Pressemitteilung von Martina Wolff

Ungewollter Harnverlust und häufiges Harnlassen - typische Anzeichen einer überaktiven Blase


Medizin, Gesundheit & Wellness

Jeder hat es schon einmal erlebt - einen überhöhten Harndrang. Nicht nur schmerzlich sondern auch peinlich kann eine solche Situation mit gefüllter Blase sein. Viele Patienten leben ständig mit dieser Bedrängnis. Sie leiden unter einer überaktiven Blase. Der nicht zu unterdrückende Harndrang ist das Leid, dass diese Frauen und Männer zum Urologen führt. Ungewollter Harnverlust und häufiges Harnlassen, bei manchen vor allem in der Nacht, sind die typischen Anzeichen.

In der Praxis des Urologen muss sich niemand schämen, denn für den Facharzt gehören Patienten mit überhöhtem Harndrang zum Alltag. Dem Syndrom der Überaktiven Blase liegt eine Übererregbarkeit des Blasenwandmuskels, dem Musculus Detrusor, zugrunde. Normalerweise ist dieser Muskel in der Füllungsphase der Harnblase entspannt. Er verkürzt (kontrahiert) sich erst bei der gewollten Blasenentleerung (Miktion). Bei Patienten mit einer Überaktiven Blase zieht sich der Muskel bereits während der Blasenfüllung zusammen. Dadurch werden die typischen Beschwerden ausgelöst. Die Ursachen für eine überaktive Blase können verschiedener Herkunft sein, die durch teilweise einfache Tests diagnostisch abgeklärt werden können.

weiterführende Informationen zum Thema im eJournal MEDIZIN ASPEKTE (http://www.medizin-aspekte.de):
- Harninkontinenz: Behandlungsmethoden bei verschiedenen Formen der Blasenschäche (http://www.medizin-aspekte.de/2011/03/harninkontinenz_harninkontinenz_14645.html)
<a href="http://www.medizin-aspekte.de/2011/12/-Ueberaktive-blase_ueberaktive_blase_therapie_m3_selektive_muskarinrezeptoren_blocker 20_18768.html">- Überaktive Blase erfordert bei alten Patienten Beachtung des Demenzrisikos durch Therapie mit unselektiven Antimuskarinika </a>
Harnverlust Harnlassen Harndrang Wasserlassen überaktive Blase Urologe Blasenentleerung Miktion

medizin-aspekte.de
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Gugelstr. 5 67549 Worms

Pressekontakt
http://medizin-aspekte.de
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Gugelstr. 5 67549 Worms


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Martina Wolff
01.06.2017 | Martina Wolff
Wo andere Urlaub machen
31.12.2016 | Martina Wolff
Schilddrüsenkrebs vorbeugen
Weitere Artikel in dieser Kategorie
31.01.2023 | mediportal-online, M+V Medien-und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft(haftungsbeschränkt)
Abnehmen: Wir können schlank
31.01.2023 | Confidentia Trading GmbH
Confidentia Trading bringt neue Verkaufsplattform ins Netz
30.01.2023 | Happiness for Senses GmbH
Unterstützung des Körpers und Stärkung des Immunsystems
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 42
PM gesamt: 383.908
PM aufgerufen: 68.013.063