Pressemitteilung von Dagmar Schulz

Die Zeit ist relativ: ein Rückblick auf das Jahr vor der Analogabschaltung


PC, Information & Telekommunikation

Die Zeit ist relativ: ein Rückblick auf das Jahr vor der Analogabschaltung

Isernhagen, Hannover, 15. Dezember 2011, - Die Zeit ist relativ. Das wissen wir spätestens seit Einstein. Das Jahr 2011 ist fast vorbei, und die Zeit bis zur analogen Abschaltung am 30. April 2012 ist mit weniger als 80 Arbeitstagen relativ kurz. Stand Ende November diesen Jahres weisen die Deutsche TV-Plattform und die Gesellschaft für Unterhaltungselektronik und Telekommunikation darauf hin, dass das Digitalisierungstempo zunehmen müsse. Zwar seien die meisten Betreiber von Gemeinschaftsanlagen wie Hotels, Krankenhäuser und Wohnanlagen gut informiert. Allerdings handelten sie nicht danach, und mehr als ein Viertel der Befragten verlasse sich noch auf die analoge Technik. atn, mit einer subjektiven Chronik aus dem Jahr 2011, nicht nur zur analogen Abschaltung.

1. Januar 2011: Der Satellitenbetreiber SES Astra überträgt Ende 2010 bereits 180 HDTV-Kanäle über seine Satelliten und plant bis zum Ende diesen Jahres die Anzahl von 200 HDTV-Sendern zu überschreiten. Das gab SES Chef Ferdinand Kayser in einem Interview mit dem Digitalmagazin bekannt http://www.hdtv-pro.de/hdtv-sender/mehr-als-200-hdtv-sender-bis-ende-2011-auf-astra-7254.html.

2. März 2011: "Die Digital-Offensive": atn Partie GmbH bietet seit März 2011 In-House-Seminare zum Thema digitale Medienversorgung an. Die Seminare richten sich an Kunden und Partner bevorzugt der Wohnungswirtschaft, aber auch Hotel- und Krankenhausketten. Los ging es mit einem Seminar unter dem Titel "Die Digital-Offensive". Die atn Partie GmbH ist seit November 2010 vom Satellitenbetreiber Astra für die erfolgreiche Teilnahme an den Schulungen Basiswissen Technik-HDTV I und Spezialwissen Technik-HDTV II zertifiziert.

3. Mai 2011: Die atn Partie GmbH bietet online die Möglichkeit, die exakt richtige Kopfstelle für die gewünschte digitale Medienversorgung zu finden. Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Immobilienverwalter und Genossenschaften stehen immer öfter vor der Entscheidung eine eigene digitale Kopfstelle zu nutzen. Auf der Webseite der atn Partie GmbH können interessierte Unternehmen insbesondere der Wohnungswirtschaft und Endverbraucher jetzt eine Kopfstelle genau nach ihren Bedürfnissen individuell konfigurieren. Die passende Liste mit den entsprechenden Programmen und Informationen gibt es als PDF-Download. Der so genannte Headend-Konfigurator Ihnen auf der Website von atn zur Verfügung.

4. August 2011: Hilfe bei der Fehlersuche: DAB+ stört analogen Fernsehempfang. Durch die Aufschaltung der ersten Sendeanlagen für den DAB+-Start am 1. August kann es zu Störungen im analogen Fernsehempfang kommen. Betroffen sind vor allem Haushalte in unmittelbarer Nähe der Sendeanlagen, die noch das analoge Programmangebot nutzen.

Im Zuge des DAB+-Ausbau mit zusätzlichen regionalen Abdeckungen werden weitere Sender auf den Kanälen 5 bis 12 in Betrieb genommen, so dass auch andere TV-Programme betroffen sein können. Lesen Sie weiter auf der Website von atn.

5. September 2011: Reichweitenzahlen Mitte 2011: 17,1 Millionen Haushalte empfangen ihre Programme über Satellit, IPTV legt zu, Kabel und DVB-T verlieren an Reichweite, 85 Prozent der Haushalte empfangen Fernsehen über Satellit bereits digital, und die Zahl der analogen Satellitenhaushalte sinkt auf 2,5 Millionen.

