Pressemitteilung von Isabella Finsterwalder

Banner Batterien: Für eine umweltgerechte Mobilität


Freizeit, Buntes & Vermischtes

(NL/1136012155) München, 15. Dezember 2011. Stärker denn je sind bei Automobilherstellern und Fachwerkstätten AGM-Batterien aus dem Hause Banner gefragt. Darüber hinaus stehen die neu entwickelten Banner EFB- und BackUp-Batterien für "grünes" Fahrzeugmanagement hoch im Kurs. Das österreichische Familienunternehmen hat sich für die Zukunft fit gemacht.


"Mehr als 70 Prozent aller Neufahrzeuge werden 2015 mit einer Motor-Start/Stopp-Funktion ausgestattet sein", ist Günter Helmchen, Geschäftsführer Banner Batterien Deutschland, überzeugt. Daher wird Banner Batterien, als einer der Pioniere von innovativen Batterien für Start/Stopp-Fahrzeuge, für die europäische Automobilindustrie alles daransetzen, auch künftig ganz vorne mit dabei zu sein. Helmchen begründet den Trend zu Start/Stopp-Batterien mit nachhaltigen Verbrauchseinsparungen und Emissionssenkungen in modernen Fahrzeugen zur Erreichung der CO2-Einsparungsziele auf EU-Ebene. So kommen grundsätzlich zwei unterschiedliche weiterentwickelte Blei-Säure-Batterien zur Anwendung: AGM (Absorbent Glass Mat) und EFB (Enhanced Flooded Battery). Der Einsatz der entsprechenden Technologie ist im Wesentlichen von der Sprit- und CO2-Ersparnis, die erzielt werden soll, abhängig. Die AGM-Technologie wird vor allem bei Start/Stopp-Systemen mit Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation) bei Mittel- und Oberklassefahrzeugen eingesetzt. Die EFB-Technologie dagegen findet sich vorwiegend bei kleineren Fahrzeugen mit einfachen Start/Stopp-Systemen.

Neu bei Banner: Running Bull EFB zur Verbrauchsreduktion bei Kleinwagen
Mit diesen zyklenfesten Flüssigelektrolytbatterien wurden 2010 bereits rund eine halbe Million Neufahrzeuge in Europa ausgestattet. Entsprechend der steigenden Bedeutung der EFB-Technologie hat Banner Batterien daher jetzt die Angebotslinie Running Bull EFB in den Leistungsstufen 60Ah und 70Ah auf dem Nachrüstmarkt eingeführt. Damit deckt der Premiumanbieter von Starterbatterien den steigenden Bedarf der Branche auch in diesem Bereich immer besser ab. Diese EFB-Batterien bestechen dank Vlies-Auflage am Separator und geänderter Massezusammensetzung durch eine deutlich längere Zyklenlebensdauer und erhöhter Rüttelfestigkeit als herkömmliche Blei-Säure-Batterien. Obendrein bestehen dank des geschlossenen Systems absolute Wartungsfreiheit und erhöhte Auslaufsicherheit.

Kraftvolle Unterstützung - Banner Running Bull BackUp
Die Running Bull BackUp verfügt über dieselbe richtungsweisende Batterietechnologie wie die "große" Running Bull AGM. Damit bilden die beiden Kraftpakete gerade in Automobilen mit extrem hohem Energiebedarf ein wirkungsvolles Bündnis. Der Einsatz dieser Banner Stützbatterie dient vorrangig zur Unterstützung der Starterbatterie als Zweitbatterie. Beispiele sind Fahrzeuge von Volvo oder BMW, in denen redundante Sicherheitssysteme oder Komfortverbraucher, wie eine elektrische Lenkung, über diese Stützbatterien versorgt werden. Ab sofort bietet der Starterbatteriespezialist diese BackUp-Batterien für den Nachrüstmarkt in den Leistungsstufen 9Ah und 12Ah an. In der Erstausrüstung werden mit diesem Produkt von Banner beispielsweise Audi, BMW, Mercedes-Benz und Volvo beliefert.

