Plätze verfügbar. "Das fünftägige Ferienprogramms steht für Spaß, Erlebnisse und Action für die Teilnehmenden. Neben spannenden, lustigen und kreativen Aktionen an und im Jugendcafé Bamm bietet die Bamm Action Week in diesem Sommer zwei interessante Ausflüge", betont Thomas Sablotny. Die Bamm Action Week läuft vom 11. bis 15. Juli und kostet 60 Euro.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
hoch3
Herr Thomas Sablotny
Am Scheurenpfad 44
41363 Jüchen
Deutschland

fon ..: 02161 8287070
web ..: http://www.hochdrei.de
email : sablotny@hochdrei.de

Pressekontakt
hoch3
Herr Thomas Sablotny
Am Scheurenpfad 44
41363 Jüchen

fon ..: 02161 8287070
web ..: http://www.hochdrei.de
email : sablotny@hochdrei.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de