Pressemitteilung von Heiner Sieger

Mit easy axess online in die SkiWelt - und viele andere Freizeit-Welten


Freizeit, Buntes & Vermischtes

MÜNCHEN, 27. Dezember 2011. Premiere für eine Weltneuheit: Mit einem innovativen und einmaligen Service startet die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental in die Skisaison 2011/2012. Wer das Skigebiet besucht, muss ab 1. Januar 2012 nicht mehr am Kassenhäuschen Schlange stehen, um ein Ski-Ticket zu lösen. Das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs ermöglicht seinen Gästen, das Ski-Ticket bequem online zu kaufen und vor Ort direkt auf die Piste zu gehen. Möglich ist dieser Skifahrer-Service durch die Zusammenarbeit mit dem neuen "Freizeit-Portal" der Münchner easy axess GmbH. Wer diesen bequemen Service der SkiWelt nutzt, bekommt seine persönliche "easy axess-Keycard" zugeschickt, mit der er vereinfachten Zugang zu den 95 Bahnen und Liften rund um den Wilden Kaiser erhält. Die Karte fungiert als elektronischer Zutritts-Schlüssel und kann fortan beliebig oft eingesetzt werden. Das Außer-gewöhnliche daran: Über das verbundene "my easy axess-Portal" kann der Ski-Gast weitere angeschlossene Freizeit-einrichtungen buchen und erhält dort mit derselben easy axess-Keycard Zutritt.

Bequem buchen zu niedrigen Kosten

Am ersten Wochenende der Skisaison 2011/2012 wurde das neue Zugangssystem bereits erfolgreich getestet. "Wir freuen uns, dass wir unseren Gästen künftig das modernste Zugangssystem der Alpen bieten können. Durch die Zusammenarbeit mit easy axess wollen wir unsere Innovations-führerschaft unter den Skigebieten untermauern und weiter ausbauen", sagte Anita Baumgartner, Marketing-Leiterin der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Marketing GmbH bei der Einführung von easy axess am 17. Dezember in Hopfgarten.

Die Lösung von easy axess bietet mehrere Vorteile: Mit easy axess können die Besucher des Skigebietes vorab leicht ihr Ski-Ticket von zuhause - oder wo immer sie online sind - lösen, und sie bekommen Zugang zu einer umfassenden Freizeit-Welt, in die sie zusätzlich mit der easy axess-Karte eintreten können. Im Gegensatz zu anderen Online-Buchungssystemen muss kein Ski-Ticket versendet werden. Zudem muss die Karte nicht mehr nach einem schönen Skitag zurückgegeben werden. Das ist für die Gäste wesentlich bequemer und bringt für viele Skifahrer, die die Rückgabe im Trubel der Abreise vergessen, auch einen finanziellen Vorteil, denn die Karte kostet nur eine einmalige Gebühr, die in der Höhe etwa dem bisherigen Pfand der Ski-Karten entspricht.

Verbraucherfreundliches Prinzip

Das Prinzip von easy axess ist kinderleicht und verbraucherfreundlich: Der Skifahrer registriert sich einmalig auf dem "my easy axess-Portal". Dann bestellt er sich seine persönliche "easy axess-Keycard". Diese ist drei Jahre lang gültig und kostet 3,50 Euro. (Zum Vergleich: Heute kostet die einmalige Leihgebühr eines Ski-Tickets in den Skigebieten der Alpen zwischen zwei und fünf Euro). Dann bucht der Skifahrer wie gewohnt seine gewünschte Tages-Karte für das Skigebiet. Die Buchung kann überall dort erfolgen, wo ein Internetzugang besteht und funktioniert schnell und sicher. Bezahlt wird über die im Internet gängigen Zahlungsmittel wie Sofortüberweisung, PayPal oder Kreditkarte. Die Tageskarte ist dabei nicht auf ein bestimmtes Datum begrenzt, sondern kann bis zum Saisonende benutzt werden. Weitere einzelne Ski-Tage kann der Gast beliebig nachbuchen. Künftig werden sukzessive zusätzliche Angebote wie Mehrtages-Karten zur Verfügung stehen.

Persönliche Schlüsselkarte verschafft vielfältigen Zutritt

Die "easy axess-Keycard", ist eine persönliche Schlüsselkarte. Diese nutzt der Endverbraucher als digitalen General-Schlüssel für eine Welt an Möglichkeiten: Eintrittskarten, Bonusprogramme, zum Bezahlen und vieles mehr. Die easy axess GmbH schließt dazu sukzessive zahlreiche Freizeiteinrichtungen wie Bäder und Parks, Museen, Messen, Stadien und weitere Skigebiete als Systempartner an das "my easy axess-Portal" an. Das Prinzip von easy axess funktioniert wie das papierlose Fliegen, etwa mit dem Lufthansa-Etix.