Erstmals empfangen in Deutschland mehr als 17 Millionen Fernsehhaushalte ihr Fernsehprogramm über Satellit. Im ersten Halbjahr 2011 legte der Satellitendirektempfang um 430.000 auf 17,1 Millionen Haushalte zu. Der Verbreitungsweg Kabel verliert dagegen weiter an Zuspruch. 260.000 Haushalte haben sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres für eine andere Form des TV-Empfangs entschieden. Damit sinkt die Reichweite des Kabelfernsehens auf 17,9 Millionen Haushalte. Auch das digitale terrestrische Fernsehen hat an Bedeutung verloren und kommt nach einem Minus von 300.000 auf eine Reichweite von 1,7 Millionen Haushalte. Weiter zulegen kann dagegen Fernsehen übers Internet. IPTV erreicht erstmals die Marke von einer Million Haushalte im Erstempfang. Die Zahlen basieren auf dem aktuellen "Satelliten Monitor" zur Jahresmitte 2011, den das Marktforschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag von SES ASTRA in Kooperation mit den Landesmedienanstalten durchgeführt hat. Für die Untersuchung wurden von Mai bis Juni 2011 deutschlandweit 8.000 Interviews geführt. Weitere Informationen und Quelle: http://www.astra.de/7830904/reichweiten-jm.

6. September 2011: Schnelles Internet für das Gewerbegebiet Isernhagen HB ist da.
Das im Mai diesen Jahres vorgestellte gemeinsame Konzept der Gemeinde Isernhagen, des Breitband Kompetenz Zentrums Niedersachsen und der atn Partie GmbH für ein schnelles Internet im Gewerbegebiet Isernhagen HB ist wurde im September 2011 umgesetzt. Auf der Basis des vereinbarten Maßnahmenpakets ist die Bandbreite erfolgreich auf 6Mbit/s erhöht worden und weiter ausbaufähig.

7. Oktober 2011: Tipps zum digitalen Sendersuchlauf - "Digitalfernsehen-Sendersuchlauf, das unbekannte Wesen".... Das digitale Fernsehen bringt neben zahlreichen Vorteilen auch einige Änderungen mit sich. Viele Zuschauer sehen einigermaßen ratlos auf den Bildschirm, wenn ein gewünschter Sender nicht zu finden ist oder fragen sich, wie sie die neu aufgeschalteten Programme empfangen können. Im einem Beitrag auf der Website von atn finden Sie praktische Tipps wie Sie die gewünschten Programme finden und was bei einem digitalen Sendersuchlauf zu beachten ist.

8. Oktober 2011: TK-Marktstudie veröffentlicht: Ein wichtiges Ergebnis der TK-Marktstudie ist, dass die Wettbewerbsunternehmen auch in diesem Jahr mit fast 60 Prozent mehr als die Hälfte der Gesamtinvestitionen in Höhe von 6,1 Milliarden Euro in den Ausbau von Kommunikationsinfrastrukturen und Anlagen tragen. (...) Dabei nimmt die Bedeutung der Wettbewerber im deutschen TK-Markt weiter zu: Sie investieren mehr, sie haben mehr weiße Flecken geschlossen, sie sind effizienter dank unterschiedlicher bedarfsangepasster Technologien, sie bauen mehr Glasfaser, sorgen für mehr Beschäftigung und holen Investitionen nach Deutschland. (...) Weitere Informationen und die gesamte Markstudie finden Sie unter: http://www.vatm.de/.

9. November 2011: atn zieht eine erfolgreiche Bilanz seiner In-House-Seminare und publiziert kontinuierlich Beiträge zum Thema digitale Medienversorgung für Gemeinschaften mit dem Schwerpunkt "Wohnungswirtschaft". Nachzulesen im Pressebereich von atn auf der der Website.

10. November 2011: Der Bauverein Neustadt, mit dem atn schon seit Jahren eng zusammenarbeitet, vergibt einen umfangreichen Auftrag zum Ausbau der bestehenden Gemeinschaftssatellitenanlagen an das Unternehmen.

