Pressemitteilung von Kerstin Prahmann

Der Adventskranz gehört zur Weihnachtszeit, wie ofenfrische Brötchen zum Frühstück


Familie, Kinder & Zuhause

In der Adventszeit halten wieder alte Bräuche den Einzug in unseren Alltag. Einer davon, ist der schöne Adventskranz, der die Menschen auf Weihnachten einstimmt. In jedem Wohnzimmer findet er seinen Platz und Licht für Licht bringt er uns das Weihnachtsfest näher.
Der Adventskranz ist ein verhältnismäßig junger Brauch in der langen Geschichte der Weihnachtszeit. Erst 1839 wurde der erste Adventskranz ins Leben gerufen. Dafür zeichnete sich der Erzieher Johann Hinrich Wichern verantwortlich. Wichern baute aus einem hölzernen Wagenrad, das er mit 28 Kerzen bestückte, für seine Zöglinge in einem Kinderheim in Hamburg den ersten Adventskranz, um den wartenden Kindern die Zeit bis Weihnachten zu verkürzen. Jeden Morgen wurde ein neues Licht entzündet. Erst gegen 1900 hatte sich der Kranz, in kleiner Form, aus grünen Zweigen und nur mit vier Kerzen bestückt, verbreitet. Heute ist der Adventskranz in der Weihnachtszeit nicht mehr weg zu denken.
So, wie die brennenden Kerzen des Adventskranzes ein Leuchten in die Kinderaugen zaubern, erhellen frische Brötchen zum Frühstück die Gemüter von Groß und Klein. Nicht nur an den Adventssonntagen, sondern jeden Tag in der Woche bringen die Morgengold Frühstücksdienste ofenfrische Backwaren, wie Brötchen, Brezeln, Croissants oder weihnachtliches Gebäck auf den Frühstücktisch.
Die Morgengold Frühstücksdienste arbeiten ausschließlich mit ausgewählten Bäckereien zusammen und garantieren somit für Qualität und Zuverlässigkeit. Die ofenfrischen Backwaren werden von den Servicefahrern der Morgengold Frühstücksdienste direkt vom Bäcker bis an die Haustür gebracht. Der http://www.morgengold.de Brötchenservice ermöglicht mit seinem übersichtlichen Kundenportal im Internet eine angenehme und bequeme Auswahl der gewünschten Backwaren treffen zu können. Auf demselben Weg werden die Liefertage, Bestellunterbrechungen oder Zusatzbestellungen bequem bestimmt. Eine kostenlose und unverbindliche Probelieferung von Brötchen ist selbstverständlich und kann ebenso über das Internet angefordert werden.
Das festlich geschmückte Zuhause soll die Menschen auf Weihnachten einstimmen. Die ofenfrischen Brötchen der Morgengold Frühstücksdienste stimmen auf ein schönes Frühstück ein.
Backwaren Brötchen Brötchenservice Morgengold Frühstück

http://www.morgengold.de
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Ehrenhaldenstaffel 3 70192 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.nic-media.de
nic media GmbH
Sophienstr. 24b 70178 Stuttgart


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Kerstin Prahmann
16.07.2014 | Kerstin Prahmann
Zuviel Wartezeit raubt Lebenszeit!
10.07.2014 | Kerstin Prahmann
Kleine Beere - große Vielfalt!
29.06.2014 | Kerstin Prahmann
Das Frühstück schmeckt an 365 Tagen im Jahr.
Weitere Artikel in dieser Kategorie
09.07.2024 | Engeltherapie Deutschland - Udo Golfmann
Das Sternenkinder Seminar in Graz - der ultimative Weg zur Erleuchtung
08.07.2024 | LIFE Jugendhilfe GmbH
Die gesetzlichen Grundlagen der LIFE Jugendhilfe
08.07.2024 | LIFE Jugendhilfe GmbH
Die gesetzlichen Grundlagen der LIFE Jugendhilfe
05.07.2024 | Großer Kern GmbH
Knuspr launcht Baby-Eigenmarke MODDIA Baby
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 2
PM gesamt: 412.779
PM aufgerufen: 70.178.509