Pressemitteilung von Nora Kerner

Fairness als oberstes Gebot der Finanzberatung


Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen

Nördlingen (news4germany) - Die Finanzberatung steht momentan vermehrt in der Kritik. Doch eine pauschale Vorverurteilung aller Finanzberater führt zu keiner Lösung. Es gibt viele Finanzberater, die bei der Ausübung ihres Berufes auf Kundenorientierung, Verantwortungsbewusstsein und Fairness setzen. Schließlich wissen sie genau, dass die Kunden ein faires Beratungsangebot auch an der Art und Weise festmachen, wie intensiv sich der jeweilige Finanzberater oder die Finanzberaterin mit ihren Wünschen auseinandersetzt.

Einerseits zeichnet sich faire Finanzberatung dadurch aus, dass der tatsächliche Bedarf des Kunden gründlich analysiert wird. Andererseits gehört es auch zu einer fairen Finanzberatung, die Chancen und Risiken der zur Verfügung stehenden Finanz- und Versicherungsprodukte sorgfältig abzuwägen. Hierzu erläutert der seit Jahren für AWD tätige Finanzberater Harald Thum aus Nördlingen: "Verantwortungsbewusste Finanzberater oder Finanzberaterinnen werden vom Kunden oft als fair wahrgenommen, wenn sie eine konservative Grundhaltung auch in der permanenten, jahrelangen Betreuungs- und Beratungsarbeit für den Kunden vorleben."

Bei der fairnessorientierten Finanzberatung haben schnelle Abschlüsse, die nur auf einen schnellen Provisionsumsatz abzielen, nichts zu suchen. AWD-Finanzberater Harald Thum aus Nördlingen bestätigt: "90% meiner Kunden betreue ich schon länger als 8 Jahre. Da sind feste Vertrauensverhältnisse entstanden." Im Rahmen eines fairnessorientierten Beratungsangebots stehen der Kunde und seine individuelle Lebens- und Finanzsituation im Mittelpunkt. Dazu ergänzt AWD-Experte Harald Thum: "Das erfordert sehr viel Zeiteinsatz, ein hohes, ständig aktualisiertes Fachwissen sowie turnusmäßige Aktualisierung und Überprüfung der Entwicklung der finanziellen Situation des betreuten Kunden und seines Finanz- und Versicherungsportfolios."

Für einen qualifizierten Finanzberater sollte der faire Umgang mit seinen Kunden oberstes Gebot sein. Dazu gehört, dass der Finanzberater ausreichend Zeit in die Beratung des Kunden investiert und durch regelmäßige Beratungsgespräche ein vertrauensvolles Verhältnis zum Kunden aufbaut und pflegt. Natürlich ist es auch unerlässlich, dass der Finanzberater dafür Sorge trägt, dass sein Fachwissen stets auf dem neusten Stand ist.

Durch die Erfahrung, die Harald Thum während seiner langjährigen und erfolgreichen Arbeit als Finanzberater für AWD sammeln konnte, weiß er genau, worauf der Kunde Wert legt: "Fair sein lohnt sich in der Finanzberatung für jeden klugen Finanzberater und jede kluge Finanzberaterin. Denn permanent fair zu beraten gibt dem qualifizierten Finanzberater auch die Garantie erfolgreich zu sein, weil er die jeweiligen Kunden über Jahre hinweg betreuen und beraten darf," so der AWD-Experte aus Nördlingen.
Harald Thum Nördlingen AWD Finanzberater Finanzberatung Finanzexperte faire Beratung fair beraten

http://www.news4germany.de
news4germany
Lerchenweg 14 53909 Zülpich

Pressekontakt
http://www.news4germany.de
news4germany
Lerchenweg 14 53909 Zülpich


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Nora Kerner
30.01.2013 | Nora Kerner
Die Finanzberatung wird weiblicher
Weitere Artikel in dieser Kategorie
17.05.2024 | Fuhrmann Umzuge und Transporte
Umzugsunternehmen Fuhrmann stellt sich vor
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 0
PM gesamt: 410.033
PM aufgerufen: 69.677.141