11. Dezember 2012: Immer mehr Sender schalten bereits vor dem 30. April 2012 die analoge Ausstrahlung ab. Wie DMAX werden ab dem 1.1.2012 auch die Programme Comedy Central, Nickelodeon und Viva nicht mehr analog über Satellit empfangbar sein.

12. Ausblick 2012:

ARD fasst HDTV-Start für Dritte Programme ab 2012 ins Auge - Mehrere Dritte Programme planen bereits ab dem Jahr 2012 die hochauflösende Verbreitung. Entsprechende Vorbereitungen bestätigte Monika Piel, WDR-Intendantin und Vorsitzende der ARD, im Februar 2011 im Anschluss an die Intendantenkonferenz in Köln.

ARD HD-Zusatzkanäle - Die ARD plant den Start der HD Programme Eins Festival, Eins Plus, Eins Extra. Die HDTV Dienste sollen ab 2014 auf Sendung gehen.

ZDF: Fünf HDTV-Sender ab Mai 2012 - auch 3Sat und Kika
Das ZDF wird unmittelbar nach Abschaltung der analogen Satellitenausstrahlungen auf Astra 19,2 Grad Ost ab dem 1. Mai 2012 seine komplette digitale Senderfamilie in hochauflösenden Varianten verbreiten. Das bestätigte ein ZDF-Sprecher auf Anfrage von DIGITALFERNSEHEN.de. Neben dem Jugendsender ZDFneo, dem neugestarteten ZDFkultur und ZDFinfo betrifft die Entscheidung der Geschäftsführung auch den gemeinsam mit der ARD veranstalteten Kindersender Kika. Ebenfalls in 720p ausgestrahlt wird ab diesem Termin das Kulturgemeinschaftsprogramm 3Sat von ARD, ZDF, ORF und SRG SSR.

Bis zur Mitte des Jahres 2012 wird die atn Partie GmbH 20 digitale Headends (digitale Kopfstellen) in Betrieb nehmen.


Weitere Informationen für die Medien senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu. Bitte wenden Sie sich an Dagmar Schulz, konkom, unter dschulz@kontaktaufnahme.net oder telefonisch unter +49 511 353 24 692. Dagmar Schulz ist seit 1. Juli 2010 für die Pressearbeit und Marketingberatung im Unternehmen zuständig.


Kurzprofil atn Partie GmbH
Das Unternehmen für Kommunikationstechnik besteht seit 50 Jahren und wird mittlerweile in der dritten Generation von Andreas Partie geführt. Die alte Gemeinschaftsantennenanlage hat sich zu einer komplexen Struktur für die Multimediaversorgung mit TV, Rundfunk und Übertragung von Diensten wie Internet- und Telefonie-Dienstleistungen entwickelt. atn stellt Lösungen zur Verfügung, die sowohl größtmögliche Flexibilität bei der Auswahl der Signalzuführung als auch beim Transport der unterschiedlichsten Multimediadienste zum Teilnehmer bieten.Dabei konzentriert sich atn auf die Internetversorgung für Gebiete, die über "kein DSL" verfügen, die atn Versorgung für TV Dienste kombiniert mit "High Speed Internet" Diensten sowie die "individuelle Medienversorgung". Als Internet-Service-Provider steht das Unternehmen aus Isernhagen in hartem Wettbewerb zu überregionalen und internationalen Konzernen. Das Unternehmen ist demgegenüber flexibel und setzt auf den direkten Draht zum Kunden statt eines anonymen Call Centers. Weitere Informationen unter http://www.atn.de.

atn Wohnungswirtschaft Hotels Analogabschaltung digital

http://www.atn.de
atn Partie GmbH
Hohenhorster Kirchweg 14 30916 Isernhagen

Pressekontakt
http://www.atn.de
atn Partie GmbH
Jordanstrasse 13 30173 Hannover


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Dagmar Schulz
Weitere Artikel in dieser Kategorie
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 36
PM gesamt: 383.902
PM aufgerufen: 68.013.063