Pressemitteilung von Willi Harhammer

IKratos bietet Energiekonzepte für Industrie und Gewerbe


Umwelt & Energie

Viele Firmeninhaber von Firmengebäuden versuchen die Energiekosten in Griff zu kriegen. Man will Energiekosten sparen weiß aber nicht genau wo man den ersten Schritt wagen sollte. Energieberater und Energiekonzepte werden meist theoretisch aufgestellt und landen immer wieder in der untersten Schublade. Abhilfe schafft hier ikratos, eine mittelständische Firma in der Metropolregion Nürnberg, Energiekonzeption aus einer Hand von der Beratung über die Fördermaßnahmen bis zur Durchführung macht iKratos aus Weissenohe. Hier führt Handwerk und Engineering zusammen mit jahrelanger Erfahrung zum Erfolg. "Energiekonzepte müssen praktikabel und bezahlbar sein.", So Energieexperte Willi Harhammer. Einen Gesamtüberblick für ein Energiekonzept kann man nicht erlernen, sondern ist ein Zusammenspiel von vielen Erfahrungen und von jahrelanger Durchführung, solcher Projekte. So muss man die Strom, Gas und Heizölrechnungen auf Einsparungen überprüfen, auch das vorhandene Lichtsystem wird auf auf Einsparungen überprüft. Wichtigstes Einsparpotenzial liefert zumeist die Gebäudehülle und die Dachbeschaffenheit, manche Gebäude warten förmlich auf eine Optimierung. Kompressorensysteme bieten Möglichkeiten Energie einzusparen, ebenso wie die Einsparungen im Klimabereich durch Beschattungsanlagen, die Durchführung einer Machbarkeitsstudie für ein Blockheizkraftwerk, die vorhandene Prozesswärme für die Energieersparnis implizit ausnutzen, eigenen Strom von Photovoltaikanlagen zu nutzen um die Stromkosten im Griff zur halten, all dies sind Maßnahmen die ein moderner Betrieb benötigt, um an der Spitze der Mitwettbewerber zu arbeiten. Energiekonzepte müssen natürlich auch von Hochschulen unterstützt werden, hier kann man entsprechende Studien durchführen lassen und dabei Fördermaßnahmen beantragen, die zusätzlich Kosten einsparen können. Innovationsprojekte und KfW-Fördermaßnahmen eingeschlossen. IKratos, ein in der Region Nürnberg Fürth Erlangen intelligent aufgestellter Betrieb, hilft bei der Beantragung von Fördermaßnahmen und führt entsprechende Energiekonzepte von der Theorie in die Praxis um. Ca. 80 Prozent der Betriebe sind von der Informationsflut für mögliche einzelne Energieeinsparungsmaßnahmen schier erschlagen und bedürfen eines so genannten Energiecoaches. Als Orientierung bietet man bei iKratos eine kostenfreie Erstberatung und Beurteilung der Energieeinsparungsmaßnahmen an. "Meistens drängt bereits die Zeit für solche Projekte, da man erst an die eigene Produktion und meist zu spät über mögliche Energie Einsparungen nachdenkt," so Willi Harhammer Geschäftsführer von iKratos.
Energieeinsparung industrie Energieeinsparung Gewerbe Energieoptimierung Prozesswärme

http://www.ikratos.de
Ikratos GmbH
Bahnhofstrasse 1 91367 Weissenohe

Pressekontakt
http://www.ikratos.de
Ikratos GmbH
Bahnhofstrasse 1 91367 Weissenohe


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Willi Harhammer
Weitere Artikel in dieser Kategorie
29.01.2023 | IFG GROUP FZCO
Kay Rieck: Hochzeiten und andere Fusionen
27.01.2023 | GS YUASA Battery Germany GmbH
GS YUASA und Honda beschließen Zusammenarbeit
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 42
PM gesamt: 383.908
PM aufgerufen: 68.013.063