Pressemitteilung von Uwe Wolff

Berliner Verein placet e.V. erhält "Staatsbürgerlichen Preis"


Vereine & Verbände

Berlin, 15. Dezember 2011 - Der Berliner Verein placet e.V. erhält den Staatsbürgerlichen Preis 2012 der Annette Bartheldt-Stiftung e.V. . Damit würdigt die Stiftung aus Kiel den Einsatz von placet e.V. für mittellose Terroropfer. Stiftungsvorsitzender Professor Dr. Wolf-Christian Dullo begründete die Wahl in seinem Brief an placet e.V: "Die Annette Barthelt-Stiftung möchte mit der Preisverleihung Ihren sehr beeindruckenden Einsatz auszeichnen, indem Sie mittellosen Terroropfern helfen, wieder in Würde und eigenständig zu leben. Diese aufopfernde und zutiefst menschliche Tat hat uns alle bewegt, und wir sind der Überzeugung in Ihrer Einrichtung einen würdigen Preisträger gefunden zu haben."

Der Berliner Verein placet e.V. hilft seit zehn Jahren entstellten und verstümmelten Opfern von Terror, Krieg, Folter oder ethnischer Verfolgung. Diese meist hilflosen Menschen - vor allem Kinder - werden nach Deutschland gebracht, wo sie von einem Team plastischer Chirurgen oft über Monate hinweg unentgeltlich operiert werden. Ziel ist es, dass die behandelten Menschen wieder ihr Heimatland zurückkehren, um dort ein eigenständiges, selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben führen zu können.

Der plastische Chirurg Professor Dr. Frank Werner Peter, einer der Mitbegründern von placet e.V., zeigte sich hocherfreut über den Staatsbürgerlichen Preis der Annette-Bartheld-Stiftung: "Das ist eine wunderbare Nachricht. Wir sind sehr stolz darauf, dass ausgerechnet unsere Organisation ausgewählt wurde. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro ermöglicht es uns weiteren Menschen zu helfen."

In den vergangenen Jahren hat placet e.V dutzende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus unterschiedlichsten Ländern operiert und therapiert. Alle Mitarbeiter von placet e.V. arbeiten unentgeltlich.

Die Annette-Barthelt-Stiftung wurde gegründet im Gedenken an die Opfer des Terroranschlages von Djibouti vom 18.3.1987. Vier junge Meeresbiologen, darunter Annette Barthelt, kamen dabei ums Leben. Jährlich vergibt die Stiftung einen Wissenschaftspreis an junge Meereswissenschaftler. In unregelmäßiger Folge vergibt die Stiftung aber auch den "Staatsbürgerlichen Preis" an herausragende Einrichtungen und Persönlichkeiten, die sich insbesondere mit der Problematik des Terrorismus auseinandergesetzt haben.

Weitere Informationen zu placet e.V. finden Sie unter

http://www.placet-berlin.de

Weitere Informationen zur Annette Barthelt-Stiftung finden Sie unter:

http://www.annette-barthelt-stiftung.de


placet-berlin placet

http://www.placet-berlin.de
placet e.V Berlin
c/o Klinik am Wittenbergplatz Fachbereich Plastische Chirurgie 10789 Berlin

Pressekontakt
http://www.naima-media.de
NAÏMA Strategic Legal Services GmbH
Chausseestrasse 5 10115 Berlin


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Uwe Wolff
Weitere Artikel in dieser Kategorie
29.01.2023 | Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht
Die Strafanzeigen gegen Viola Kleinau (u.a. erstattet vom "Land Berlin") mehren sich. Es wird gruselig.
21.01.2023 | Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht
Auch das "Land Berlin" hat nun Strafanzeige gegen Viola Kleinau wegen des Verdachts der Untreue erstattet.
16.01.2023 | schalkesopa Fanclub
schalkesopa Fan-Clup
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 1
PM gesamt: 383.739
PM aufgerufen: 68.012.104