Pressemitteilung von Jackery

Autark an den schönsten Stellplätzen die Natur genießen


Umwelt & Energie

Autark an den schönsten Stellplätzen die Natur genießenDer Frühling steht vor der Tür und damit auch die Outdoor-Saison für Menschen, die hautnah die Natur und Wildnis erleben möchten. In den Bergen, am Meer oder entlang der schönsten Wanderstrecken entstehen in Deutschland immer mehr Stellplätze für Camper, um fernab von den Großstädten Natur, Land und Leute zu erleben. Back to basic, sind die Übernachtungsplätze bewusst einfach ausgestattet und verfügen nur selten über Strom. Die gute Nachricht für Naturfreunde: Auch ohne voll autarkes Reisemobil oder Expeditionsfahrzeug muss nicht ganz auf die Annehmlichkeiten elektronischer Reisebegleiter verzichtet werden. So greifen immer mehr Outdoor-Enthusiasten bei Ausflügen mit einem PKW inklusive Dachzelt, kleinen Van oder VW-Bus auf mobile Solargeneratoren zurück, um genügend Strom zur Verfügung zu haben.

Die Suche nach einem geeigneten und oft sogar kostenlosen Stellplatz in der Natur gestaltet sich dank Apps wie "park4night" oder "Stellplatz Radar" ganz einfach. Auch immer mehr Landwirte und Selbstversorger stellen Übernachtungsplätze auf ihren Höfen zur Verfügung. Organisiert sind diese beispielsweise über "WWOOF Germany" mit über 500 Orten als Teil einer weltweiten Bewegung oder über "Landvergnügen" mit rund 1.400 idyllischen Plätzen. Um diese ländlichen Ziele anfahren zu dürfen, wird ein Mitgliedsbeitrag von 25 (WWOOF) oder 34,90 Euro (Landvergnügen) geleistet. Geboten wird hier Landleben im Einklang mit Natur und Tier, möglichst ökologisch und häufig ohne Stromquelle. Damit jedoch Smartphone, Kamera und Co. stets über ausreichend Energie verfügen, bieten sich Solargeneratoren wie der Jackery Solargenerator 1500 Pro an.

Als autarke und umweltfreundliche Stromversorgung bietet der Solargenerator 1500 Pro des Marktführers Jackery als Set eine Powerstation, zum Anschluss elektronischer Geräte, und das faltbare Solarpanel SolarSaga 200W , um die Station mit Sonnenenergie zu laden. Auf der Vorderseite des Gerätes stehen sieben Anschlüsse für unterschiedlichste elektrische Verbraucher zur Verfügung. So lassen sich über die zwei Qualcomm Quick Charge 3.0 beispielsweise Smartphones laden, während sich die zwei USB-C-Ports mit Power Delivery mit bis zu 100 W unter anderem für Notebooks eignen. Eine 12-Volt-Buchse versorgt die Kühlbox beim Camping im Sommer und zwei Schuko-Steckdosen mit 230-Volt eignen sich beispielsweise für einen Elektrogrill zum Dinner oder den Heizlüfter, falls es nachts doch noch zu frisch ist. Dazu bietet er auch ein integriertes Licht.

Damit dem Solargenerator nicht die Puste ausgeht, speichert sein Lithium-Akku 1512 Wattstunden Strom und liefert insgesamt 1800 Watt Nennleistung oder 3600 Watt in der Spitze. Auf seiner Rückseite sind je ein AC- und DC-Eingang verbaut, um die mobile Powerstation in nur zwei Stunden aufzuladen. Für den Einsatz unterwegs und im Gelände ist er nicht nur besonders sicher, stoßfest und feuerbeständig, sondern vor allem auch leise. So lässt sich ein Ausflug in die Natur richtig genießen.

Firmenkontakt:

Jackery
Speditionstraße 21
40221 Düsseldorf
Deutschland
+49 211 730633-60

https://de.jackery.com

Pressekontakt:

PR Konstant
Füsilierstr. 11
40476 Düsseldorf
+49 211 730633-60
https://www.konstant.de


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Jackery
Weitere Artikel in dieser Kategorie
24.06.2024 | Akademie Herkert
Nachhaltigkeitspreis für die AKADEMIE HERKERT
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 46
PM gesamt: 411.875
PM aufgerufen: 70.052.926