Mit Sinn und Verstand: Die richtige Wahl der Ersatzbatterie
Entsprechend der innovativen Start/Stopp-Technologien aus dem Hause Banner kommen auch auf die Werkstätten neue Herausforderungen zu. So dürfen Batterien, die in Start/Stopp-Fahrzeugen eingesetzt werden, ausschließlich gegen diese getauscht werden. Wurde beispielsweise im Neufahrzeug eine AGM-Batterie verbaut, so muss als Ersatzbatterie wieder eine entsprechende AGM-Batterie gewählt werden. Wird dagegen eine andere Ersatzbatterie, wie eine klassische Calcium-Batterie oder auch eine EFB-Batterie, verbaut, so reduziert sich laut Günter Helmchen die Lebensdauer der Batterie teilweise drastisch. "Daher unterstützt Banner Batterien seine Fachhandelspartner bei der Auswahl der richtigen Ersatzbatterie durch einen top-aktuellen Fahrzeugzuordnungskatalog mit Stand November 2011 und einem Produktfinder auf der Banner Webeite (www.bannerbatterien.com), der bei Bedarf täglich gewartet wird. Vor allem aber wissen unsere Partner unsere Veranstaltungen zu schätzen, auf denen die neuesten Produkt- und Einbauerkenntnisse von Start/Stopp-Batterien geschult werden", bringt es Helmchen auf den Punkt. Getreu der Firmenphilosophie von Banner mit einer starken Betonung der Marke sowie eines qualifizierten Services und Top-Beratung wird das Untenehmen laut Helmchen die persönliche Betreuung der Partner vor allem im Bereich der Start/Stopp-Technologien deutlich ausbauen. Immerhin wird damit gerechnet, dass bis 2020 bereits ganze 90 Prozent aller neu produzierten Fahrzeuge mit Start/Stopp-Systemen ausgestattet sein werden.

Zukunft - AGM Technologie wird weiter optimiert
Da sich das Familienunternehmen einer kontinuierlichen Wachstumsstrategie verschrieben hat, wurden auch 2011 weitere acht Millionen Euro zur Kapazitätserweiterung aufgewendet. Damit sind ab nächstem Jahr Kapazitäten für rund eine Million AGM-Batterien vorhanden. Deren Nachfrage steigt, getrieben von den Erstausrüsterkunden Audi, BMW und VW, kontinuierlich. Dazu Günter Helmchen: "In diesem Jahr können wir bereits rund 700.000 AGM-Batterien absetzen, die Nachfrage nach diesem Produkt seitens der Automobilindustrie übersteigt zurzeit das Angebot." Parallel zur Kapazitätserweiterung laufen derzeit mehrere Entwicklungsprojekte zur weiteren Optimierung der AGM-Batterie auf Hochtouren. Das Ziel: Mit optimiertem Zellendesign, Additiven zur Aktivmasse und verschiedenen konstruktiven Maßnahmen sollen Leistungsaufnahme und -abgabe nochmals deutlich verbessert werden. "Mit einem solchen Produkt können Kunden einerseits noch mehr Bremsenergie zurückgewinnen und andererseits die Batterie zur Drehmomentsunterstützung, also für die sogenannten Mild-Hybrid-Anwendungen, einsetzen", ist der Geschäftsführer von Banner Batterien Deutschland überzeugt.


Wir über uns:

Banner ist ein innovativer, expandierender Hersteller hochwertiger Starterbatterien. Seit 1937 produziert das Unternehmen mit Sitz in Leonding, Österreich, Batterien für Fahrzeuge aller Art. Das Familienunternehmen unter der Leitung von Andreas Bawart und Mag. Thomas Bawart beschäftigt europaweit rund 740 Mitarbeiter. Banner Batterien produziert und verkauft mehr als 4,0 Millionen Starterbatterien jährlich. Damit zählt Banner zu den traditionsreichsten, erfahrensten und bedeutendsten Marken in der Akkumulatoren-Herstellung. Banner Batterien gehören zur Erstausrüstung zahlreicher Modelle von Audi, BMW, Mitsubishi, Skoda, Volvo, VW, Kässbohrer, Liebherr, MAN, Dethleffs und Jungheinrich. In Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Russland, Rumänien, Bulgarien und der Türkei erfolgt die Händlerbetreuung durch eigene Vertriebsgesellschaften mit insgesamt 29 Niederlassungen. In über weiteren 40 Staaten Europas, Afrikas und Asiens werden die Produkte über Direktimporteure verkauft. Zukunftsorientierte Technik und herausragende Qualität unterstreichen den internationalen Ruf der Vorzeigeprodukte mit der "Kraft des Büffels", die auch das Banner Logo prägt. Weitere Informationen unter http://www.bannerbatterien.com
Batterien Start/Stopp-Technologien VerbrauchseinsparungundEmissionssenkung CO" -Einsparungsziele AGM-Technologien

http://www.die-pressefrau.de
Die Pressefrau, Media Wirtschaft & Finanzen
Roseggerstr. 14 85653 Aying

Pressekontakt
http://www.die-pressefrau.de
Die Pressefrau, Media Wirtschaft & Finanzen
Roseggerstr. 14 85653 Aying


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Isabella Finsterwalder
08.08.2014 | Isabella Finsterwalder
Eine andere Vision von Autopflegeprodukten: Lescot
Weitere Artikel in dieser Kategorie
23.05.2024 | Daniel Görs Consulting + Coaching
Das Erfolgs- und Glücksgesetz der Ideen und Kreativität
22.05.2024 | ARAG SE
ARAG Recht schnell...
17.05.2024 | ARAG SE
ARAG, stimmt das?
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 5
PM gesamt: 410.314
PM aufgerufen: 69.722.267