Die easy axess GmbH hat dieses Prinzip weiter entwickelt. Timo Kim, Gründer und CEO der easy axess GmbH hat mehr als zehn Jahre im Bereich Business Travel Management bei der Lufthansa die Entwicklung des Ticketing vom Flugticket aus Pappe bis zum papierlosen Zugang begleitet. Seine Erfahrung im Bereich Ticketing setzt der IT-Experte und Reise- und Verkehrskaufmann heute in der easy axess GmbH um, die er im März 2011 nach zweijähriger Vorbereitungszeit mit Unterstützung professioneller Investoren gegründet hat. Nach dem Motto: "Ein Log-In, ein Schlüssel und tausend Anwendungen" ermöglicht das universelle Buchungs- und Bonusportal "my easy axess" seinen Nutzern, Zutritt und Leistungen bei allen angeschlossenen Freizeiteinrichtungen online zu buchen und diese mit der "easy axess Keycard" vor Ort abzurufen.

Entstanden ist die grundsätzliche Idee von easy axess passender Weise an einem Skilift in den Tiroler Bergen: "Ich stand mit meinen Kindern in der Schlange am Skilift und hatte ständig alle Hände voll zu tun: Die Skier tragen, abwechselnd Handschuhe oder Stöcke der Kinder halten und dann auch noch bezahlen. Da habe ich mir gedacht, es kann doch nicht sein, dass ich das Skiticket nicht vorher bequem online kaufen und hier direkt in den Skilift einsteigen kann", erinnert sich Timo Kim. "Jetzt freut es uns als junges Unternehmen sehr, dass eines der führenden Skigebiete der Alpen auf unsere Technologie vertraut. Gemeinsam mit der SkiWelt wollen wir als Innovationsführer noch weitere Service-Erleichterungen für die Verbraucher umsetzen", so Timo Kim.

Auch wenn Unternehmen ihrer Belegschaft etwas Gutes tun wollen, etwa in Form eines Erholungs-Incentives, ist das Dank der easy axess-Technologie leicht möglich. Denn jeder Mitarbeiter eines Unternehmens darf von seinem Arbeitgeber eine Sachzuwendung bis zur Freigrenze von 44 Euro monat-lich - für beide Seiten steuerfrei - als Motivation oder Belohnung erhalten (laut Urteil des Bundesfinanzhofs vom 11.11.2010). "Derartige Sachzuwendungen können einfach über das easy axess-Portal verwaltet und beispielsweise als Ski-Ticket oder sonstige Zutritte für erholsame Freizeit-einrichtungen eingelöst werden", so Timo Kim.

Bewährte Technologie

Das easy axess System basiert auf einer speziell entwickelten "Cloud-Lösung". Die "easy axess Keycard" vereint hierbei sämtliche bestehenden Schnittstellen-Technologien wie die Radio Frequence Identity(RFID)-, Barcode-, Magnetstreifen- sowie QR(Quick Response)-Technologie. Die eindeutige Zutrittsberechtigung lässt sich mit allen diesen Technologien an den jeweiligen Zutritts- oder Einsatzort übertragen. Das ermöglicht sehr vielen Marktteilnehmern, easy axess sofort zu nutzen.


Freizeit buchen easy axess Timo Kim Freizeit-Buchungspoertal my easy axess easy axess-Keycard Etix Lufthansa Zugang Skiticket Freizeit-Portal Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental

http://www.easyaxess.de
easy axess
Bayerstarße 77 A 80335 München

Pressekontakt
http://www.redaktionmuenchen.com
Redaktion München
Zugspitzstraße 140 85591 Vaterstetten


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Heiner Sieger
Weitere Artikel in dieser Kategorie
01.02.2023 | ARAG SE
ARAG Recht schnell...
31.01.2023 | Naturalis Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Hundefutter überwindet Nachteile des klassischen BARF
31.01.2023 | Urlaubsbox.com - Reisegutscheine - Urlaub verschenken
www.urlaubsbox.com - Reisegutscheine in formschönen Geschenkboxen
31.01.2023 | Ticket to the Moon
In den Schlaf schaukeln: in der Hängematte!
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 2
PM gesamt: 384.198
PM aufgerufen: 68.014.946